06 Juni 2019 | Leserpost

Kleingeld nicht willkommen

Betrifft: Keine Zahlung mit Fünf- und Zehn-Cent-Stücken möglich

Vor einiger Zeit wollte ich bei den Straßenverkäufern, die sich in der Nelson Mandela Avenue befinden, Bananen kaufen. Zuhause legte ich mir schon mal einen Betrag in Höhe von 12 N$ bereit (ein fünf-N$-Stück, fünf Ein-N$-Münzen, zwei 50-Cent-Stücke und zehn Fünf-Cent-Stücke). Als ich die Bananen dann bezahlen wollte, wurde allerdings die Annahme der Zehn- und Fünf-Cent-Stücke verweigert mit der Begründung solches Geld nähmen sie nicht. Ich war dermaßen erstaunt über so eine Frechheit und habe daraufhin mein ganzes Geld zurückgefordert und habe nichts gekauft. Ich finde dies immer noch als eine Frechheit, dass dieses bisschen Kleingeld NICHT als Geld angesehen wird und mich würde es auch interessieren, ob dies schon eine allgemeine Praktik bei den Straßenverkäufern ist. Gewisse Leute heben ja nicht einmal ein Fünf- oder Zehn-Cent-Stück von der Straße auf, wenn es da liegt – haben es ja angeblich nicht nötig – ich schon, denn Kleingeld ist auch Geld.



Berthold Mezger

Gleiche Nachricht

 

Keine Zukunft

1 woche her - 12 Juli 2019 | Leserpost

Lieber Herr Springer, im Rechtsstreit vor dem Hohen Gericht klagen zwei Frauen ein Recht zur gleichgeschlechtlichen „Ehe“ gegen die Regierung ein. Könnte es sein,...

Wüstenpferde warten

1 woche her - 12 Juli 2019 | Leserpost

Hallo liebes AZ-Team, zwei Fotos, die wir vor wenigen Wochen auf der Hauptstraße B4 machen durften. Vielleicht wartete das Pferd auf seine „Umsiedlung“? Viele Grüße,...

Für Namibier schwer zu ertragen

1 woche her - 12 Juli 2019 | Leserpost

Sehr geehrte Damen und Herren, Maik Gille stellte in seinem Leserbrief den menschgemachten Klimawandel krass als Lüge dar. Dies ist für alle Namibier schwer zu...

Air Namibia-Probleme sind an der Tagesordnung

vor 2 wochen - 03 Juli 2019 | Leserpost

Am 10. Juni 2019 kam endlich mal auch ein Beitrag dazu im Radio vom deutschsprachigen Sender der NBC. Dazu kann ich aus eigener Erfahrung berichten,...

Hass im Herzen

vor 2 wochen - 03 Juli 2019 | Leserpost

Lieber Herr Leuschner, Indizien beweisen, dass Lichtenstrasser zur Zeit der Tat in der Nähe des Tatortes war. Er hatte Streit mit der NIMT-Führung und wollte...

Offener Brief an Geingob

vor 3 wochen - 28 Juni 2019 | Leserpost

We find it necessary to state that we support Ms Lubowski unconditionally in holding the President, Mr Hage Geingob, accountable in the death of her...

Laufende Entschuldigungen

vor 3 wochen - 28 Juni 2019 | Leserpost

Liebe Frau A. Hoffmann, Ihr Bericht trifft den Nagel auf den Kopf! Viele Freunde und Bekannte halten es für schwachsinnig wenn man versucht, mich und...

Elefanten in Botswana

vor 3 wochen - 26 Juni 2019 | Leserpost

Ich stimme dem Alpha leidenschaftlich zu. Erst die regulierte Trophäenjagd hat zum Wieder-Heranwachsen unseres Wildes in Namibia gesorgt. Erst als Wild in den 60er-Jahren einen...

Die Kunst des Wegsehens

vor 3 wochen - 26 Juni 2019 | Leserpost

Liebe Frau Cerezo, Namibia erlebt eine Plünderung der Natur, die es in SWA nicht gab. Nicht allein Landwirtschaft- und Umweltbehörde schauen weg trotz des Umweltschutzgesetzes,...

Leute, wacht auf

vor 3 wochen - 26 Juni 2019 | Leserpost

Eine Lüge wird auch dann nicht wahr, wenn man sie permanent wiederholt! Eine gesunde Einstellung zur Umwelt ist ausreichend, da der Mensch auf das Klima...