28 Juni 2018 | Polizei & Gericht

Korruption ist „Geißel der Entwicklung“

Windhoek (nic) – Ein „Monster“, eine „heimtückische Plage“ und „soziale Krankheit“ nannten die Teilnehmer der dritten Lehrveranstaltung des Ministeriums für Internationale Beziehungen und Kooperation (MIRCO) zum Thema Korruption genau jenes Phänomen. Die Veranstaltung am 25. Juni in Windhoek stand unter dem von der Afrikanischen Union gewählten Titel für 2018 „Den Kampf gegen Korruption gewinnen: Ein nachhaltiger Weg zum Wandel in Afrika“.

„Dieses Motto ist einschlägig, denn es fokussiert eine der allgegenwärtigen Geißel einer verantwortungsvollen Regierungsführung und sozioökonomischen Entwicklung in Afrika“, erläuterte die stellvertretende MIRCO-Ministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah, die auch negative Auswirkungen von Korruption darstellte. So würden dadurch Armut und Ungleichheit vorangetrieben sowie Misstrauen ausgebaut werden. Dies gelte nicht nur für einzelne Gesellschaften, sondern auch für ganz Afrika, wobei jährlich „sehr viel“ Geld durch illegale Finanzströme verloren gehen würden, die eigentlich entscheidend zur Entwicklung beitragen könnten. Nandi-Ndaitwah nannte dabei den Betrag von 73 Milliarden US$, der gemäß der UN-Wirtschaftskommission (UNECA) im Zeitraum von 2000 bis 2015 für Afrika verloren gegangen ist.

Für Paulus Kalomho Noa, Direktor der Anti-Korruptionskommission (ACC), ist die illegale Kapitalabwanderung die „schlimmste Form“ der Korruption in Afrika. In seinem Vortrag nennt er verschiedene Definitionen des Phänomens, wobei er jedoch immer wieder die Notwendigkeit einer „multidisziplinarischen Herangehensweise“ betonte. Gemäß Noa ist es zudem wichtig, Korruption unter der Beteiligung des Privatsektors zu bekämpfen. In diesem Zusammenhang blicke er der Implementierung der nationalen Anti-Korruptionsstrategie entgegen, „die einen Beitrag aller Sektoren vorsieht“.

Gleiche Nachricht

 

Mordprozess macht Fortschritte

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Die juristische Aufarbeitung des vor knapp vier Jahren in Swakopmund verübten Mordes an dem Rentnerehepaar Strzelecki, der Demonstrationen in der Küstenstadt ausgelöst hatte (Foto) macht...

Corona bremst Kautionsprozess

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Sichtlich frustriert zeigte sich gestern der Anwalt Albert Titus, der Jafet Simon (48) verteidigt. Simon, der den Rang Detective Warrant Officer...

Wende in Mordfall

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn der schriftlichen Stellungnahme, die er nach seiner Festnahme am 3. August 2017 gegenüber Polizei-Inspektor Rafael Litota abgegeben hatte, gibt der Angeklagte...

Kongolese bleibt in ­Untersuchungshaft

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) • Der Kongolese Gilbert Kalenga (31) bleibt weiter in U-Haft, nachdem er am Dienstag im Besitz von 27 Kilogramm Marihuana im Wert von...

Mit der Harke verprügelt

vor 3 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) - Erneut wurde ein Pensionär an der zentralen Küste in seiner Wohnung überfallen, geschlagen und schwer verletzt. Der 83 Jahre alte Carel...

Polizistin belastet Noa - Kaution abgelehnt

vor 3 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bei ihrer gestrigen Vernehmung am Regionalgericht in Katutura gab die Polizistin Ester Kawiwa zu Protokoll, dass die Vorwürfe gegen den Angeklagten...

Marihuana sichergestellt

vor 3 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Ein 31 Jahre alter Kongolese wurde am Dienstagvormittag in Swakopmund im Besitz von 27 Kilogramm Marihuana erwischt. Der Straßenverkaufswert der Drogen wird...

Fälle der häuslichen Gewalt

vor 4 tagen - 09 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei verzeichnete am Wochenende zwei Fälle der häuslichen Gewalt. So soll eine 26-jährige Frau am Freitag in Aminuis in der...

Mordverdächtiger wieder auf freiem Fuß

vor 6 tagen - 07 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) - Ein wegen Mordes an seiner Freundin angeklagter Mann wurde aus dem Gefängnis entlassen, da der Staat den Fall vor dem Gericht nicht...

Obergericht legitimiert Suspendierung

vor 6 tagen - 07 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Ein entsprechendes Gesuch wurde am Freitag von Ersatzrichter Kobus Miller verworfen. Zur Begründung führte er an, die Antragsteller hätten keine Klageberechtigung,...