18 Januar 2019 | Gesellschaft

Kleine Überraschung im Poesiealbum

Wie schön, das Poesiealbum meiner Großmutter ist wieder aufgetaucht. Ich schlage das kleine braune Büchlein auf und tauche in eine längst vergessene Welt ein: „Möge dies Büchlein Dir, liebe Inge, eine liebe Erinnerung sein. Deine Schwester Kitty. Weihnachten 1938.“ Nostalgie pur. Omi war bestimmt mächtig stolz auf dieses kleine Büchlein und reichte es eifrig an ihre Mitschüler in Swakopmund weiter. Kleine Gedichte und Weisheiten für ein gutes Leben sind darin festgehalten. Das Album von Omi ist im Vergleich zu anderen Alben aber richtig grau und reizlos, obwohl auch fast jede rechte Seite beschrieben ist. Dennoch gibt es keine Aufkleber, Glanz- oder Glitzerbilder. Vielleicht mangelte es aufgrund des bevorstehenden Zweiten Weltkrieges bereits an so schönen aber doch nutzlosen Sachen wie Aufklebern und Glanzbildern. Hingegen zeichneten zwei der Freunde wunderschöne Bilder. Ich konnte gar nicht ahnen, was für ein Geheimnis das kleine Buch für mehr als 80 Jahre zwischen seinen Seiten geheim hielt. Eins der Bilder stammte von Konrad (Konnie) Zander. Als ich den Namen recherchierte, entdeckte ich, dass es sich bei ihm um einen künstlerisch aktiven Farmer aus Namibia handelte, der sogar eine eigene Ausstellung in Göttingen hatte. Es ist für mich Aufregung pur zu wissen, dass meine liebe Omi mit ihm befreundet war und dass eines seiner schönen Bilder in ihrem Album verewigt ist.

Yvonne Roodt

Gleiche Nachricht

 

Der „mobile Lehrer“ Helmut zur Strassen feiert runden Geburtstag...

vor 1 tag - 15 Februar 2019 | Gesellschaft

Geboren wurde Helmut zur Strassen 1929 in Frankfurt am Main. Bereits in seiner Kindheit brachte ihm sein Vater Otto, Professor der Zoologie und Leiter des...

Eine Passion für altes Blech

1 woche her - 08 Februar 2019 | Gesellschaft

Von Marcel Nobis, Windhoek Für viele Menschen ist das Auto nur ein Fortbewegungsmittel. Sie fahren es, sie tanken es und gelegentlich geht es mit dem...

Häuptling Kooitjie wird beigesetzt

1 woche her - 07 Februar 2019 | Gesellschaft

Swakopmund (Nampa/er) - Der kürzlich verstorbene Häuptling der #Aonin, bzw. der traditionellen Behörde der Topnaar-Kommune, sowie bisherige Vorsitzende des Verbandes der Nama-Stammesoberhäupter (NTLA), Gaob Seth...

Häuptling Kooitjie verstorben

vor 2 wochen - 28 Januar 2019 | Gesellschaft

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/UtusebHäuptling Seth Kooitjie sei kurz vor seiner Ankunft im Welwitschia-Privatkrankenhaus verstorben, teilte die Presseagentur Nampa mit. Als Ursache wird von einem schweren Asthmaanfall...

Einschulung an der PSO: Als großer Schwarm sind wir...

vor 3 wochen - 25 Januar 2019 | Gesellschaft

Für vier Erstklässler begann am 14. Januar der „Ernst des Lebens“, als sie an der Privatschule Otjiwarongo (PSO) eingeschult wurden. Mit prall gefüllten Zuckertüten im...

Bunt, bunter, Zuckertüten: DHPS begrüßt ABC-Schützen

vor 3 wochen - 25 Januar 2019 | Gesellschaft

Auf dem Schulhof der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek herrschte am Mittwoch buntes Gewimmel. Insgesamt 87 ABC-Schützen kamen zusammen mit Eltern, Geschwistern und weiteren Verwandten,...

„Ohne Euch ist die Schule nicht komplett“

vor 3 wochen - 24 Januar 2019 | Gesellschaft

Aufregung auf allen Seiten: Nicht nur bei den 87 Erstklässlern der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek war die Vorfreude groß, sondern auch die Eltern und...

Gelungene Einschulung in Grootfontein

vor 3 wochen - 23 Januar 2019 | Gesellschaft

Mit ganz viel Kribbeln im Bauch, Vorfreude und natürlich einer großen Zuckertüte betrat Sebastian Sievers am 9. Januar 2019 den Hof der Deutschen Privatschule Grootfontein...

Schulgemeinschaft in Otavi erhält Zuwachs

vor 3 wochen - 22 Januar 2019 | Gesellschaft

Zu den Großen gehören, nicht mehr „Spielgruppenkind“ sein, sondern endlich auch die Schulbank drücken dürfen: Für Michiel Boshoff, Verena von Maltzahn und Eduardo Jooste (v.l.)...

Kleine Überraschung im Poesiealbum

vor 4 wochen - 18 Januar 2019 | Gesellschaft

Wie schön, das Poesiealbum meiner Großmutter ist wieder aufgetaucht. Ich schlage das kleine braune Büchlein auf und tauche in eine längst vergessene Welt ein: „Möge...