17 Juni 2021 | Gesellschaft

Kerina: ein vielseitiger Politiker ist abgetreten

Prof. Mburumba Kerina ist am 14. Juni 2021 im Alter von 89 Jahren in Windhoek verstorben. Die Nachrichten-Agentur Nampa meldet keine Hinterbliebenen, aber das Politicial Who`s Who of Namibia von Joe Pütz, verlegt im Jahr 1987, erwähnt, dass er mit der Schwarzamerikanerin Jane verheiratet war und drei Kinder hatte. Kerinas Lebenslauf beginnt unter dem Namen Eric Getzen. Er wurde am 6. Juni 1932 in Tsumeb geboren. Er hatte deutsche und Herero-Vorfahren. Seinen europäischen Namen afrikanisierte er früh in seiner Laufbahn zu Mburumba Kerina.

Kerina war ein ein Politiker, der so gut wie fast jede maßgeblich politische Partei Namibias mitbegründet hat, der bereits im Jahre 1956 als Petitionär für das damalige Südwestafrika bei den Vereinten Nationen in aktiver Lobbyarbeit engagiert war. 1953 hat er das damalige SWA verlassen, um in den USA Medizin zu studieren. Das Studium hat er nicht abgeschlossen, ist dafür in politische und juristische Studien in New York, Chicago und Oxford/Pennsylvania eingestiegen, wo er an der Lincoln-Universität einen BA-Grad erwarb. An der Pandjaran-Universität in Bandung, Indonesien, erwarb Kerina den Doktorgrad.

Obwohl Kerina ein aktiver Parteigründer war und viele Male die politischen Fronten gewechselt hat, hat er trotz der Trennung von zeitweiligen Parteigenossen stets Respekt und Achtung auf der politischen Machtbühne erhalten. Der Kontrast zwischen den Jahren der Parteigründung der Swapo, die er persönlich mit Sam Nujoma und Andimba Toivo ja Toivo vorangetrieben hat, und seiner Rolle als Nationalratsmitglied der Demokratischen Turnhallenalllianz (DTA) könnte nicht größer sein. Trotz des häufigen Frontwechsels hat Präsident Geingob jetzt zu seinem Tod lobende Worte gefunden: Die Erinnerung an den Sohn der namibischen Erde solle bewahrt werden.

Kerina ist anfangs im Auftrag und Namen des Herero-Chefrates unter Hosea Kutako Jahre vor der Gründung der Swapo als Petitionär bei der UNO aufgetreten. Mit dem Chefrat hat er sich vertragen, dann entzweit und wieder vertragen. Er hat unter mehreren Anderen die noch heute bestehende Herero-Partei NUDO (National Unity Democratic Organisation) gegründet. Über die Jahrzehnte war er mehrfach in den USA und hat vor der Unabhängigkeit wiederholt SWA/Namiba besucht. Mit interessierten Geschäftsleuten hat er Investitions- und Bergbauvorhaben angeschoben, woraus nichts geworden ist.

Auf der politischen Ebene wird Kerina nach wie vor als Namensstifter für das neue Namibia gefeiert. Den Namen soll er in Absprache mit Nujoma bei der UNO lanciert haben. Kerinas eigener Name ist unauslöschlich in die Geschichte der Staatsgründung Namibias eingetragen. Eberhard Hofmann

Gleiche Nachricht

 

Allgemeine Zeitung informiert deutschsprachige Leserschaft seit 105 Jahren

1 woche her - 22 Juli 2021 | Gesellschaft

Vor fünf Jahren schrieb AZ-Chefredakteur Stefan Fischer in der Einleitung der 100-jährigen Jubiläumsausgabe: „Die Allgemeine Zeitung ist national und international ein Exot: Die älteste Tageszeitung...

Altpastor Peter Pauly verstorben

1 woche her - 19 Juli 2021 | Gesellschaft

Windhoek/Otjiwarongo (hf) - Peter Pauly ist am Freitag, 16. Juli 2021, im Alter von 103 Jahren in Otjiwarongo verstorben, wenige Monate vor seinem 104. Geburtstag....

Gedenktafel für COVID-19-Opfer

vor 4 wochen - 02 Juli 2021 | Gesellschaft

In Anbetracht der Tatsache, dass die deutschsprachige Gemeinschaft in Namibia momentan eine kaum zu begreifende Menge an Verstorbenen zu beklagen hat, wird die Allgemeine Zeitung...

Ngavirue - aktiver Einsatz bis ans Ende

vor 1 monat - 29 Juni 2021 | Gesellschaft

Dr. Zedekia Ngavirue, während der vergangenen sechs Jahre der ernannte Unterhändler und Vertreter der namibischen Regierung in den Versöhnungsverhandlungen zwischen Namibia und Deutschland, ist am...

Pride Month in Windhoek

vor 1 monat - 25 Juni 2021 | Gesellschaft

Windhoek (nve) Weltweit finden jährlich im Juni Straßenparaden als Protest gegen die Diskriminierung der LGBTQI+ Gemeinschaft statt. Bei den Veranstaltungen, die sich in Regenbogenfarben hüllen,...

Rukoro - vielseitige Laufbahn beendet

vor 1 monat - 21 Juni 2021 | Gesellschaft

Herero-Chef Vekuii Reinhard Rukoro (Paramount Chief, Ombara Otjitambi) ist am Freitag, 18. Juni, im Alter von 66 Jahren verstorben, nachdem er am Mittwoch ins Krankenhaus...

Kerina: ein vielseitiger Politiker ist abgetreten

vor 1 monat - 17 Juni 2021 | Gesellschaft

Prof. Mburumba Kerina ist am 14. Juni 2021 im Alter von 89 Jahren in Windhoek verstorben. Die Nachrichten-Agentur Nampa meldet keine Hinterbliebenen, aber das Politicial...

Verändertes Medienverhalten in Afrika

vor 1 monat - 15 Juni 2021 | Gesellschaft

Nur 56 Prozent der Namibier halten die Demokratie für die bestmögliche Staatsform, 20 Prozent weniger als vor sieben Jahren, so der neueste Afrobarometer. Gleichzeitig hat...

Podiumsdiskussionsteilnehmer bringen Lernenden die Sozialmedien näher

vor 1 monat - 08 Juni 2021 | Gesellschaft

Seit einigen Jahren veranstaltet der NMH-Verlag sogenannte „Media Camps“. Landesweit sind 51 Oberschulen mit dem „Namibia School Newspapers“-Projekt verbunden. Auch in diesem Jahr nahmen Schüler...

Windhoeker unterstützen Minderbemittelte

vor 1 monat - 07 Juni 2021 | Gesellschaft

Windhoek (ste) • Als Teil ihrer jahrelangen Sozialhilfe haben die Mitglieder der Round-Table-Organisation auch in diesem Winter wieder ihre Initiative „Winter Knights of the Round...