31 Dezember 2010 | Kultur & Unterhaltung

Kunst aus dem Kamelstall

Es ist ein geschichtsträchtiges Gebäude, das sich die Künstler der "Camel Stables Art Studios" als Werkstatt ausgesucht haben. Einst von den deutschen Schutztruppen auf einer Anhöhe mitten in Windhoek erbaut, diente es am Anfang des zwanzigsten Jahrhundert zunächst als Kamelstall. Später gingen die Räumlichkeiten dann in den Besitz des namibischen Nationalmuseums über, das heute immer noch Eigentümer ist. Einige Jahre nutzte das Museum die Kamelställe als Rahmenwerkstatt, stellte den Betrieb allerdings ein. Danach stand der Komplex lange Zeit leer und drohte zu verkommen.

Künstler Stephan Eins wusste um den damaligen Zustand des Gebäudes und kam so auf die Idee, es zu einer Werkstatt umzufunktionieren. Und tatsächlich: Ende 2009 gaben sowohl das Nationalmuseum als auch das Ministerium für Arbeit und Transport ihre Zustimmung zum Projekt. Seitdem dürfen Kunstschaffende die Räumlichkeiten nutzen. Die Miete fließt ausschließlich in die Renovierung des sanierungsbedürftigen Gebäudes. Bisher nutzen die vier Künstler Stephan Eins, Foibe Amundaba, Ina-Maria Shikongo und Alpheus Mvula die Werkstatt im Kamelstall, der den "Camel Stables Art Studios" den Namen gab.
Jeden Tag kommen die vier hierher, um an ihren Kreationen weiterzuarbeiten. Überall stehen Werkbänke, Schreibtische, Kleiderständer und Schränke mit allerhand Utensilien. Im kreativen Durcheinander entdeckt man an jeder Ecke gerade begonnene, halbfertige und beendete Projekte unterschiedlichster Natur: Bekleidung und Accessoires, Skizzen, Entwürfe, Lampen und Möbel, Skulpturen und Gemälde.

Mit ihrem Einzug in die Kamelställe haben Eins, Amundaba, Shikongo und Mvula die "Camel Stable Art Studios" gegründet. Die vier verstehen sich als Künstlergemeinschaft, in der jeder in seinem ganz eigenen Bereich der Kunst kreativ sein und sich gleichzeitig von den Ideen der anderen inspirieren lassen kann.

So entwirft Stephan Eins beispielweise ausgefallene Möbel und Lampen, wobei er fast ausschließlich mit Holz und Stahl arbeitet. Das Material für seine Kunstwerke besorgt er selbst - Metall findet er auf dem Schrott oder am Straßenrand und die nötigen Holzzuschnitte holt er sich bei einem befreundeten Landschaftsgärtner.

Künstlerin Foibe Amundaba konzentriert sich hingegen, wenn sie nicht gerade Weihnachtskarten bastelt, auf die Malerei, die ihr von allen Kunstformen am meisten Spaß macht und in der sie sich kreativ austoben kann.
Ihre Künstlerkollegin Ina-Maria Shikongo ist die Modedesignerin der "Camel Stables Art Studios" und versucht sich momentan unter anderem an neuen Taschenkreationen, die durch Plastik und anderem Recyclingmaterial glänzen sollen. Zudem tüftelt sie gerade an der Verschönerung alter Babykleidung, die durch modische Ergänzungen aufgepeppt und wieder tragbar gemacht werden.
Auch der Vierte im Bunde, Alpheus Mvulas, hat seinen Arbeitsplatz in den Kamelställen - allerdings hält sich der Bildhauer meistens im Freien auf, um an seinen Werken weiterzuarbeiten. Bestens dazu geeignet ist der riesige Garten hinter dem Gebäudekomplex, der zur kreativen Betätigung geradezu einlädt.

Wer sich die großen und kleinen Kunstwerke der vier einfallsreichen Köpfe der Camel Stables Art Studios genauer anschauen möchte, der sollte ab Mitte Januar die Augen aufhalten. Denn ab dem 15. gibt es wieder jeden Samstag den Biomarkt in der Uhlandstraße in Klein-Windhoek, an dem das Quartett in aller Regelmäßigkeit teilnimmt. Außerdem werden die Werke ab Februar auch wieder jeden Samstag in der Zenso's Lounge am Gutenbergplatz feilgeboten. Ebenso verkauft das Craft Zentrum im Komplex der Alten Brauerei Stücke, die in den "Camel Stables Art Studios" gefertigt wurden.

Doch die eigenen Kunstwerken in Windhoek und Namibia an den Mann zu bringen, sei im Allgemeinen schwierig, meint Stephan Eins. Standplätze auf Märkten oder in Craft-Zentren seien teilweise zu kostspielig für die jungen Künstler, die oftmals von einem Auftrag zum nächsten leben. "Deswegen wollen wir uns langfristig gesehen irgendwo eine eigene Möglichkeit für den Verkauf unserer Stücke suchen", verrät er. Dort sollen dann die kunstvollen Gebrauchsgegenstände, die die Künstler der "Camel Stables Art Studios" in ihrer Werkstatt entwerfen, einen Verkaufsplatz und früher oder später auch einen Käufer finden.

