24 Mai 2019 | Kultur & Unterhaltung

Kwêla: Kann Swakopmund gewinnen?

Namibische Küstenortschaft im südafrikanischen „Dorf des Jahres“-Finale

Swakopmund (er) – Erneut steht Swakopmund mit anderen Ortschaften aus Südafrika im Rennen, das „Dorf des Jahres“ zu werden. Der Wettbewerb „Dorp van die Jaar“ wird jährlich von der afrikaanssprachigen Fernsehsendung „Kwêla“ des gleichsprachigen Senders „Kyknet“ ausgestrahlt.

Namibier können ab dem kommenden Sonntag (26. Mai) für die Stadt stimmen: Dabei muss das Wort „Swakopmund“ per SMS an die Nummer 33157 geschickt werden. Stimmen können noch bis Freitag (31. Mai) abgeschickt werden. Der Gewinner wird am 16. Juni bekannt gegeben.

Wie gewohnt werden im Rahmen des Wettbewerbes eine Ortschaft aus jeder Provinz Südafrikas sowie eine Stadt aus Namibia in die engere Auswahl genommen. Somit muss sich Swakopmund harter Konkurrenz stellen: Im Rennen sind auch Stilbaai (West-Kap), Uvongo (KwaZulu-Natal), Patensie (Ost-Kap), Potchefstroom (Gauteng), Sutherland (Nord-Kap), Phalaborwa (Limpopo) und Vrede (Freistaat).

Im vergangenen Jahr hatte Jeffreys Bay (Ost-Kap) gewonnen. Bereits einmal konnte sich eine namibische Stadt durchsetzen: Im Jahr 2016 wurde Henties Bay das Dorf des Jahres.

Dem Gewinner des Wettbewerbes winken unter anderem Werbeverträge im Wert von einer Million Rand sowie ein 30 Sekunden langer Werbespot auf dem genannten Sender.

Gleiche Nachricht

 

Wir waren auch mal weg (8. und letzter Teil)

1 woche her - 20 Mai 2020 | Kultur & Unterhaltung

19. September: Wir wurden pünktlich abgeholt und zum Flugplatz gebracht, von wo aus wir nach Deutschland zu unseren Kindern flogen. Dort verbrachten wir noch einige...

Wir waren auch mal weg (Teil 5)

vor 4 wochen - 29 April 2020 | Kultur & Unterhaltung

Wir liefen erst ein ganzes Stück durch das Industriegebiet von Logroño, der Hauptstadt der Region La Riaja, bis wir durch lange, mit Kopfstein bepflasterte schmale...

Orchesterworkshop mit den „Swakopmunder Salonikern“

vor 1 monat - 21 April 2020 | Kultur & Unterhaltung

Bereits Mitte März reiste Henry Grossmann, ein Dirigent aus Deutschand nach Namibia, um mit den „Swakopmunder Salonikern“ und weiteren Mitwirkenden das für den 21. März...

Von einer Südenfarm in die Unabhängigkeit

vor 2 monaten - 27 März 2020 | Kultur & Unterhaltung

„Dieses Buch ist ... die Geschichte einer Familie“, schreibt die Autorin Erika von Wietersheim im Nachwort, „die schon in vierter und fünfter Generation in...

Der Kämpfer des freiheitlichen Denkens

vor 4 monaten - 24 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

WAZon: Was ist der Anlass der Gedenkveranstaltung zu Ehren von Youssef Chahine? Hans-Christian Mahnke: Der 25. Januar ist der Geburtstag des Künstlers. Wir hatten eigentlich...

Was die Tattoos der Stars bedeuten

vor 4 monaten - 24 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Die Stars machen es vor. Tätowierungen sind nach wie vor im Trend. In den Neunziger Jahren waren es Tribals (große, schwarze Muster), heute sind es...

Fünfte Jahreszeit startet im Osten

vor 4 monaten - 23 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Swakopmund (er) – Die diesjährige Karnevalssaison startet im März mit dem Ostenkarneval (OSKA), der vom Karnevalsverein Witvlei organisiert wird. Jetzt ist das Motto bekannt: Der...

Hier lebt die Kunst Namibias

vor 4 monaten - 17 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Von Erwin LeuschnerKunst spricht dort, wo Worte fehlen. Ein kurzer Satz mit großer Bedeutung - das ist besonders der Fall für die Inhaberin der Fine...

Warum Selena Gomez das Vorbild für 165 Fans ist...

vor 4 monaten - 17 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

„By grace, through faith“ (frei übersetzt: „Schönheit durch Vertrauen“). So beschreibt die US-Sängerin Selena Gomez auf ihrer Instagram-Seite ihr Lebensmotto - ein verkürzter, leicht...

Dieses Haus kann man lesen

vor 4 monaten - 10 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Nicht nur was für Leseratten! Der Bücherladen „Die Muschel“ in Swakopmund lässt sich zum Ausklang eines jeden Jahres etwas ganz Besonderes einfallen. Im dritten Jahr...