06 Dezember 2016 | Sport

Knockout-Triumph nach 40 Sekunden

Doppelweltmeister: Julius Indongo schreibt in Moskau namibische Boxgeschichte

Julius Indongo ist neuer Weltmeister im Superleichtgewicht nach Version der Verbände IBF und IBO. Dem namibischen Herausforderer reichten am vergangenen Wochenende 40 Sekunden, um den favorisierten Russen Eduard Troyanovsky vor dessen heimischem Publikum zu entthronen. Mit Bethuel Uushona holte sich indes noch ein weiterer Namibier einen WM-Gürtel.

Von Arne Putensen, Windhoek/Moskau

Er kam, er sah, er siegte: Namibias Profiboxer Julius „Blue Machine“ Indongo hat sich am Samstag auf spektakuläre Weise die WM-Gürtel der IBF und IBO gesichert und ist damit Namibias erster Doppelweltmeister. Vor ausverkauftem Haus in der russischen Hauptstadt Moskau erwischte der 33-jährige Linksausleger aus Windhoek den amtierenden Champion Eduard Troyanovsky nach weniger als einer Minute mit einem brutalen Haken am Kinn. Der drei Jahre ältere Troyanovsky ging wie vom Blitz getroffen zu Boden. Sichtlich benommen schaffte er es nicht, sich wieder aufzurappeln - der Schiedsrichter brach den Kampf ab und Indongo ließ sich im Khodynka Ice Palace feiern.

Für Indongo war es der 21. Erfolg im 21. Profikampf - der elfte durch Knockout. Der Russe musste hingegen seine erste Niederlage im 26. Duell einstecken.

Die International Boxing Federation (IBF) gehört neben der World Boxing Association (WBA), der World Boxing Organization (WBO) und dem World Boxing Council (WBC) zu den vier größten Verbänden im Profiboxen. Die International Boxing Organisation (IBO) ist im Verhältnis zu den „Großen“ eine unbedeutende, kleine Organisation.

„Mit diesem Sieg haben wir Geschichte geschrieben. Indongo ist als Außenseiter in den Kampf gegangen. Niemand hat uns irgendwelche Chancen eingeräumt und die Experten gingen von einer schnellen Niederlage aus, aber was sie vergessen haben, ist, dass wir aus Namibia stammen - dem Mekka des afrikanischen Boxsports“, frohlockte sein Trainer und Promoter Nester „Sunshine“ Tobias, der das große Selbstbewusstsein und die gute technische Vorbereitung seines Schützlings als ausschlaggebende Aspekte ausmachte. Indongo hatte zuvor unter anderem Sparring-Einheiten mit Ex-Weltmeister Paulus „The Hitman“ Moses absolviert.

Die ersten internationalen Glückwünsche ließen nicht lange auf sich warten. Onesmo Ngowi, IBF-Beauftragter für Afrika, gratulierte Indongo und sprach von einer „speziellen Leistung“. Der Dank des Funktionärs aus Tansania richtete sich neben Promoter Tobias auch an das Telekommunikationsunternehmen MTC, das Tobias und seine Schützlinge seit Jahren mit mehreren Millionen N$ unter die Arme greift.

Jeff Aranow, Experte der Internetplattform boxingnews24.com, sprach von einer „Sensation“, wenngleich er die Leistung des Gastgebers bemängelte und den Sieg Indongos damit nicht überbewerten wollte. „Es hat mich wirklich überrascht, wie schnell Troyanovsky eingebrochen ist. Ich möchte Indongos Sieg nicht schmälern, aber der Treffer, der Troyanovsky niedergestreckt hat, hätte gegen Boxer wie Terence Crawford, Ricky Burns, Adrien Broner and Viktor Postol nie sein Ziel gefunden“, erklärte er. Aranow legte dem Namibier diesbezüglich nahe, in seinem nächsten Kampf ein Vereinigungsduell gegen Crawford oder Burns anzustreben. „Indongo kann mit so einem Wettkampf viel Geld verdienen. Es wäre besser für ihn, zu versuchen, weitere WM-Gürtel zu vereinen, anstatt eine Niederlage bei der ersten Titelverteidigung gegen einen anderen Gegner zu riskieren“, so Aranow.

