17 Mai 2018 | Gesellschaft

Küstenkarneval startet am 26. Mai

Narren feiern dieses Mal unter dem Motto: „Lasst die Puppen tanzen…”

Swakopmund (er) – In Swakopmund bricht bald die 5. Jahreszeit an. Am 26. Mai beginnt um 11.11 Uhr offiziell der diesjährige Küstenkarneval (Küska), der zum 33. Mal stattfindet. An jenem Tag wird der Narrenwecker in der Sam-Nujoma-Avenue vor der Swakopmunder Buchhandlung gefeiert, teilte das Küska-Komitee jetzt mit. Der Küska findet unter dem Motto „Lasst die Puppen tanzen…“ statt.

Wie gewohnt wird es beim Narrenwecker Live-Musik, ausreichend Mahlzeiten und Getränke geben. Außerdem ist ein kurzes Programm geplant, das einen Vorgeschmack geben soll, was Besucher beim Küska erwarten können. Beim Narrenwecker beginnt dann auch der Kartenvorverkauf für die verschiedenen Abende.

Der Karneval wird am 15. Juni mit dem Prinzenball im Haus der Jugend (HdJ) fortgesetzt. Bei der Gelegenheit wird die große Frage gelüftet: Wer wird wohl Prinz Heinzi, der Erste mit der geheimnisvollen Tasche (Schulte), und Prinzessin Jennifer, die Erste, die ohne Ende (Meyer), ablösen und Swakopmund eine Woche lang regieren? Ein Stadtratsmitglied von Swakopmund wird bei der Gelegenheit den Stadtschlüssel den neuen Regenten überreichen.

Am Samstag, 16. Juni, wird beim Kinderkarneval Küskika das neue, junge Prinzenpaar vorgestellt. Besonders an diesem Jahr ist der Damenabend, den es im vergangenen Jahr nicht gegeben hat, und der am 18. Juni stattfindet. Darauf folgen der Internationale Abend (19. Juni), der Gemischte Abend (20. Juni) und der Büttenabend (21. Juni).

Zum Abschluss gibt es dann den Maskenball (22. Juni), der beim SFC ausgetragen wird. Der Eintritt ist nur für Personen ab 18 Jahre gestattet. Am darauffolgenden Samstag (23. Juni) gibt es dann den diesjährigen Straßenumzug durch die Stadt und anschließend wird der Küska mit dem Kehraus, auch in der Halle des SFC, beendet.

Gleiche Nachricht

 

Gänsehaut und stürmischer Beifall

1 woche her - 14 März 2019 | Gesellschaft

Geigenmelodien, Flötentöne, Percussion-Rhythmen und Bläserklänge dominierten als Geräuschkulisse auf dem Campus der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) und gaben der vergangenen Woche eine ganz besondere...

Die DHPS feiert 110 Jahre

1 woche her - 14 März 2019 | Gesellschaft

Im Rahmen ihres 110-jährigen Jubiläums hat an der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) eine regelrechte „Festwoche“ stattgefunden: Neben dem Orchestertreffen der Deutschen Schulen im südlichen...

Verbesserte Bedingungen

vor 4 wochen - 20 Februar 2019 | Gesellschaft

Windhoek (ws) - Der globale Getränkekonzern AB-InBev hat in diesem Jahr bereits seine soziale Verantwortung wahrgenommen und Waschräume und Toiletten für die Eheke-Grundschule, in der...

Der „mobile Lehrer“ Helmut zur Strassen feiert runden Geburtstag...

vor 1 monat - 15 Februar 2019 | Gesellschaft

Geboren wurde Helmut zur Strassen 1929 in Frankfurt am Main. Bereits in seiner Kindheit brachte ihm sein Vater Otto, Professor der Zoologie und Leiter des...

Eine Passion für altes Blech

vor 1 monat - 08 Februar 2019 | Gesellschaft

Von Marcel Nobis, Windhoek Für viele Menschen ist das Auto nur ein Fortbewegungsmittel. Sie fahren es, sie tanken es und gelegentlich geht es mit dem...

Häuptling Kooitjie wird beigesetzt

vor 1 monat - 07 Februar 2019 | Gesellschaft

Swakopmund (Nampa/er) - Der kürzlich verstorbene Häuptling der #Aonin, bzw. der traditionellen Behörde der Topnaar-Kommune, sowie bisherige Vorsitzende des Verbandes der Nama-Stammesoberhäupter (NTLA), Gaob Seth...

Häuptling Kooitjie verstorben

vor 1 monat - 28 Januar 2019 | Gesellschaft

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/UtusebHäuptling Seth Kooitjie sei kurz vor seiner Ankunft im Welwitschia-Privatkrankenhaus verstorben, teilte die Presseagentur Nampa mit. Als Ursache wird von einem schweren Asthmaanfall...

Einschulung an der PSO: Als großer Schwarm sind wir...

vor 1 monat - 25 Januar 2019 | Gesellschaft

Für vier Erstklässler begann am 14. Januar der „Ernst des Lebens“, als sie an der Privatschule Otjiwarongo (PSO) eingeschult wurden. Mit prall gefüllten Zuckertüten im...

Bunt, bunter, Zuckertüten: DHPS begrüßt ABC-Schützen

vor 1 monat - 25 Januar 2019 | Gesellschaft

Auf dem Schulhof der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek herrschte am Mittwoch buntes Gewimmel. Insgesamt 87 ABC-Schützen kamen zusammen mit Eltern, Geschwistern und weiteren Verwandten,...

„Ohne Euch ist die Schule nicht komplett“

vor 1 monat - 24 Januar 2019 | Gesellschaft

Aufregung auf allen Seiten: Nicht nur bei den 87 Erstklässlern der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek war die Vorfreude groß, sondern auch die Eltern und...