15 Januar 2021 | Politik

Kritik an Swapo - Komplott vermutet

NMH/jl - Windhoek

Mitglieder des Frauenrats der SWAPO-Partei (SPWC) behaupten, die jüngsten Beschwerden über den Gouverneur der Kavango-Ost-Region, Bonifatius Wakudumo seien Teil eines angeblichen Komplotts, um die Swapo aus ihrer nordöstlichen Hochburg zu vertreiben.

Dies steht in einer Petition, die von einer Gruppe von Wakudumos Anhänger an Präsident Hage Geingob gerichtet und von Ludwig Thikusho, Regionaldirektor von Kavango-Ost, entgegengenommen wurde.

Die Gruppe verurteilte in dem Schriftstück die Forderungen einiger Anti-Wakudumo-Demonstranten, die am 29. Dezember 2020 durch die Straßen Rundus marschierten und die Absetzung des Gouverneurs forderten. Dieser hatte den in China geborenen Charlie Min Xie zu einem seiner 20 Berater für die Entwicklung der Region ernannt. Im Dezember 2020 hatte Wakumudo die Entscheidung allerdings bereits widerrufen und sich für seine Entscheidung entschuldigt.

Seine Unterstützer behaupten nun, die Demonstrationen seien Teil einer Kampagne gegen die SWAPO.

„Nach unserer Ansicht basiert die Forderung zum Rücktritt unseres Gouverneurs auf einem persönlichen Rachefeldzug und ist politisch motiviert“, so der Wortlaut der Petition.

Weiter wird behauptet, die Gegner Wakudumos seien nicht gegen die Ernennung Xies zum Berater, sondern grundsätzlich gegen die Ernennung Wakudumos zum Regionalgouverneur und somit gegen die SWAPO selbst. Außerdem forderten sie in dem an Geingob adressierten Schreiben, die Behauptungen untersuchen zu lassen, nach denen Mitglieder der SWAPO an den Protesten gegen Wakudumo beteiligt gewesen sein sollen.

Gleiche Nachricht

 

LPM-Unterstützer protestieren vor dem Parlament

vor 14 stunden | Politik

Windhoek (km) • Unterstützer der Partei Landless People's Movement (LPM) haben gestern vor dem Parlamentsgebäude protestiert, um Solidarität mit ihren Parteiführern Bernadus Swartbooi und Henny...

Bessere psychologische Betreuung

vor 14 stunden | Politik

Windhoek (Nampa/sb) -• Mitglieder des Parlaments haben eine verpflichtende Beratung und psychologische Unterstützung für Opfer, Täter und Betroffene von geschlechtsspezifischer Gewalt (GBV)vorgeschlagen, um den Kreislauf...

Geingob besetzt sein Kabinet neu

vor 18 stunden | Politik

Windhoek (ste) – Soeben gab das Präsidialamt per Presseerklärung den Entschluss des namibischen Präsidenten Hage Geingob bekannt, Innenminister Frans Kapofi ab sofort zum Verteidigungsminister zu...

Konflikt zwischen SWAPO und LPM kocht hoch

vor 1 tag - 21 April 2021 | Politik

Windhoek (km) - Der Vorfall während der Rede an die Nation von Hage Geingob am Donnerstag schlägt weiterhin hohe Wellen. Nachdem die Parteiführer des Landless...

Klagen gegen Swartbooi und Seibeb

vor 2 tagen - 20 April 2021 | Politik

Windhoek (NAMPA/km) - Der Sicherheitschef des Präsidenten, Johan Ndjaronguru, hat Bernadus Swartbooi und Henny Seibeb vom Landless People’s Movement (LPM) wegen Hochverrats verklagt. Das bestätigte...

NBC-Angestellte beharren auf Streik

vor 2 tagen - 20 April 2021 | Politik

Windhoek (km) - Trotz der prekären finanziellen Situation wollen die Mitarbeiter des staatlichen Senders Namibian Broadcasting Corporation (NBC) bald wie geplant streiken. Die Angestellten fordern...

Eklat zieht Kreise

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Politik

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekDer Führer der Partei Landless People Movement (LPM), Bernadus Swartbooi, und sein Parteigenosse Hennie Seibeb haben das Fiasko in der Nationalversammlung am...

Mehr Schutz für Kinder gefordert

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Politik

Windhoek (NAMPA/km) - Laut Ingrid Husselmann, Fürsprecherin für Kinder und deren Rechte, reicht es nicht, einen guten gesetzlichen Rahmen zum Schutze von Kindern in Namibia...

Geingob lehnt bedingungsloses Grundeinkommen ab

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Politik

Windhoek (km) - In seiner Rede an die Nation hat sich Präsident Hage Geingob gegen die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens in Namibia ausgesprochen. Er bezeichnete...

Geingob nimmt an Amtseinführung teil

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Politik

Präsident Hage Geingob ist am Freitag aus Namibia abgereist, um einen eintägigen Arbeitsbesuch in der Republik Kongo zu unternehmen und an der Amtseinführungszeremonie des gewählten...