17 Februar 2017 | Lokales

Koch Arvan holt europäische Küche nach Windhoek

Windhoek (kb) • „Le petit Paris“ heißt das neue, schmucke Restaurant im Franko-Namibischen-Kulturzentrum, das seinen Kunden unter anderem Gerichte im französischen Stil anbietet. Der Koch Arvan kommt ursprünglich aus Südafrika und ist nach Namibia gekommen, weil seine Frau hier lebt. Außerdem sagte er in einem Interview mit der WAZon, dass hier noch eine große Lücke im Angebot bestehe, die er füllen könnte. Sein Ziel ist, ein Stück der Esskultur aus Kapstadt nach Namibia zu bringen. Windhoeker sollen das gleiche Angebot von Wein, Käse, kalten Suppen und vielem mehr haben, ohne nach Kapstadt reisen zu müssen.

Eigentlich sollte das Restaurant schon am 9. Januar eröffnen, doch da war das Restaurant noch nicht einzugsbereit. So fand erst einen Monat später die eigentliche Eröffnung statt. Seit dem 13. Februar serviert Le Petit Paris nun einige seiner sehr leckeren Gerichte. Das Essen ist eine Kombination aus namibischer und europäischer Küche. Der Koch möchte mit italienischer Polenta oder deutschem Sauerkraut seine Gäste überzeugen. Dabei sollen alle nur möglichen Kulturen an einem Tisch zusammenkommen und essen. Aber nicht nur für die Gäste sind so manche Dinge neu, sondern auch für die Angestellten. Die kennen auch so manches Gericht noch nicht, wollen es aber kennenlernen.

Wichtig ist Arvan zudem, dass sein Essen gesund ist. Dies sei vor allem in der heutigen Zeit wichtig, da sich jeder Gedanken über gesunde Ernährung macht. Seine Gerichte sind also aus lokalen Zutaten – frisch, gesund und lecker. Außerdem wird Vieles gedünstet, gekocht oder gebacken, um kein unnötiges Fett zu gebrauchen. Weil das Restaurant in einer Bürogegend gelegen ist und viele Berufstätige dorthin kommen, muss das Essen schnell gehen und leicht zuzubereiten sein. Auf Nachfrage macht er das Mittagessen auch zum Mitnehmen fertig.

Geöffnet ist das Restaurant Montag und Dienstag von 7.30 Uhr bis 19 Uhr und Mittwoch bis Samstag von 7.30 Uhr bis 22 Uhr. Wer vorab buchen möchte, kann unter der Telefonnummer 061 400 064 anrufen.

Gleiche Nachricht

 

Mehr Menschen in Hütten

vor 2 stunden | Lokales

Von Clemens von Alten, WindhoekNamibias Gesamtbevölkerung ist aktuellen Hochrechnungen zufolge seit dem Zensus 2011 um zehn Prozent auf 2,32 Millionen im vergangenen Jahr gewachsen. Das...

Niedrigpreise am „Black Friday“

vor 2 stunden | Lokales

Windhoek (fis) - Auch in Namibia schließen sich immer mehr Geschäfte - vom Familienbetrieb bis zur Kette - der aus den USA stammenden Aktion „Black...

Kein Wasser in Klein Windhoek

vor 15 stunden | Lokales

Windhoek (fis) – Wegen des Austauschs einer Leitung wird heute in bestimmten Bereichen im Stadtteil Klein Windhoek die Wasserversorgung extrem reduziert oder gar eingestellt. Wie...

Viele leben in Hütten

vor 1 tag - 21 November 2017 | Lokales

Windhoek (cev) – In Namibia leben 40 Prozent der städtischen Haushalte in Blechhütten und anderen ähnlich improvisierten Behausungen. Das geht aus dem demografischen Zwischenbericht (Inter-Censual...

Ein Plakat – drei Preise

vor 2 tagen - 21 November 2017 | Lokales

Windhoek/Berlin (fis) • Aller guten Dinge sind drei. Das trifft auf das Plakat „Afrikanische Müllmaske“ zu, das vergangene Woche bei der Preisverleihung Epica Awards 2017...

SPCA wird erneut zum landesweiten Verband

vor 3 tagen - 20 November 2017 | Lokales

Windhoek (ste) • Die verschiedenen Tierschutzvereine Namibias, die sich alle unter dem Namen SPCA etabliert hatten, dabei aber nicht als Landesverband, sondern als unabhängige, städtische...

Erinnerungen an den Pionier vom Livingstone's Camp

vor 3 tagen - 20 November 2017 | Lokales

Der bekannte Gründer und Inhaber des Livingstone's Camp bei Sangwali in der Sambesi-Region hat sich in der vorvergangenen Woche in Johannesburg das Leben genommen. Pioniere...

New Era ist Verlustgeschäft

vor 6 tagen - 17 November 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek „Die Ziffern eurer Zeitung New Era lassen viel zu wünschen übrig. Seit 2012 empfangt ihr Jahr für Jahr eingeschränkte Wirtschaftsberichte, aber...

Mehr Hilfe zur Selbsthilfe

vor 6 tagen - 17 November 2017 | Lokales

Windhoek (cev) – Zivilorganisationen in abgelegenen Gemeinden Namibias erhalten tatkräftige Unterstützung, um sich zu glaubhaften Mitgliedern der Zivilgesellschaft zu etablieren. Finanziert wird das Hilfsprogramm von...

Jetzt für Konsularsprechtage in Swakopmund anmelden

vor 6 tagen - 17 November 2017 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (nic) – In Swakopmund finden die nächsten Konsularsprechtage der deutschen Botschaft in Namibia am Montag, 27. November, sowie am Dienstag, 28. November, von jeweils...