12 Februar 2019 | Politik

Künftiges papierloses Parlament

Katjavivi fordert „Förderung der Integrität, Rechenschaft und Professionalität“

Windhoek (ste) - Der namibische Parlamentspräsident, Professor Peter Katjavivi, stellte gestern das Jahr 2019 unter dem Motto „Förderung der Integrität, Rechenschaft und Professionalität“ vor.

Das Parlament habe erstmals einen Strategieplan im Oktober 2018 verabschiedet, welcher bis 2020 gültig bleibe. Die Abschaffung des Papiergebrauchs sei eines der Ziele: „Wir wechseln auf elektronische Systeme.“ Nachdem Katjavivi von 16 ausstehenden Gesetzentwürfen wusste, wirkte er erstaunt auf die Nachfrage der AZ, wann die Medien mit einer Verabschiedung des Gesetzes zum Zugang zur Information rechnen dürfe? Er habe nicht gewusst, dass der Entwurf bereits dem Parlament vorgelegt worden sei: „Der Sache muss ich nachgehen, weise aber darauf hin, dass Namibia zweifelsohne die Pressefreiheit garantiert.“

Es liege den namibischen Volksvertretern daran, das „höchste Maß der Integrität an den Tag zu legen“, so Katjavivi. Parlamentarier würden immerhin einen entsprechenden Eid ablegen und befolgen einen bestehenden Verhaltenskodex. „Die Rechenschaftspflicht ist für uns nichts Neues“, meinte der Parlamentsabgeordnete. Allerdings gelte es konsequent eine Professionalität auf ganzer Linie an den Tag zu legen. Darum werde zunehmend Druck auf die Aufsichtsgremien ausgeübt. Dies sei im Vorjahr geschehen, sodass nicht nur die Regierung, sondern sämtliche Sonder-Ausschüsse und Komitees ihrer Pflicht nachgekommen seien, wodurch eine verbesserte Regierungsführung ermöglicht wurde.

Die Nationalversammlung habe während ihrer 78 Sitzungstage im Jahre 2018, 17 der 20 vorgelegten Gesetzesentwürfe verabschiedet; drei seien verändert abgesegnet worden. Indessen seien sechs Entwürfe vom Nationalrat zurück an das Parlament verwiesen worden, zwecks weiterer Besprechung und Gesetzesveränderungen. 47 Jahres- und Ministerialberichte seien den Parlamentariern vorgelegt worden, während der staatliche Buchprüfer 142 Berichte vorgelegt habe. Davon seien 74 an die Ständige Parlamentarische Finanzaufsicht verwiesen worden.

Gleiche Nachricht

 

„Projekt Opus“

vor 17 stunden | Politik

Der verworrene Konflikt in Libyen ist längst zu einem Stellvertreterkrieg einer Reihe von einflussreichen Ländern geworden. Eine von UN-Experten enttarnte Geheimmission privater westlicher Einsatzkräfte -...

Rukoro maßregelt freie Meinungsäußerung

1 woche her - 20 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • In diesen Tagen erregte das von Arnold Tjihuiko als Scheingericht (Kangaroo Court) abgetane Anhörungsverfahren, das von der Ovaherero-Kommunalbehörde (Ovaherero Traditional Authority, OTA)...

Parlamentsauftakt verzögert sich

1 woche her - 18 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) – Parlamentspräsident Peter Katjavivi hat den für Dienstag geplanten Auftakt der neuen Sitzungsperiode der Nationalversammlung auf den 26. Mai verschoben.Zur Begründung gab der...

Parlament setzt Beratung fort

1 woche her - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) • Die Nationalversammlung wird am Dienstag nach mehrmonatiger Pause unter erschwerten Bedingungen wieder die Arbeit aufnehmen.Wie das Parlamentssekretariat mitteilte, würden aufgrund der Corona-Krise...

US-Botschaftsdesign von Namibia inspiriert

1 woche her - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • „Die Vereinigten Staaten verpflichten sich erneut zu einer engen Beziehung mit Namibia. Wir bauen einen modernen Botschaftskomplex, welcher dieser Partnerschaft auf allen...

Europatag: Namibia wird weiterhin durch EU unterstützt

vor 2 wochen - 11 Mai 2020 | Politik

Am 9.Mai wurde weltweit der Europatag begangen. Aus diesem Anlass wurde bekanntgegeben, dass die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten, Namibia weiterhin finanziell unter die Arme...

Millionen an Entwicklungshilfe

vor 2 wochen - 08 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) - Der Generaldirektor der Nationalen Planungskommission, Obeth Kandjoze, und Ellen Gölz, die Ständige Vertreterin der Deutschen Botschaft in Namibia, haben die bereits im...

Kim Jong Un taucht nach wochenlanger Abwesenheit wieder auf

vor 3 wochen - 02 Mai 2020 | Politik

Seoul (dpa) - Als wäre nichts passiert: Nach der rätselhaften Abwesenheit Kim Jong Uns seit fast drei Wochen hat Nordkorea den Spekulationen um die Gesundheit...

Fishrot-Sextett bleibt in Haft

vor 3 wochen - 30 April 2020 | Politik

Windhoek (ms) - Die Ex-Minister Bernhard Esau und Sacky Shanghala, die gemeinsam mit vier mutmaßlichen Komplizen wegen angeblicher Vorteilsannahme bei der Vergabe von Fischfang-Quoten der...

Enttäuschende Sozialhilfe

vor 4 wochen - 28 April 2020 | Politik

Windhoek (ste) • Der namibische Finanzminister Iipumbu Shiimi kündigte gestern Nachmittag ein Programm zur Erhaltung von Arbeitsstellen an. Die Hilfe seitens der namibischen Sozialversicherungs-Kommission...