27 Mai 2019 | International

Katzenfutter der Leoparden

Welwitschias gehen gegen Tabellensiebten unter

Windhoek (omu) - Müde und motivationslos wirkte die namibische Rugby-Auswahl am Samstagnachmittag beim Heimspiel gegen die Leopards. Den rund 1000 Zuschauer präsentierte sich eine Mannschaft, die sich nach 30 Minuten fast willenlos ihrem Schicksal ergeben hatte. Insgesamt 13 Mal hatten die Gäste das Ei in der Endzone der Windhoek Draught Welwitschias abgelegt. Dabei hatten die Gastgeber einen guten Start erwischt. Henrique Olivier verwandelte in einer der ersten Aktionen des Spiels einen Strafstoß (Conversion) zum 3:0.

Danach sollte nicht mehr viel bei der 8:81 (3:50) Niederlage folgen. Die Gäste waren in allen Belangen deutlich überlegen. Dabei ist das Team aus der Nord-West Provinz der Kapnation nicht der stärkster Konkurrent der SuperSport Rugby Challenge (SRC) 2019. Bis auf die Pumas haben die Welwitschias bereits gegen alle Top-Teams gespielt. Die Leopards kletterten vom siebten Rang des Tableaus vorerst auf Rang vier. Allerdings stehen noch zwei Partien des fünften Spieltags der SRC aus.

Nach dem 3:0 durch Olivier übernahm die Auswahl aus Potchefstroom das Ruder und markierte im Gegenzug die 5:3-Führung durch Goose Du Randt. Schalk Hugo verpasste es, wie auch bei den anschließenden Trys durch Muziwandile Mazibuko und Morney Moos die Extrapunkte zu sichern bevor er sich nach einem weiteren Fünfer durch Eugene Hare das erste Mal auf dem Spielberichtsbogen verewigte.

Der 25-jährige Hugo steuerte für sein Team noch vor der Pause weitere acht Zähler hinzu, die die Führung mit insgesamt acht Trys auf 50:3 ausbauten. Evradi Boshoff, Lungelo Goza und Willmar Groenewald punkteten für die Gäste.

Zwischendurch hatte Olivier die Chance auf Ergebniskosmetik, verwertete die Conversion aber nicht. Uazikamisa Mieze markierte nach dem Pausentee den einzigen Try für die Welwitschias, das war dann aber auch die letzte zählbare Aktion der Gastgeber. Mit der komfortablen Führung im Rücken bauten die Leopards die Führung weiter aus, bevor das Tempo aus dem Spiel genommen wurde.

30 weitere Punkte addierten die Gäste dem Ergebnis hinzu, bevor der Schiedsrichter die Partie beendete. Die hohe Niederlage wirft viele Fragen auf, die in den nächsten zwei Partien der SCR und den anschließenden Testspielen beantwortet werden müssen. Die Weltmeisterschaft ist nur noch vier Monate entfernt und im Raum steht, ob die jungen Spieler im Kader bereit für die WM sind.

Die Welwitschias reisen nächste Woche zum amtierenden Meister, den Pumas. Eine weitere Möglichkeit für Phil Davies die richtige Auswahl für die Rugby-WM zu finden. Viel Zeit zum Experimentieren bleibt jedenfalls nicht mehr.

Gleiche Nachricht

 

Vor Nato-Treffen: Ukraine warnt vor Einmarsch russischer Soldaten

1 stunde her | International

Riga/Kiew (dpa) - Die Ukraine hat kurz vor einem Nato-Treffen vor einem möglichen Einmarsch Russlands in ihr Land gewarnt. „Im schlimmsten Fall versucht Russland, die...

Fachkräfte gesucht - Maschinenbauer wollen Personal aufstocken

vor 22 stunden | International

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Maschinenbauer beklagen einer Umfrage zufolge eine Verschärfung des Fachkräftemangels. Die Mehrheit der 356 im November befragten Personalverantwortlichen sieht Engpässe bei allen...

Corona-Variante Omikron in Deutschland angekommen

vor 2 tagen - 28 November 2021 | International

Berlin (dpa) - Die im südlichen Afrika entdeckte Omikron-Variante des Coronavirus hat Deutschland erreicht. In München wurde die als besorgniserregend eingestufte Variante nach Angaben des...

Kein Kimmich gegen Dortmund: Das Virus mindert Bayerns 2G-Problem

vor 5 tagen - 25 November 2021 | International

München (dpa) - Jetzt hat das in Deutschland wütende Coronavirus Joshua Kimmich direkt erwischt und ist auch in seinen Körper eingedrungen. Und das hat vielfältige...

Corona zum Trotz: Weihnachtshäuser sorgen für großes Bling-Bling

vor 5 tagen - 25 November 2021 | International

Balzhausen/Oberhausen (dpa) - Weihnachtsmärkte sind wegen Corona mancherorts abgesagt, aber auf die Bewohner privater Weihnachtshäuser ist auch dieses Jahr wieder Verlass. Ob Delmenhorst im Norden,...

EU-Behörde: Grünes Licht für Biontech-Impfstoff für Kinder ab 5...

vor 5 tagen - 25 November 2021 | International

Amsterdam (dpa) - Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat grünes Licht für die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech/Pfizer für Kinder ab fünf Jahren gegeben. Das teilte...

Rekord an Neuinfektionen

vor 6 tagen - 24 November 2021 | International

Von Deutsche Presse-AgenturBerlin Die Zahl der binnen eines Tages ans Robert Koch-Institut (RKI) übermittelten Corona-Neuinfektionen hat abermals einen neuen Höchststand erreicht. Zudem stieg die bundesweite...

Verhandlungen über Ampel-Koalitionsvertrag vor dem Abschluss

vor 6 tagen - 24 November 2021 | International

Berlin (dpa) - Zwei Monate nach der Bundestagswahl stehen die Verhandlungen von SPD, Grünen und FDP über die Bildung einer Ampel-Regierung unmittelbar vor dem Abschluss....

Vier Länder kommen zum Weltkindertag zusammen

1 woche her - 23 November 2021 | International

Zum ersten Mal in der Geschichte sind am Weltkindertag der UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, die vier Länder Namibia, Botswana, Sambia and Simbabwe zusammengekommen....

Bundesbank: Inflation von knapp 6 Prozent und Konjunkturdelle

1 woche her - 22 November 2021 | International

Frankfurt/Main (dpa) - Inflationsraten von knapp 6 Prozent und ein vorläufiges Ende der Konjunkturerholung in Deutschland: Die Aussichten zum Jahresende haben sich inmitten steigender Corona-Zahlen...