07 Februar 2019 | Gesundheit

Kampf gegen Hepatitis E

Die WHO unterstütz Swakopmund großzügig

Swakopmund (er) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird Swakopmund im Kampf gegen die Verbreitung des infektiösen Hepatitis-E-Virus unterstützen und will gleich mehrere Maßnahmen ergreifen. Der Stadtrat des Küstenortes freut sich indessen über die Hilfe der WHO.

Demnach trachte die WHO danach, eine soziale Mobilisierung sowie Gesellschafts-Interventionen durchzuführen und dabei die Bewohner der Stadt über den Virus und präventive Maßnahmen aufzuklären. Laut der Beschlussvorlage der Ratssitzung wolle die Gesundheitsorganisation 15 freiwillige Helfer rekrutieren, die für die Umsetzung des Projektes zuständig sind. Für diesen Zweck werde die WHO insgesamt 265230 N$ zur Verfügung stellen.

Der Rat nahm das Geld während der vergangenen Sitzung entgegen und möchte das Geld so schnell es geht für den guten Zweck ausgeben. „Entscheidend ist, dass dieses Projekt so schnell wie möglich umgesetzt wird, damit wir das weltweit gestellte Hepatitis-Ziel erreichen“, heißt es ferner.

Der Ausbruch des Hepatitis-E-Virus wurde laut Beschlussvorlage erstmals offiziell im Dezember 2017 in Windhoek bestätigt: „Inzwischen hat sich die Krankheit in andere Regionen, auch die Erongo-Region verbreitet.“ Bis Oktober 2018 seien landesweit insgesamt 3885 Verdachtsfälle des akuten Gelbsucht-Syndroms (AJS) gemeldet worden - 540 der Fälle seien im Labor bestätigt worden.

Gleiche Nachricht

 

Herzabteilung macht Fortschritte

vor 5 tagen - 13 September 2019 | Gesundheit

Von H. Lamprecht & F. Steffen Windhoek Die Herzabteilung des Römisch-Katholischen Krankenhauses in Windhoek hat bereits drei Eingriffe an Patienten ausgeführt, nachdem die Abteilung...

15 Minuten für die Gesundheit

1 woche her - 09 September 2019 | Gesundheit

Windhoek/Katima Mulilo (ws) - Das Bukalo-Gesundheitszentrum in Katima Mulilo und weitere Krankenhäuser Namibias wurden dank des Notfallplans des US-Präsidenten (PEPFAR) mir Geräten zur Diagnose von...

Fehlerhafte Doppel-Zahlung

1 woche her - 05 September 2019 | Gesundheit

(Windhoek/cr) - Das Ministerium für Armutsbekämpfung und soziales Wohlbefinden stellte –zusammen mit Nampost – nach einer Bewertung der Zahlungsakten fest, dass einige Begünstigte für die...

Klinik für Kombat-Gemeinde

vor 2 wochen - 04 September 2019 | Gesundheit

Kombat (NAMPA/thl) • Die Regierung plane eine Klinik für die Kombat-Gemeinde zu errichten. Das sagte Dr. Kalumbi Shangula, Minister für Gesundheit und soziale Dienste (MoHSS),...

Ministerium klärt auf

vor 3 wochen - 27 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (ste) • In der vergangenen Woche verstarb Laimi Nandjebo in kürzester Zeit während eines Besuchs der Staatsklinik in der Robert-Mugabe-Avenue in der Innenstadt Windhoeks....

Internationales Fachniveau gefordert

vor 3 wochen - 23 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (ste) • Die amtliche Oppositionspartei PDM fordert mehr Transparenz und Unvoreingenommenheit bei der Evaluierung von Absolventen des Medizinstudiums im Ausland. In einer Pressemitteilung...

Weißes Gold

vor 1 monat - 16 August 2019 | Gesundheit

Von Theresa LangEin bisschen versteckt in den verwinkelten und weitverzweigten Gängen der Mediklinik – hinter einer unscheinbaren Tür – verbirgt sich Birgitt Mayers Refugium. Ein...

Nützlicher Unterricht für Groß & Klein

vor 1 monat - 08 August 2019 | Gesundheit

Ende Juli besuchte Conny Harms vom Johanniter-Verband die Deutsche Privatschule in Grootfontein (DPG). Anlass war ein Auffrischungskurs in der Ersthilfe, um den die Lehrerschaft gebeten...

Spendenaufruf: Frühchen brauchen Brustmilch

vor 1 monat - 07 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (cev) • Nach bereits 16 Monaten Betrieb wurde Namibias erste sogenannte Muttermilchbank eingeweiht. Mit dabei waren Mitarbeiter dieser gemeinnützigen Organisation (Namibian Breast Milk Bank,...

Tuberkulose: US-Regierung hilft Tsumkwes San-Gemeinde

vor 1 monat - 02 August 2019 | Gesundheit

Windhoek/Tsumkwe (cev) – Die US-Regierung unterstützt die im Wahlkreis Tsumkwe lebende San-Gemeinde im Kampf gegen Tuberkulose (TB). Dazu wurden kürzlich vor Ort ein Allradfahrzeug und...