31 Januar 2020 | Natur & Umwelt

Kampf gegen Verbuschung

„Durch Schulung und Informationszugang werden Farmer lernen, Eindringlinge zu kontrollieren und zu nutzen.“ Mit dieser Aussage eröffnete der Leiter des Landwirtschaftsverbandes für Neusiedler (Namibia National Farmers Union, NNFU), Mushokabanji Mwilima, eine Veranstaltung zur Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen der NNFU und dem „De-bushing Advisory Service“ (DAS). In enger Zusammenarbeit mit den Farmerverbänden wollen beide Parteien künftig unter anderem Schulungen und Informationstage für Farmer anbieten, die den Farmern mit der nötigen Betreuung erlaubt, Buschkontrollen anzusetzen und Biomasse zu nutzen. Seit 2016 ist DAS als Dienstleister stark im Biomasse-Sektor engagiert. Der Schwerpunkt ruht auf der Kapazitätsentwicklung der einzelnen Farmer, aber auch die Industrie insgesamt. Diese Ansätze sind Bestandteil der Bemühungen seitens des GIZ-Projekts zur Buschkontrolle und Biomassenutzung. So soll die nachhaltige Nutzung von Biomasse zur Wiederherstellung von Weideland führen. Der NNFU-Exekutivdirektor betonte die Bedeutung der langjährigen Partnerschaft mit der GIZ: „ DAS war das fehlende Glied in der Kette.“ • Foto: GIZ

Gleiche Nachricht

 

Löwen-Konflikt spitzt sich zu

vor 3 stunden | Natur & Umwelt

Von Marc Springer, Windhoek„Die Abwartehaltung des Umweltministeriums gefährdet Viehzüchter, Löwen und Nutztiere gleichermaßen“, erklärte der Vorsitzende von DeLRHA (Desert Lions Human Relations Aid), Izak Smit,...

Klimawandel und Erderwärmung - einige Gedanken (Teil 3)

vor 3 stunden | Natur & Umwelt

Namibia muss seine Land- und Weidewirtschaft verbessern und auf landwirtschaftliche Nutzpflanzen und Tierarten umstellen, die besser an Dürre und Hitze angepasst sind. Die Wasserversorgung muss...

Klimawandel und Erderwärmung - einige Gedanken (Teil 2)

vor 1 tag - 18 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Wenn wir uns nicht einschränken und die Emissionen von CO2, Methan und anderen Treibhausgasen weiter steigen, könnte die Temperatur bis zum Ende dieses Jahrhunderts um...

Klimawandel und Erderwärmung - einige Gedanken (Teil 1)

vor 2 tagen - 17 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Keine Frage, der Klimawandel ist da. Es ist eine ernsthafte Bedrohung für die gesamte Menschheit und die Umwelt, die sofortiges und durchgreifendes Handeln verlangt. Die...

Millionen für Hegegebiete

vor 5 tagen - 14 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Bei der Überreichung einer großzügigen Spende in Höhe von fünf Millionen Euro (knapp 80 Mio. N$) an die gemeinnützige Gesellschaft „The...

Tag der Pangoline steht vor

vor 5 tagen - 14 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Von Claudia ReiterWindhoekDas in Namibia vorkommende Schuppentier ist eines von acht Schuppentierarten weltweit und eine von vier Schuppentierarten, die in Afrika vorkommen. Die Tiere sind...

Umweltfonds aus Deutschland unterstützt

vor 6 tagen - 13 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek (ste) – Heute Morgen hat der als gemeinnützige Gesellschaft registrierte Umweltfonds „The Community Conservation Fund of Namibia“ amtlich erste Spenden entgegengenommen, wodurch der Fonds...

Elefant fühlt sich zuhause

1 woche her - 12 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Es ist alles sehr neu für alle - für uns sowie den Elefanten“, meinte Dr. Gert Cloete, Geschäftsführer des Swakopmunder Golfplatzes, gestern...

Von Namibia lernen

1 woche her - 11 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek (cev) – Der Umweltfonds von Botswana (National Environment Fund, NEF) ist noch bis zum morgigen Mittwoch in Windhoek zu Besuch, um von dem namibischen...

Elefant besucht Langstrand

1 woche her - 10 Februar 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek (cev) • Er kann es nicht lassen: Der Elefant, der bereits an Weihnachten Swakopmund besucht hatte und vor rund zwei Wochen mit einem Peilsender...