08 Juli 2019 | Gesellschaft

Land-Rover-Verein vergnügt sich im Norden

Am Samstag, 29. Juni 2019, veranstaltete der Verein Land Rover Owners Namibia (LRON) eine regionale Road Show „LRON Far North“ in der Ortschaft Tsumeb und ihrer unmittelbaren Umgebung. LRON bot Mitgliedern und Freunden, die aus allen Ecken Namibias angereist waren, sowie Offroad-Fans aus der Gegend einen aufregenden Tag im Gelände.

Mit einer Auswahl von dreißig verschiedenen Land Rover-Modellen – alt und neu – und sechs weiteren Fahrzeugen verschiedener Automarken, zog diese Veranstaltung nicht nur Land-Rover-Besitzer und Mitglieder des Vereins an, sondern auch andere Enthusiasten, die sich einen Eindruck von der LRON-ausgerichteten Veranstaltung verschaffen wollten.

Am frühen Samstagmorgen fuhren die Teilnehmer und Zuschauer nach einem herzhaften Frühstück und der Anmeldung sowie einer Besprechung im Konvoi durch Tsumeb zu einem vorbereiteten Gelände vor der Stadt.

Die Teilnehmer konnten sich gegenseitig auf drei Strecken herausfordern, von denen zwei durch die weichen roten Sanddünen der dortigen Gegend führten. Die Fahrstrecken 1 und 2 waren zeitgesteuerte Parcours, während die dritte Strecke ein sogenanntes Drag Race darstellte, wobei zwei Fahrzeuge gegeneinander antraten – und das dann auch noch bergauf. Den ganzen Tag lang wurden die Fahrer – gerade auf den schwierigen Geländestrecken – durch Jubel und Zurufe seitens der Zuschauer angefeuert. Die Frauen wurden ebenfalls ermutigt sich hinters Lenkrad zu setzen, welches bei der Preisverleihung der verschiedenen Etappen und Kategorien großzügig berücksichtigt wurde.

Die Veranstaltung wurde von dem für den „Far-North“ zuständigen LRON-Repräsentanten Erwin Tietz organisiert und übertraf alle Erwartungen. LRON und seine Mitglieder danken Erwin und seiner Familie auf diesem Wege für den unermüdlichen Einsatz und die Mühe, die mit einer solchen erfolgreichen Durchführung der Veranstaltung verbunden sind. Durch die großartige Unterstützung seitens vieler Sponsoren, war es LRON möglich, verschiedene Geld- und Sachpreise zu vergeben.

Land Rover Owners Namibia organisiert nicht nur Trainings- und Off-road Events, sondern legt auch Wert auf soziale Verantwortung und unterstützt diverse Projekte, die sich für die Umwelt und humanitäre Einsätze einsetzen.

Besitzer jeglicher Land Rover Modelle sowie Besitzer anderer Fahrzeugmarken können die Mitgliedschaft beim LRON beantragen. Näheres dazu sowie mehr Information über Veranstaltungen können über die Mailadresse [email protected] oder der Handy-Nummer 081 124 5745 angefordert werden.



Gundula Perry (Vorsitzende)

Gleiche Nachricht

 

ABC-Schützen der DHPS freuen sich auf den ersten Schultag...

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Gesellschaft

Ein Fest der Farben - unter diesem Motto stand die diesjährige Einschulung der ABC-Schützen der Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek. Diese hat gestern in der Hermann-Weitzel-Aula...

Auf dem Weg in die Zukunft

vor 3 tagen - 21 Januar 2020 | Gesellschaft

Seit 50 Jahren betreibt die Evangelisch Lutherische Kirche in Namibia (ELKIN/DELK) das Altersheim in Otjiwarongo. In dieser Zeit wurde im Heim viel renoviert und hinzu...

Schulanfang in Omaruru

vor 4 tagen - 20 Januar 2020 | Gesellschaft

Die Deutsche Privatschule Omaruru (DPSO) hat Anfang vergangener Woche Zuwachs erhalten. Am Dienstag wurden die vier strahlenden Erstklässler Guilina Herzog, Felix Wittreich, Gysbert Le Grange...

17-ABC-Schützen an der Deltaschule Windhoek willkommen geheißen

vor 4 tagen - 20 Januar 2020 | Gesellschaft

In diesem Jahr haben die Neuzugänge der Deltaschule Windhoek (DSW) Kiplings „Dschungelbuch“ zum Motto. Daher war es kein Wunder, dass die ABC-Schützen am vergangenen Donnerstag...

Mit dem Reitsport eng verbunden

vor 2 wochen - 06 Januar 2020 | Gesellschaft

Detlev Joachim Voigts, der dritte Sohn des Künstlers Joachim Voigts, ist am 10. Dezember 2019 im Alter von 70 Jahren plötzlich an einem Herzinfarkt gestorben....

Eine gelungene Veranstaltung

vor 3 wochen - 03 Januar 2020 | Gesellschaft

Zum Abschluss des Schuljahres 2019 hatte sich die Grootfonteiner Gemeinschaft am 1. Advent zur alljährlichen Adventsfeier in der Rogate Kirche versammelt. Dieses Mal gestalteten die...

In Gedenken an Willi Frewer

vor 1 monat - 20 Dezember 2019 | Gesellschaft

Am Sonntag den 22. Dezember 2019 jährt sich der Todestag von Willi Frewer zum fünfzigsten Mal. Kurz nach seinem 58-igsten Geburtstag im Jahre 1969...

„Poverty Tourism“

vor 1 monat - 13 Dezember 2019 | Gesellschaft

Von Eva-Marie Born, Windhoek Der 34-jährige Samuel Kapepo leitet eine Suppenküche im Stadtteil Ombili in Katutura. Er selbst kommt aus armen Verhältnissen und hat sich...

Intensive Frauenauszeit auf Farm Odjiterazu

vor 2 monaten - 15 November 2019 | Gesellschaft

Suchet den Frieden und jaget ihm nach – unter diesem Wort aus Psalm 34, das uns als Jahreslosung ja bereits zehn Monate begleitet hat, haben...

Vom Müllplatz zum Einod

vor 2 monaten - 08 November 2019 | Gesellschaft

Von Eva-Marie Born, Windhoek Man muss ein wenig suchen um das Haus von Phillip Shambwangala (36) und seiner Partnerin Hilde Kadila (35) zu finden, denn...