24 September 2021 | Kultur & Unterhaltung

Kunst zum Mitmachen

Windhoek (nve) Viele verbinden Galerien und Museen mit verstaubten Kunstsammlungen und ein steriles Ambiente - maximal geeignet für ausgeflippte Künstlerpersönlichkeiten und kritische Historiker/Historikerinnen. Im Jahr 2021 geht das aber auch anders, das zeigt in Windhoek das Team des Kunst- und Unterhaltungsformats DEFINITION: Art. Emmanuel Enkara, der Gründer der Initiative, will mit seinem jungen Projekt den elitären Ruf der Kunstbranche brechen und den Zugang zu namibischer Kunst für alle öffnen. Das passiert über frische Veranstaltungskonzepte, die verschiedene Kunstrichtungen verbinden und dabei Interessierten die Möglichkeit geben, selbst kreativ mitzumischen.

Unter dem Motto „Paint & Wine“ wird so etwa der Feierabend mit Malerei verbunden, während es beim „Philosophy & Poetry“-Event um den gemeinsamen intellektuellen Austausch zu wechselnden Themen geht. Interaktive Musikveranstaltungen, Filmnächte, Malkurse für Kinder und Quiz-Abende zählten bisher ebenso zum kreativen Programm von DEFINITION: Art – seit Mai 2021 zu finden in der Liliencron Street 18 als künstlerische Bereicherung im The Village. Hinzu kommen Ausstellungen und Auktionen von zeitgenössischer namibischer Kunst. „Namibia hat schon immer einen Ort gebraucht, an dem sich die Menschen aufgrund ihrer Liebe zu einer bestimmten Kunstform treffen können. Genau das wollen wir den Leuten ermöglichen“, erklärt Enkara. „Unser derzeitiger Plan ist zwar stimmig, aber wir haben vor, noch andere Arten kunstbezogener Aktivitäten zu integrieren. Dies möchten wir zu unserem einjährigen Bestehen im Dezember 2021 in Angriff nehmen.“

Neben der modernen Veranstaltungslinie soll mit DEFINITION: Art die heimische Kunstszene gefördert werden: Bisher wurden mehr als 50 Kunstwerke von über 30 Künstlerinnen und Künstlern verkauft. Das gemeinsame Engagement für die Kreativbranche ist für Enkara „sehr wichtig für das Gesamtgefühl und die Wahrnehmung des Landes.“ Sponsoren sind aufgerufen, diese Vision finanziell zu unterstützen.

DEFINITION: Art ist auf den gängigen Social-Media-Plattformen vertreten und gibt dort seine Termine bekannt. Tickets lassen sich telefonisch unter der Nummer 0818335009 vorreservieren.

Termine

“Philosophy & Poetry” am Dienstag, 28. September, 17:30 - 20:00

Ort: The Village (Opera House)

Eintritt: N$20

Filmnacht und -diskussion am Mittwoch, 29. September, 17:30 – 20:00

Ort: The Village (Opera House)

Eintritt: N$30

“Paint & Wine” am Samstag, 2. Oktober, 17:30 – 20:00

Ort: The Village (oberer Parkplatz)

Eintritt inkl. Verpflegung und Material: N$300

Gleiche Nachricht

 

Afrikas nächste Generation von Filmemachern gesucht

vor 4 tagen - 21 Oktober 2021 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (Nampa/cr) - Netflix und die UNESCO haben gemeinsam einen innovativen Kurzfilmwettbewerb mit dem Titel „African Folktales, Reimagined“ in ganz Subsahara-Afrika ausgeschrieben, um neue Stimmen...

Hairareb bei Internationalen Film Festivals zu sehen

vor 6 tagen - 19 Oktober 2021 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (cr) - Laut Ndapunikwa Investments wird der mehrfach preisgekrönte namibische Spielfilm „Hairareb“, mit dem verstorbenen Schauspieler David Ndjavera in der Hauptrolle, während der Eröffnungsfeier...

Dokumentarfilm „Kwando“ unter den Finalisten

1 woche her - 15 Oktober 2021 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (led) - Der neue Dokumentarfilm des Okavango Wilderness Projects mit dem Titel „Kwando“ wurde als Finalist im Rahmen des Rotterdam Wildlife Film Festivals sowie...

Konzept für einen Ausweg aus der Sackgasse

vor 2 wochen - 07 Oktober 2021 | Kultur & Unterhaltung

Gibt es einen Schulterschluss afrikaanser Gruppen im südlichen Afrika? Wie kommt ein deutscher Völkerkundler und Kulturhistoriker auf die Idee, ein leidenschaftliches, auch hintergründiges Plädoyer für...

„Das Leben geht um Lachen, Traurigkeit, Freude, Wunder und...

vor 3 wochen - 01 Oktober 2021 | Kultur & Unterhaltung

Das EU Film Festival 2021 findet dieses Jahr zum vierten Mal in Namibia statt. Dieses Jahr wird das Festival unter dem Thema „Das Leben geht...

NORMAL NOT NORMAL von Jo Rogge

vor 3 wochen - 28 September 2021 | Kultur & Unterhaltung

„Die Leute stellen gern die Frage: ‚Woher kommst du?‘“, so die Künstlerin Jo Rogge. „Der Begriff der Zugehörigkeit, der Gemeinschaft und der Identität ist ein...

Kunst zum Mitmachen

vor 1 monat - 24 September 2021 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (nve) Viele verbinden Galerien und Museen mit verstaubten Kunstsammlungen und ein steriles Ambiente - maximal geeignet für ausgeflippte Künstlerpersönlichkeiten und kritische Historiker/Historikerinnen. Im Jahr...

Mark Higgins ist der Mann, den niemand sieht

vor 1 monat - 24 September 2021 | Kultur & Unterhaltung

Mit rund 200 Stundenkilometern rast der silberne Aston Martin DB5 auf die Kurve zu. Der Fahrer bremst scharf und lenkt nach links. Die Reifen quietschen,...

Paul Dixons heldenhafter Einsatz für Wüstenlöwen

vor 1 monat - 21 September 2021 | Kultur & Unterhaltung

Swakopmund/Windhoek (ak/cr) - Der 2020 „Wildlife Artist of the Year“, Paul Dixon, präsentiert seine neuste Einzelausstellung „Beneath the Namibian Sky“ in der Fine Art Gallery...

Mehr Anreize für Filmproduktionen

vor 1 monat - 20 September 2021 | Kultur & Unterhaltung

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekSeit mehreren Wochen ist Namibia - besonders der Westen des Landes - Gastgeber einer internationalen Filmproduktion. „Ein Platz an der Sonne“ wird...