04 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Keine Nachhaltigkeit ohne Willen

Das Wort Nachhaltigkeit ist in den meisten Nachschlagewerken keine 150 Jahre alt - es ist also ein Begriff, der sich durch bittere Erfahrungen entwickelt hat. Der Duden erklärt den Begriff folgendermaßen: (a) eine längere Zeit anhaltende Wirkung, (b) das forstwirtschaftliche Prinzip, nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf, als jeweils nachwachsen kann, und (c) das Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren oder künftig wieder bereitgestellt werden kann.

Man braucht weder Schule noch einen Duden, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen. Es gibt genügend Weisheiten in Afrika, die daran erinnern, nicht die milchspendende Kuh zu schlachten, doch genau das geschieht momentan in Namibia. Die Regierung scheint die Öffentlichkeit wiederholt an der Nase herumführen zu wollen, doch irgendwann rächt sich das gewiss. Das Moratorium, laut dem kein Holz geschlagen werden darf, wurde nicht konsequent erzwungen. Und auch der neuerdings erlaubte Transport von Frachten Edelholz an „namibische Fabriken“ wird nicht reguliert: nach wie vor landet das Produkt im Hafen Walvis Bays und findet seinen Weg nach China.

Meint eine Beamtin aus dem Kavango, die an der Konferenz zur Erörterung des aktuellen „Standes der nachhaltigen Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen in Namibia und Wege zur Erschließung seines bio-ökonomischen Potenzials“ teilnahm, dass vor der Aufhebung des Transportmoratoriums, massenweise Bäume abgeholzt worden seien. Dieser angeblich „alte Vorrat“ wird momentan gelöscht. Die Zeiten, als Minister sich auf „Missverständnisse“ berufen konnten, sind endgültig vorbei.

Gerade vorgestern feierte die indische Ambassade in Namibia „150 Jahre der Vision des Mahatma Gandhi“. Dieser hatte bekanntlich festgestellt: „Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ Darum sollten wir uns alle an seinen Rat halten: „Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünscht für diese Welt.“

Von Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Das Zünglein an der Waage

vor 5 tagen - 06 November 2019 | Meinung & Kommentare

Die „Baby Boomers“ stammen aus den Jahren 1946 bis 1964, die Generation X wurde zwischen 1965 und 1980 geboren, die „Millenials“ (auch Generation Y) fallen...

Vom Regen in die Traufe

1 woche her - 31 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

„Behalte, was Du hast. Das Übel, das man kennt, ist das erträglichste.“ Das sagte der lateinische Komödiendichter Titus Maccius Plautus vor mehr als 2000 Jahren....

Ein sehr schwieriger Entschluss

1 woche her - 29 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Im Oktober 2016 meinte der Sachverständige für Umweltstudien, Dr. Chris Brown: „Jeder hat eine Meinung zum Phosphatabbau und einer ist besser informiert als der Nächste....

Opfer der fehlenden Planung

vor 2 wochen - 23 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

In knapp einem Monat steht die Wahl der Nationalversammlung und des Präsidenten an. Dann sollen wir uns als Wähler entscheiden, wem wir die Zukunft unseres...

Wenn Versprechen ungehört verhallen

vor 2 wochen - 22 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Demokratie kann man nicht essen. Dieser viel zitierte Leitsatz hat sich durch die ständige Wiederholung stark abgenutzt, gibt aber dennoch Auskunft darüber, warum Wahlen in...

Befremdliche Sorglosigkeit

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Beinahe hätten die Kunden wieder unter den Geldsorgen der Air Namibia leiden müssen: Am Mittwoch hatte die südafrikanische Flughafengesellschaft (Airports Company of South Africa, ACSA)...

SWAPO-Gezeter à la Trump

vor 3 wochen - 17 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

„Ich war persönlich dabei und kann versichern, dass das Stadion weit überfüllt war (…). Wir mussten Teilnehmer sogar aufs Spielfeld lassen, weil nicht genügend Platz...

Uns blüht die Qual der Wahl

vor 3 wochen - 16 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Anlässlich der Rede zur Lage der Nation, ließ Präsident Hage Geingob im April ein umfassendes Hochglanzmagazin mit dem Titel „Harambee Prosperity Plan - The Namibian...

Faires Maß gehört angelegt

vor 4 wochen - 14 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Seit 2012 bemüht sich die Firma Namibian Marine Phosphate (NMP) darum, rechtmäßig und entsprechend einer zugestandenen Explorationslizenz, Phosphat im Meer abzubauen. Das Bergbauunternehmen wusste, dass...

Wenn Frauen zu Statisten werden

vor 1 monat - 10 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Für die einen frauenfeindliche Fleischbeschau, für die anderen Traditionspflege und Gegenentwurf zu angeblich westlich geprägtem Kulturimperialismus: Wer wissen will, warum das Olufuko-Festival derart umstritten ist,...