28 Februar 2018 | Wirtschaft

Konjunktur zieht langsamer an

Windhoek (cev) - Namibias Währungshüter rechnen mit einer leicht verlangsamten Erholung der Konjunktur. Wie die Zentralbank (BoN) gestern schriftlich mitteilte, geht sie im laufenden Jahr von einem Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent aus. Im Dezember vergangenen Jahres hatte die Zentralbank noch 2,2% Wachstum für 2018 erwartet.

Auch die Prognose für 2017 wurde korrigiert: Anstatt eines Wachstums von 0,6% rechne man nun mit einem Rückgang von 0,6 Prozent. Das liege an weiteren Rückgängen im Baugewerbe sowie im Groß- und Einzelhandel.

Fortan soll sich die Ökonomie aber schrittweise erholen. „Zudem rechnen wir mit einer gestiegenen Uranproduktion, die mittelfristig im Bergbau für Auftrieb sorgen und so die gesamte Wirtschaft ankurbeln wird“, heißt es in der aktuellen Mitteilung. Allerdings ist diese Prognose nicht frei von Risiken: „Niedrige Uranpreise, sporadische Regenfälle und eine erneute Herabsetzung der namibischen oder südafrikanischen Kreditwürdigkeit könnten die hiesige Lage erschweren“, so die Notenbank.

Gleiche Nachricht

 

More than N$10 bn in debt holidays

vor 1 tag - 05 Mai 2021 | Wirtschaft

Jo-Maré Duddy – Commercials banks last year granted clients severely impacted by the Covid-19 pandemic debt relief to the tune of N$10.3 billion in total.About...

Fischerei wichtiger Wirtschaftsfaktor

vor 6 tagen - 30 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Der neu ernannte Fischereiminister Derek Klazen hat mitgeteilt, dass Fischer im Norden im vergangenen Jahr etwa 2 000 Tonnen Fisch aus den...

Tarife werden nicht erhöht

vor 6 tagen - 30 April 2021 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Mit diesem Haushalt, den ich heute präsentiere, ist sich der Stadtrat den wirtschaftlichen Umständen in unserem Land, der vielen Bürgern Schwierigkeiten bereitet...

Namibia erkundet neue Märkte

vor 6 tagen - 30 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/sb) - Der namibische Fleischexporteur Meatco hat angekündigt, dass Namibia neue Absatzgebiete in West- und Zentralafrika erkunde, um wettbewerbsfähige und nachhaltige Märkte für Rindfleisch...

Landwirtschaft will Nutzen aus Verbuschung ziehen

1 woche her - 23 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (km) - Gestern wurden zwei Anwendungen zur Nutzung von invasivem Buschland in der Landwirtschaft aus der Taufe gehoben. Es handelt sich um ein Programm,...

N$200 banknote a key counterfeiting target

vor 2 wochen - 22 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUIn the last five years, 2019 recorded the highest detections of banknotes counterfeits, recording a total of 660 pieces of which 247 were N$200...

MKS nun „unter Kontrolle“

vor 2 wochen - 22 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/sb) - Alle Transportbeschränkungen für Klauentiere sowie daraus hergestellte Produkte wurden mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das gab das Landwirtschaftsministerium in dieser Woche schriftlich bekannt....

‘Billions of dollars circulating in the economy’

vor 2 wochen - 21 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUThe total value of the currency in circulation increased from N$4.5 billion in 2019 to N$4.7 billion in 2020, an increase of 4.3%, according...

Namibia exports millions worth of charcoal

vor 2 wochen - 20 April 2021 | Wirtschaft

American Ambassador to Namibia, Lisa Johnson joined industrialisation and trade deputy minister, Verna Sinimbo on Friday to send off a consignment of Namibian charcoal to...

Wertschöpfung: Farmer erhalten Schulung

vor 2 wochen - 20 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek/Outapi (Nampa/sb) • Die deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) führte im Rahmen ihres Projekts „Farming for Resilince (F4R)“vergangene Woche in Outapi in der Omusati-Region...