15 April 2019 |

Klägerin steht unter Verdacht

Windhoek/Walvis Bay (ste) - In einem kuriosen Fall gab der für die Erongo-Region zuständige Hauptuntersuchungsbeamte und Pressesprecher der namibischen Polizei, Kommissar Erastus Iikuyu, am Wochenende bekannt, dass eine gewisse Simone Ilse bereits am vergangenen Dienstag, dem 9. April 2019, eine Klage gegen Unbekannt erhoben hatte. Demnach soll die 27-Jährige mit ihrem Auto unterwegs gewesen sein, als ein Unbekannter ihr den Weg verstellt und die Wagenscheibe auf der Mitfahrerseite eingeschlagen haben soll. Laut Iikuyu behauptete die Frau, dass der besagte Mann ihre Handtasche gegrabscht habe und mithilfe eines Taxifahrers geflüchtet sei.

In der Tasche habe sich das Bargeld ihres Arbeitgebers „The Raft“ in Höhe von 56238,35 Namibia-Dollar befunden, das sie gerade zur Bank hatte bringen wollen. Laut Ilse hatte sich der Raub um etwa 13 Uhr an der Ecke der 7.Straße und der Theo-Ben-Gurirab-Straße zugetragen. Weder konnte zu jener Zeit die Beute sichergestellt werden, noch konnte bisher ein Verdächtiger gefasst werden.

In einer weiteren Ankündigung während des Wochenendes berichtete Iikuyu jetzt, dass die Polizei diese besagte Frau Ilse am vergangenen Freitag verhaftet habe. Der Kommissar erklärte, dass Ilse heute dem Haftrichter vorgeführt werden soll und des Meineids bezichtigt wird, da sie wissenderweise einen Raubüberfall vorgetäuscht haben soll.

Kurz darauf gab der Ordnungshüter dann noch bekannt, dass der 30-jährige Ehemann von Ilse, Andre von Nieler, ebenfalls am Freitag in Walvis Bay verhaftet wurde. Dem Ehepaar werde nun vorgeworfen einen Raubüberfall vorgetäuscht zu haben und in der Tat selbst das Geld geraubt zu haben. Beide werden sich auf diese Klagen hin heute vor dem Haftrichter erstmals verantworten müssen.

Indessen führe die Polizei ihre Untersuchung fort, erklärte Iikuyu schlussendlich.

Gleiche Nachricht

 

Bericht zur Lage der Nation

vor 12 stunden | Politik

Windhoek (ste) • Heute Nachmittag um 14.30 Uhr wird das namibische Staatsoberhaupt Hage Geingob gemäß des Paragraphs 32 (2) seinen Bericht zur Lage der Nation...

Präsident Geingob über NIMT-Morde „schockiert“

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Gestern vor genau zehn Jahren verlieh der ehemalige deutsche Botschafter in Namibia, Egon Kochanke (r.), offiziell im Namen der Bundesrepublik Deutschland das Verdienstkreuz am Bande...

Beamter wählt Freitod

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Okahandja (Nampa/nic) – Nachdem sich ein Angestellter des Parlaments vermutlich das Leben genommen hat, weist das Staatshaus „spekulatives Getratsche“ zur Begründung des Freitods zurück. „Wir...

Häftling will Schmerzensgeld

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Ein Untersuchungshäftling, der im Gefängnis angeblich von anderen Insassen schwer misshandelt wurde, hat das für Justizvollzug zuständige Ministerium für innere Sicherheit und...

Polizei geht Drohung nach

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisBis zum gestrigen Redaktionsschluss wurde noch niemand im Zusammenhang mit dem Mord an den beiden Führungskräften des Instituts für Minenkunde und Technologie...

Perlhühner-Kontrolle wird eingeführt

vor 12 stunden | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung will die Anzahl der Perlhühner, die sich in der Stadtmitte aufhalten - insbesondere im Umkreis des historischen Leuchtturms und...

Sicherheitsfirma verklagt

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – In dem zweiten Fall seiner Art ist ein Sicherheitsunternehmen auf Entschädigung in Millionenhöhe verklagt worden, weil einer seiner Angestellten angeblich grundlos auf...

Vor 50 Jahren

vor 12 stunden | Geschichte

DREI LANDWIRTSCHAFTLICHE KONGRESSE Windhoek - Drei landwirtschaftliche Kongresse finden in diesem und im nächsten Monat in Windhoek und Keetmanshoop statt. Der Verband der südwestafrikanischen Fleischproduzenten...

Nach Inferno von Notre-Dame: Frankreich will den Wiederaufbau

vor 20 stunden |

Paris (dpa) - Frankreich zeigt sich nach der Brandkatastrophe von Notre-Dame entschlossen, die jahrhundertealte Kathedrale in Paris wieder aufzubauen. Premierminister Édouard Philippe rief am Dienstag...

Militär: Zivile Regierung muss über Auslieferung Al-Baschirs befinden

vor 20 stunden | Afrika

Addis Abeba (dpa) - Die sudanesische Militärführung schließt eine Auslieferung des abgesetzten Präsidenten Omar al-Baschir an den Internationalen Strafgerichtshof nicht mehr völlig aus. Ein Mitglied...