12 Juni 2020 | Wirtschaft

Kein Wachstum vorm Notstand

Wirtschaftsminus im ersten Quartal – April-Index zeigt Einbrüche

Windhoek (cev) • Bevor die Covid-19-Pandemie die Welt unweigerlich in eine tiefe Wirtschaftskrise gestürzt hat, sah es bereits für die hiesige Konjunktur nicht gut aus: Das namibische Bruttoinlandsprodukt der ersten drei Monat habe lediglich 43,7 Milliarden Namibia-Dollar betragen, was 0,8 Prozent weniger sind als im Vergleichsquartal vergangenen Jahres. Das teilte das Statistikamt (Namibia Statistics Agency, NSA) gestern in Windhoek mit.

Der Konjunkturrückgang sei aber deutlich geringer als im Vergleichszeitraum 2019, als die Wirtschaft um 3,3 Prozent geschrumpft war, was auf positives Wachstum in den Bereichen Bildung (+5,8%), Gesundheit (+2,3%), Wasser und Elektrizität (+1,6%) sowie Fischerei (+3,1%) zurückzuführten sei. „Zudem haben sich der Informations- und Kommunikationssektor (+6,2%) sowie das Baugewerbe (+19,8%) im ersten Quartal deutlich verbessert“, heißt es. Beachtliche Rückgänge habe es in der Landwirtschaft (-13%), im Bergbau (-3,3%), im Sektor Transport und Lagerung (-7%), in der Herstellung (-8,3%) und im Gastgewerbe (-4,1%) gegeben.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie werden sich erst in der Bilanz des zweiten Quartals zeigen, zumal Präsident Hage Geingob am 27. März den Notstand ausgerufen und den Lockdown erklärt hatte (AZ berichtete). Doch schon jetzt deuten die Indexe diverser Schlüsselsektoren auf eine beispiellose Wirtschaftskrise hin. Im Baugewerbe sei der Index von 208,2 im März auf 1,4 Punkte im April eingestürzt. „In Windhoek, Ongwediva und Swakopmund wurden keine Baupläne genehmigt“, heißt es, „und viel gebaut wurde in dem Berichtszeitraum auch nicht.“ Im Gastgewerbe habe der Index im Monatsvergleich 43,6 Punkte verloren und stehe im April bei nur 3,9 Basispunkten. Auch in der Getränkeherstellung sowie im Transportwesen gebe es Einbrüche.

Gleiche Nachricht

 

Hiesige Produktion ankurbeln

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Wirtschaft

Von Clemens von AltenWindhoekOb grenzüberschreitender Handel, Förderung von Kleinunternehmen, Anreize für Investitionen oder Impulse für die Großindustrie – das Ministerium für Industrialisierung und Handel ist...

Aufsichtsrat bleibt länger im Amt

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Die Mitglieder des Aufsichtsrates des Namibischen Ackerbaurats (NAB) bleiben drei weitere Monate im Amt. Der Minister für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform, Calle...

Mit der Landwirtschaft aus der Krise

vor 6 tagen - 26 Juni 2020 | Landwirtschaft

Von Clemens von AltenWindhoekVon den insgesamt 2,26 Milliarden Namibia-Dollar, die im aktuellen Haushalt (2020/21) dem Ministerium zugeteilt werden, sind 1,34 Mrd. N$ für das Ressort...

Staat unterstützt kleinangelegten Ackerbau

1 woche her - 24 Juni 2020 | Landwirtschaft

Das Landwirtschaftsministerium will etwa 1300 Ackerbauern aus dem gesamten Norden des Landes helfen, die sich selbst ermächtigt haben indem sie eigene Kleinbetriebe gründeten. Insgesamt 10...

Poorest countries to save billions in debt relief

1 woche her - 24 Juni 2020 | Wirtschaft

The world's poorest countries could save over US$12 billion owed to sovereign and other creditors this year through their participation in a debt-relief programme, with...

Ohrmarken-Quote ist anpassbar

1 woche her - 24 Juni 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) • Ab dem 8. Juni hatte das Veterinäramt ein Quotensystem für den Kauf von Ohrmarken für Rinder eingeführt (AZ berichtete). Das System wird...

Heuschrecken fallen bei Mururani und Grootfontein ein

vor 2 wochen - 18 Juni 2020 | Landwirtschaft

Nachdem sich Heuschrecken (Red Locusts) im Februar in der Sambesi-Region ausgebreitet hatten und die Regierung versucht hatte, die Plage einzudämmen, sind die Insekten nun zurückgekehrt....

Das Volk wird vom Militär gespalten

vor 2 wochen - 16 Juni 2020 | Wirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Verteidigungsminister, Konteradmiral a.D. Peter Vilho, machte gestern in der Nationalen Vollversammlung Angaben zu seinem Ausgabenplan für den Zeitraum 2020-21....

Zwei Jahre Handelskrieg

vor 2 wochen - 13 Juni 2020 | Wirtschaft

Peking/Washington (dpa) - Zwei Jahre nach Beginn des Handelskrieges der USA mit China befinden sich die beiden größten Volkswirtschaften stärker als je zuvor auf Konfrontationskurs....

Inflation bleibt niedrig

vor 2 wochen - 12 Juni 2020 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die jährliche Inflationsrate liegt im Mai mit 2,1 Prozent zwar leicht über der des Vormonats (April: 1,6%), dafür aber weit unter dem...