04 Januar 2018 | Lokales

Land Rover-Liebhaber touren durchs Khan- und Swakoprivier

Windhoek/Swakopmund (nic) – Die Land Rover Owner Namibia (LRON) konnten sich im vergangenen Jahr über viele neue Mitglieder von der Küste freuen und nahmen dies gleich zum Anlass für einen gemeinsamen Ausflug. Und so trafen sich die Land Rover-Liebhaber aus dem Inland und von der Küste im Dezember zu einer gut besuchten Zweitagestour durch das Khan- und Swakoprivier.

Startpunkt war die Einfahrt von der Farm Vergenoeg aus, wofür LRON eine Sondergenehmigung erlangen konnte, da die Farm für die Öffentlichkeit eigentlich geschlossen ist. Ausgerüstet mit weiteren Genehmigungen vom Umweltministerium stand dem Abenteuer nichts mehr im Wege. Eine landschaftlich reizvolle Fahrt bis zum Brunnen und Schilfwald wurde geboten und die Teilnehmer konnten die wunderbaren Naturszenen genießen. Auch die Fotografen kamen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Mit dem Abklingen der Tageshitze wurde dann das Zeltlager aufgeschlagen und das Lagerfeuer entfacht.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück weiter im Khan-Rivier in Richtung Westen. Es galt einige Engpässe zwischen den Granitbrocken zu überwinden, doch mit den hilfsbereiten Kameraden, die mit Rat und Tat zur Seite standen, schafften es auch die Fahrzeuge mit Anhänger.

Die beeindruckenden Felsformationen links und rechts vom Rivierbett boten den Fahrenden ein tolles Bild. Ein weiteres Highlight war der Besuch der alten Khan-Mine, wo insbesondere die Hobbyfotografen mit den verschiedensten Motivideen auf ihre Kosten kamen. Dann ging es weiter in den Swakop und es wurde nach einem geeigneten Campingplatz für die Nacht gesucht. Dazu gind es aus dem Rivierbett heraus in die umliegende Granitlandschaft. Beim üblichen Braai wurden die wildesten Geschichten am Feuer erzählt.

Am nächsten Tag ging es dann weiter im Swakoprivier bis zur Goanikontes-Oase, wo sich die LRON-Mitglieder verabschiedeten und nach einem gelungenen Ausflug in alle Himmelsrichtungen aufbrachen.

Gleiche Nachricht

 

Debatte zur Landreform

vor 22 stunden | Lokales

Swakopmund (er) – Es müssen „kreative“ Wege gefunden werden, die die Landreform in Namibia nicht nur ansprechen, sondern vorantreiben. Das sagte Erongo-Gouverneur Cleophas Mutjavikua gestern...

100 N$ für Autowächter

vor 1 tag - 19 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) • Der privat-öffentliche Polizeiausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (PPRC) aus Swakopmund hat jetzt die Stadtverwaltung aufgefordert, die Präsenz von Sicherheitsbeamten in der Stadt zu erhöhen....

Heldenbegräbnis für Theo-Ben Gurirab

vor 2 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (cev/Nampa) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Gestern erklärte...

Strom ist im Erongo jetzt vier Prozent teurer

vor 2 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Der Strompreis in der Erongo-Region ist ab 1. Juli um durchschnittlich vier Prozent teurer geworden. Diese Erhöhung kündigte Fessor Mbango, Chef...

Township-Hotel in Swakopmund

vor 2 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundWann der Bau des neuen Hotels im Stadtteil Mondesa beginnen soll, konnte Heinrich Hafeni auf Nachfrage der AZ nicht sagen. Aber, so...

Gurirab erhält Heldenbegräbnis

vor 3 tagen - 17 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab (Bild) soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Der...

Ex-Premier Gurirab ist tot

vor 4 tagen - 16 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (ms) • Der ehemalige Premierminister und Parlamentspräsident Theo-Ben Gurirab ist am Samstag nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren in der Mediclinic in...

Busfahrten kosten mehr

1 woche her - 13 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Windhoek hat die Fahrpreise städtischer Busse um bis zu 8,3 Prozent erhöht. Wie die Lokalbehörde am Dienstag mitteilte, sind die neuen Tarife...

Mischlingshündin nach Hüttenbrand schwer verletzt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Ein Großbrand hat am späten Montagnachmittag fünf Hütten in dem Swakopmunder Stadtteil Mondesa verwüstet. Dabei wurde keine Person verletzt, aber eine Mischlingshündin...

Beschlussvorlage wird nicht mehr gedruckt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Stadt Swakopmund legt viel Wert auf das Papiersparen - nicht nur soll damit die Umwelt geschont werden, es sollen vor allem...