Auch Indongos Landsmann Bethuel Uushona konnte sich am Wochenende einen WM-Titel sichern. Der 34 Jahre alte Profi aus Windhoek setzte sich im Kampf um die vakante WBF-Krone im Weltergewicht beim „Boxing Bonanza“ in der Ramatex-Halle in Windhoek nach Punkten gegen den Polen Rafal Jackiewicz durch. Die Ringrichter werteten das Duell mit 118:109, 115:112 und 116:109 zu Gunsten des Gastgebers (AZ berichtete). Die im US-Bundesstaat Tennessee WBF hat allerdings keine große Bedeutung im internationalen Vergleich.

Gleiche Nachricht

 

BVB festigt gegen Paderborn Rang zwei

vor 9 stunden | Sport

Paderborn (dpa) - Fünf Tage nach der Niederlage im Titelkampf gegen den FC Bayern hat Borussia Dortmund den zweiten Rang in der Fußball-Bundesliga gefestigt. Der BVB...

Unvorhergesehene Krise - Was machen eigentlich die Klubs?

vor 17 stunden | Sport

Auf Nachfrage der AZ bei dem Fußballklub Ramblers FC (RFC) und dem Sportklub Windhoek (SKW), unter dessen Dach sich gleich mehrere Sportarten zusammenfinden, konnte näher...

Brauerei greift Taxidienst LEFA finanziell unter die Arme

vor 17 stunden | Verkehr & Transport

Die Namibische Brauerei (Namibian Breweries Limited, NBL) greift angesichts der Covid-19-Pandemie dem hiesigen Taxidienst LEFA mit einer Summe von 150000 Namibia-Dollar unter die Arme. Das...

Schlag für den DLV: Auch Weltmeisterin Mihambo wandert in...

vor 23 stunden | Sport

Berlin (dpa) - Go West! Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (Bild) wird künftig in den USA beim großen „King“ Carl Lewis trainieren und hat dem DLV mit...

Meisterliche Bayern deklassieren Düsseldorf

vor 1 tag - 31 Mai 2020 | Sport

München (dpa) - Die Dauer-Champions des FC Bayern haben das Schaulaufen zum 30. Meistertitel mit einem Schützenfest eröffnet. Mit 5:0 (3:0) deklassierten die Münchner am...

Meisterliche Bayern deklassieren Düsseldorf - Lewandowski knackt 300

vor 1 tag - 31 Mai 2020 | Sport

München (dpa) - Die Dauer-Champions des FC Bayern haben das Schaulaufen zum 30. Meistertitel mit einem Schützenfest eröffnet. Mit 5:0 (3:0) deklassierten die Münchner am...

Formel-1-Traditionsteam Williams erwägt Verkauf

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Sport

Grove (dpa) - Der Formel-1-Traditionsrennstall Williams steht zum Verkauf. Wie die Williams Grand Prix Holding am Freitag bekanntgab, denkt die Unternehmensführung aufgrund anhaltender finanzieller Probleme...

Zwanziger macht in der Sommermärchen-Affäre Druck auf den DFB

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Sport

Mehr als ein Jahr hat sich Theo Zwanziger (Bild) öffentlich zurückgehalten, nun macht der ehemalige DFB-Präsident in der Sommermärchen-Affäre Druck auf den Deutschen Fußball-Bund. „Ich...

Namibier auf hoher See gestrandet

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay/Windhoek Seit drei Tagen fährt die „Carnival Fascination“ die namibische Küste auf und ab. An Bord befinden sich unter anderem sieben...

NESA hält Online-Jahreshauptversammlung

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Sport

Windhoek (sno) - Auch Namibias E-Sport-Szene kommt nach der Corona-Beschränkung langsam wieder in Gang. An diesem Samstag findet die Online-Jahreshauptversammlung des namibischen E-Sport-Verbandes (NESA)...