28 Dezember 2012 | Politik

Kandidaten ohne Richtung

Windhoek - Als Kandidaten ohne Richtung und ohne Vision bezeichnet der Oppositionsführer Hidipo Hamutenya (RDP) die drei Anwärter für die Nachfolge des Amts des Staatsoberhaupts. Hage Geingob, Vizeparteipräsident der SWAPO, konnte sich im Zentralkomitee der regierenden Partei gegen seine Rivalen Jerry Ekandjo und Pendukeni Iivula Ithana durchsetzen. "Keiner der Kandidaten hat der Nation mitgeteilt, wie sie Veränderungen zuwege bringen wollen, das Los der Massen inmitten wachsender Armut, Arbeitslosigkeit und Korruption zu erleichtern."

Hamutenya greift zwischen Weihnachtsgrüßen das oberste Gerichtswesen scharf an, dass in sich zerstritten und unfähig sei, zeitige Urteile zu fällen und Justizentscheide zu treffen. Die RDP musste über ein Jahr auf den Aufschluss zu ihrer und der Wahlklage weiterer acht Oppositionsparteien warten, die auf Unregelmäßigkeiten im Wahljahr 2009 zurückging. "Das Gericht hat sich feige, aber bequem hinter administrative Versäumnisse und Versehen verschanzt, um Ungerechtigkeit und widersprüchliche Aussagen zu rechtfertigen."

Ferner greift Hamutenya die "Einmischung" von Politikern in Schulen auf, womit er deutlich auf eine SWAPO-Kampagne verweist, wodurch er als Mäzen und Gönner von einer Schule im Norden verdrängt wurde. Bei der Anwendung der 14 Milliarden Namibia-Dollar für das Arbeitsbeschaffungsprogramm TIPEEG vermisst der Oppositionsführers die Rechenschaft. Es gebe keine Ergebnisse.

Gleiche Nachricht

 

Spahn: Maskenpflicht draußen kann grundsätzlich entfallen

vor 2 stunden | Politik

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält angesichts der stark sinkenden Corona-Infektionszahlen ein schrittweises Ende der Maskenpflicht für denkbar - rät aber im Zweifel,...

Nato-Generalsekretär warnt kurz vor Gipfelbeginn vor China

vor 2 stunden | Politik

Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat kurz vor Beginn des Gipfels in Brüssel deutlich vor den von China ausgehenden Bedrohungen gewarnt. Das Land habe...

„IWF-Darlehen ohne Bedingung“

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Politik

Von Jo-Maré Duddy & Frank Steffen, Windhoek Der namibische Finanzminister, Iipumbu Shiimi, äußerte sich gestern zum IWF-Darlehen, das grundsätzlich dazu angedacht war, die Folgen der...

Kazenambo droht unverhohlen

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Politik

Windhoek (ste) - Der umstrittene Alt-Politiker Kazenambo Kazenambo machte gestern seinem Ruf während eines Pressegesprächs alle Ehre, als er eine Stellungnahme zum Genozid-Rahmenabkommen bekanntgab: „Die...

Zwangsarbeit statt Straflager

vor 3 tagen - 10 Juni 2021 | Politik

Moskau (dpa) – In Russlands Straflagern vegetieren Hunderttausende Menschen wie der prominente Oppositionelle Alexej Nawalny. Wie der 45-Jährige sitzen viele – ob schuldig oder unschuldig...

US-Berufungsgericht weist Klage ab

vor 4 tagen - 10 Juni 2021 | Politik

Von Brigitte Weidlich, Windhoek Am Montag hatte der Oberste Gerichtshof der USA einen Antrag auf Wiederaufnahme der Völkerrechtsklage gegen Deutschland abgelehnt. Die Herero und Nama...

Zukunftspläne der PDM

vor 5 tagen - 09 Juni 2021 | Politik

Windhoek (cr/nve) • Die Partei „Popular Democratic Movement“ (PDM) hielt am vergangenen Samstag in Windhoek ihre jährliche Sitzung des Zentralkomitees ab. Gestern gab der Generalsekretär...

Korrektur: Euro und nicht N$

vor 5 tagen - 09 Juni 2021 | Politik

Windhoek (ste) • In dem Artikel mit dem Titel „Mbumba: Entschädigung vermutlich zu niedrig“ vom 7. Juni 2021, ist der AZ ein Fehler unterlaufen. Der...

Damara und San fordern Entschuldigung

vor 5 tagen - 09 Juni 2021 | Politik

Von Frank Steffen & Claudia ReiterWindhoek Nachmaßen die Genozid-Verhandlungen zwischen Namibia und Deutschland voranschritten, wurde wiederholt die Rechtmäßigkeit eines 100-Jahre alten Anspruchs angezweifelt. Die Ureinwohner...

EZB-Urteil: Brüssel bereitet Verfahren gegen Deutschland vor

vor 5 tagen - 08 Juni 2021 | Politik

Brüssel (dpa) - Ein Jahr nach dem umstrittenen Verfassungsurteil zur Europäischen Zentralbank bereitet die EU-Kommission ein Verfahren gegen Deutschland wegen Verletzung europäischen Rechts vor. Die...