13 August 2019 | Lokales

Kreuzkap-Stele nach 125 Jahren zurück in Namibia

Swakopmund/Windhoek (er) – Die ursprüngliche Stele des Seefahrers Diogo Cão, die im Jahr 1486 beim Kreuzkap errichtet wurde und gut 125 Jahre im Museum in Berlin gestanden hat, ist wieder zurück in Namibia. Das steinerne Kreuz, das auch als Padrão bekannt ist, war in der vergangenen Woche in Namibia angekommen, wie der Vertreter der hiesigen portugiesischen Gemeinde, Manuel Coelho, im AZ-Gespräch verriet.

Weitere Details wollte Coelho allerdings noch nicht nennen. Auch von der Deutschen Botschaft in Namibia gab es kaum Informationen. „Die Betreuung der Ankunft liegt in den Händen des namibischen Ministeriums für Erziehung, Kunst und Kultur“, teilte Eva Borkner von der Presseabteilung mit. Auch die Entscheidung über den letztendlichen Standort der Säule obliege den auf namibischer Seite zuständigen Behörden.

Die Ankündigung über die offizielle Rückgabe der steinernen Stele erfolgte im Mai, nachdem die namibische Regierung mehrfach einen entsprechenden Antrag gestellt hatte. Im Juni vergangenen Jahres wurde nach einem Symposium des Deutschen Historischen Museums (DHM) endgültig entschieden, die Stele zu überführen (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Mukapuli ersetzt seit gestern Mensah-Williams

vor 7 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - Helaria Mukapuli aus Lüderitz wurde gestern, am 1. Dezember 2020, im Beisein des Obersten Richters Peter Shivute, als Mitglied der Nationalversammlung vereidigt....

UNFPA spendet wiederverwendbare Masken

vor 7 stunden | Lokales

Der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) übergab am Montag 2000 wiederverwendbare Gesichtsmasken im Wert von 75774 Namibia-Dollar an die Organisation zur Unterstützung von Witwern, Witwen...

Großes Kino: Namibischer Film „The White Line”

vor 1 tag - 01 Dezember 2020 | Lokales

Seit November ist der Film endlich auch im Heimatland Namibia in einigen Kinos zu sehen. Regie führte Desiree Kahikopo-Meiffret, die auch Co-Autorin ist. Der Film...

Elisenheim-Auftakt in die Weihnachtszeit

vor 2 tagen - 30 November 2020 | Lokales

Am Samstag fand der diesjährige Weihnachtsmarkt auf der Gästefarm Elisenheim am Rande der Stadt Windhoek statt. In einem Gespräch mit dem Eigentümer des Gästebetriebs, Andreas...

„Es kann alles nur besser werden“

vor 2 tagen - 30 November 2020 | Lokales

Von Michael Vaupel, SwakopmundDie Veranstaltung fand bei vollem Haus in der Swakopmunder Sam Cohen Bibliothek statt. Ernste Themen, vorausschauende Planung, einstimmige Ergebnisse – und das...

Deutsche Botschaft unterstützt Suppenküchenprojekt

vor 5 tagen - 27 November 2020 | Lokales

Die Deutsche Botschaft unterstützt die gemeinnützige Organisation „OANA Community Development Project“ in Warmbad beim Aufbau eines Suppenküchenprojektes, das fünf Dörfern im Süden Namibias zugutekommen soll....

Namibischer Spielfilm läuft im Fernsehen

vor 5 tagen - 27 November 2020 | Lokales

Der mehrfach preisgekrönte namibische Spielfilm „Hairareb“ wird am Samstag, 28 November, um 21 Uhr auf NBC gesendet. Der Film wurde 2019 bei den namibischen Theater-...

Krebspatienten erhalten Unterstützung

vor 6 tagen - 26 November 2020 | Lokales

1. GEKA Pharma hat erneut seine Unterstützung im Kampf gegen Kinderkrebs zugesagt, indem es 150000 N$ für die Hilfsorganisation CHICA (Children Fighting Cancer in Namibia)...

Ein großes Herz für Mensch und Tier

1 woche her - 24 November 2020 | Lokales

Die Farm Liebenwerda, gelegen in der Nähe von Outjo, betreut zur Zeit unter anderem 65 Hunde, 18 Pferde, neun Katzen, neun Esel, ein Dromedar und...

Familienhaus in Windhoek abgebrannt

1 woche her - 20 November 2020 | Lokales

Gestern Vormittag brannte in der Hauptstadt ein Familienhaus in der Kenneth McArthur-Straße in Auasblick ab. Die Bewohner des Hauses sollen nicht Zuhause gewesen sein, als...