03 Februar 2020 | Politik

Katjavivi appelliert an Arbeitsgruppe der EU

Windhoek (Nampa/ste) - Der Vorsitzende der namibischen Nationalversammlung, Peter Katjavivi, forderte am vergangenen Freitag die Mitglieder einer Delegation der Afrika-Arbeitsgruppe des Rates der Europäischen Union (COAFR) während eines Höflichkeitsbesuches auf, die Möglichkeit zu überprüfen, Rindfleisch und Weintrauben am europäischen Markt zuzulassen.

Namibia sei mit vielen sozialen Herausforderungen konfrontiert, darunter eine anhaltend hohe Arbeitslosenquote, insbesondere unter Jugendlichen. Nahezu 995000 Namibier würden Hütten ohne Zugang zu angemessenen sanitären Einrichtungen in informellen Siedlungen bewohnen, welches eine Reihe schwerwiegender Gesundheitsrisiken mit sich brächte -besonders die Hepatitis E.

Die wirtschaftliche Situation Namibias sei nach der anhaltenden landesweiten Dürre ziemlich angespannt, so der Parlamentsvorsitzende - und der erste Regen habe zu massiven Überschwemmungen geführt.

Laut der Botschafterin der Europäischen Union in Namibia Sinikka Antila, strebe die EU bei der Bewältigung einiger Herausforderungen in Namibia eine langfristige Entwicklungspartnerschaft an. Man wolle die bilaterale Zusammenarbeit durch den Einsatz der Europäischen Entwicklungsbank stärken.

Gleiche Nachricht

 

Transparenzbericht steht bevor

vor 16 stunden | Politik

Die Zivilgesellschaftsorganisation ACTION (Access to Information Namibia) bereitet sich in dieser Zeit auf die Bekanntmachung des Transparenzberichtes am 28. September vor. In Anlehnung an die...

Wählererfassung „war langsam“

vor 1 tag - 21 September 2020 | Politik

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Namibische Wahlkommission (ECN) hat zugegeben, dass es bei der kürzlich abgeschlossenen Erfassung neuer Wähler mehrere Herausforderungen gegeben hat - wegen der...

Vilho sträubt Verantwortung

vor 4 tagen - 18 September 2020 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Verteidigungsminister, Konteradmiral (a.D.), Peter Vilho, reagierte am Mittwochnachmittag auf wiederholte Nachfragen seiner Parlamentskollegen sowie seitens der Medien, die hatten...

Keine Kürzung im öffentlichen Dienst

vor 5 tagen - 17 September 2020 | Politik

Windhoek (sb) - Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes erhalten für den Zeitraum vom 1. April 2020 bis zum 31. März 2021 keine Gehaltskürzungen. Des Weiteren soll...

Fishrot-Affäre unter Zeitdruck

vor 5 tagen - 17 September 2020 | Politik

Von Ogone Tlhage Die Anti-Korruptions-Kommission (ACC) ist entschlossen, die Ermittlungen im sogenannten Fishrot-Fall vor dem 14. Dezember abzuschließen, wie es am Montag von der zuständigen...

Umverteilung in Windhoek geplant

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Politik

Von Steffi Balzar, Windhoek Alle informellen Siedlungen in Windhoek sollen als sogenannte Auffanggebiete klassifiziert werden, in denen Bürger aus ländlichen Gebieten vorerst untergebracht werden, bis...

Ramaphosa lobt die Medien

1 woche her - 15 September 2020 | Politik

Windhoek/Kapstadt (ste) - Laut Medienberichten hat sich der südafrikanische Präsident, Cyril Ramaphosa, lobend zu der Rolle der Medien im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie geäußert. Er...

Zeit fast verstrichen

1 woche her - 15 September 2020 | Politik

Windhoek (Nampa/sb) - Landesweit haben bisher circa 96247 wahlberechtigte Bürger die ergänzende Wählerregistrierung genutzt und sich für die Regional- und Kommunalwahlen im November registriert....

Frist für ergänzende Wählerregistrierung fast verstrichen

1 woche her - 14 September 2020 | Politik

Windhoek (Nampa/sb) - Der Zeitraum der ergänzenden Wählerregistrierung für die Regional- und Kommunalwahlen am 25. November endet am morgigen Dienstag. Das politische Aktionskomitee des Landless...

Peter Vilho in Erklärungsnot

1 woche her - 11 September 2020 | Politik

Windhoek (bw) - Im Parlament hat eine Frage der Opposition ob rund 3500 chinesische Soldaten und ihre militärische Ausrüstung sich in der Gegend von Swakopmund...