Wie lange die Kunstschaffenden noch in der Werkstatt bleiben können, ist nicht endgültig mit dem zuständigen Ministerium und dem Museum geklärt. Die vier sind aber zuversichtlich, dass sie die Werkstatt weiterhin nutzen können. "Schließlich kann man sehen, dass wir viel Arbeit und Mühe in die Werkstatt und in die dazugehörigen Projekte stecken", sagt Ina-Maria Shikongo. Denn die "Camel Stables Art Studios" bieten interessierten Künstlern nicht nur die Möglichkeit, jederzeit Teil der Werkgemeinschaft zu werden, sondern ebenso die Chance, an den regelmäßig veranstalteten Workshops teilzunehmen. So gab es bisher schon Einführungen in die Bildhauerei und in die Kunst des Batikens, 2011 sollen unter anderem Crashkurse im "Creative Writing" und Modedesign stattfinden. Und bisher kann die Künstlergemeinschaft mit ihrem Programm zufrieden sein: Gleich drei Teilnehmer des Bildhauer-Workshops konnten beim kürzlich ausgeloteten Wettbewerb der Omba-Galerie überzeugen und Preise einheimsen.

Über weitere Künstler, die die Werkstatt für sich nutzen möchten, würden sich die vier der "Camel Stables Art Studios" freuen. Überhaupt ist es ihnen wichtig, zu zeigen, dass man sich den Traum vom Künstlerdasein durch viel Fleiß und harte Arbeit erfüllen kann. "Wir sind doch der beste Beweis dafür, dass man nur Mut haben muss, um im Leben das zu tun, was einen glücklich macht", meint Ina-Maria Shikongo.

Gleiche Nachricht

 

Copyright-Workshops für Künstler

vor 1 monat - 17 März 2021 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (NAMPA/jl) - Künstler aus der Kunene-Region wurden von der Behörde für geistiges Eigentum (BIPA) vergangenes Wochenende dazu angehalten, ihre Firmen und Marken zu registrieren,...

Namibias Urheberrecht veraltet

vor 1 monat - 05 März 2021 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (jl) - Das namibische Copyrightgesetz sei veraltet und müsse verbessert werden. Das teilte die Organisation „Autorität für Geschäfte und Intellektuellem Besitz“ (BIPA) in einem...

Landschaften der Seele

vor 2 monaten - 16 Februar 2021 | Kultur & Unterhaltung

Michael VaupelSwakopmundAm Freitag, 5. Februar, fand bei vollem Haus in der Fine Art Gallery in Swakopmund die Eröffnung der Ausstellung des Künstlers statt. Der Titel...

Zusammenarbeit für Alle - Kunst und Covid

vor 2 monaten - 12 Februar 2021 | Kultur & Unterhaltung

Von Jannik Läkamp WindhoekVor dem Gebäude der Stadtverwaltung steht ein neues Kunstwerk. Eine Statue aus glitzerndem, namibischem Marmor ziert nun die nördliche Draufsicht auf das...

Hollywood-Star Will Smith landet in Namibia

vor 2 monaten - 04 Februar 2021 | Kultur & Unterhaltung

Swakopmund/Windhoek (er) - Der US-amerikanische Hollywood-Star Will Smith (51) ist diese Woche in Namibia gelandet. Der bekannte Schauspieler, Rapper und Filmproduzent wird hierzulande die Hauptrolle...

Star-Magier Siegfried Fischbacher mit 81 gestorben

vor 3 monaten - 15 Januar 2021 | Kultur & Unterhaltung

Las Vegas (dpa) - Der „Siegfried & Roy“-Magier Siegfried Fischbacher (Bild) ist tot. Der gebürtige Rosenheimer starb im Alter von 81 Jahren, wie seine Schwester...

Herzlichen Glückwunsch

vor 3 monaten - 23 Dezember 2020 | Kultur & Unterhaltung

Über 130 AZ-Leser haben in diesem Jahr an dem großen AZ-Weihnachtsrätsel teilgenommen und die meisten von ihnen haben alle gefragten Begriffe vollständig gefunden. Folgende...

Ur-Bond und Erz-Schotte – Der große Sean Connery ist...

vor 5 monaten - 01 November 2020 | Kultur & Unterhaltung

Als Sean Connery unten im Gesicht schon wesentlich mehr Haare hatte als oben, wurde er noch zum „Sexiest Man of the Century“ gewählt, zum Mann...

„Fackeln im Baumwollfeld“ - Lucky Luke kämpft um Gerechtigkeit

vor 5 monaten - 30 Oktober 2020 | Kultur & Unterhaltung

Lucky Luke kann sein Glück kaum fassen. Ohne sein Zutun ist er zum Besitzer einer der größten Baumwollplantagen im südlichen Louisiana geworden. Doch die Freude...

Namibische Filmkommission fördert Kunststudenten

vor 8 monaten - 20 August 2020 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (Nampa/sb) - Die Namibische Filmkommission (NFC) hat am Montag in Windhoek Stipendien im Wert von 90000 Namibia-Dollar an zwölf Studenten im letzten Studienjahr des...