06 September 2019 | Polizei & Gericht

Kampagne kostet weiteres Leben

Windhoek (NMH/ms) – Die als Operation Kalahari Desert bekannte Kampagne zwischen Polizei und Militär hat einem zweiten Zivilisten das Leben gekostet.

Wie die Polizei gestern bestätigte, sei der 32-jährige Benisius Kalola gestern gegen 10.45 Uhr bei den sogenannten Single Quarters in Katutura von einem Mitglied der Sicherheitskräfte angeschossen worden und gegen 13.30 Uhr im Staatskrankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Laut Polizei seien die Angehörigen des Opfers informiert, die Hintergründe des Zwischenfalls jedoch nicht aufgeklärt worden. Folglich sei bisher auch niemand verhaftet worden.

Angeblich wurde auf den Mann geschossen, als er versuchte, vor Mitgliedern der Sicherheitskräfte zu fliehen. Ob er sich zuvor einer geplanten Festnahme widersetzt oder entzogen hat, ist nicht bekannt.

Dies ist der zweite fatale Zwischenfall, der sich im Rahmen der Anti-Kriminalitäts-Kampagne ereignet hat. Bereits Anfang Juni war der aus Simbabwe stammende Taxifahrer Talent Fambaune von dem inzwischen wegen Mordes angeklagten Soldaten Gerson Nakale (38) erschossen worden, nachdem er an der Monica-Straße im Windhoeker Vorort Greenwell Matongo sein Fahrzeug angeblich vor einer Straßensperre gewendet und versucht hatte, davonzufahren.

Das angeblich von Nakale abgefeuerte Projektil soll den Kofferraum des Wagens durchschlagen, den allein im Wagen befindlichen Fahrzeugführer in den Kopf getroffen und sofort getötet haben.

Die Straßensperre war im Rahmen der zur Kriminalitätsbekämpfung lancierten Operation Kalahari Desert errichtet worden sein, die wie ihre Vorgängerkampagne Operation Hornkranz wegen angeblich unverhältnismäßiger Gewaltanwendung auf Seiten der daran beteiligten Sicherheitskräfte wiederholt scharf kritisiert wurde. So wurde Polizei und Militär mehrmals vorgeworfen, Verdächtige misshandelt und unbescholtene Bürger ohne Anfangsverdacht festgenommen zu haben.

Ungeachtet der Kritik hat die Polizei die Initiative zum Erfolg erklärt und vor kurzem verkündet, sie habe nicht nur zu einem deutlichen Rückgang der Kriminalität beigetragen, sondern auch zu zahlreichen Festnahmen und der Beschlagnahmung einer großen Menge an Drogen und illegalen Waffen geführt (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Kampagne kostet weiteres Leben

vor 10 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/ms) – Die als Operation Kalahari Desert bekannte Kampagne zwischen Polizei und Militär hat einem zweiten Zivilisten das Leben gekostet. Wie die Polizei gestern...

Strzelecki-Prozess droht Ende

vor 10 stunden | Polizei & Gericht

Von Erwin LeuschnerSwakopmundÜber die mögliche Einstellung des Verfahrens gegen die drei Beschuldigten Daniel Stephanus Nghilifa (26), Jerobeam Simon Shidute (23) und Fabianus Lazarus (24) und...

Schweigeminute nach Mord

vor 10 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Schweigeminute für die Opfer von Gewalt gegen Fraune und Kinder: Mehrere Mitglieder der Walvis Bayer Gemeinde haben sich für eine Schweigeminute...

Haftstrafe für Polizisten folgt Zivilklage

vor 10 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekZur Begründung ihrer Klage führt die Antragstellerin Annaline Motonane an, ihr damals 18-jähriger Sohn Rathebe Motonane sei am 22. März 2016 von dem...

Dritte Person festgenommen

vor 1 tag - 05 September 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Die Polizei in der Erongo-Region hat eine weitere Person verhaftet, die zusammen mit Dirk Vermeulen (51) und Edgar Clark (41) versucht...

Protest gegen Granit-Abbau

vor 2 tagen - 04 September 2019 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner,Swakopmund/Omaruru Rein zufällig wurde der Farmer von Groß-Okandjou, Immo Vogel, auf den großangelegten Granitabbau auf seiner Farm westlich von Omaruru aufmerksam. „Gesehen oder...

NDF besetzt Schießplatz erneut

vor 2 tagen - 04 September 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekWie ihr Anwalt Norman Tjombe gestern auf Anfrage mitteilte, hätten Soldaten aus einer nahegelegenen Militärbasis der NDF das Gelände erneut „vereinnahmt“ und das...

Freispruch mutmaßlicher Separatisten hat Bestand

vor 3 tagen - 03 September 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Die Staatsanwaltschaft ist bei dem Versuch gescheitert, eine mögliche Verurteilung von 42 ehemaligen Angeklagten zu erwirken, die im von dem Vorwurf des...

Streit um Stiftungs-Geld endet

vor 3 tagen - 03 September 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekDie Begründung für sein Urteil will Richter Thomas Masuku am Mittwoch nachreichen. Gestern teilte er lediglich mit, er sei unter anderem zu dem...

Kinderhilfswerk verliert Prozess gegen Ex-Direktor

vor 3 tagen - 02 September 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Das Obergericht hat dem ehemaligen Direktor des Michelle McLean Childrens´ Trust (MMCT), Danie Botes, eine juristischen Sieg gegen das Kinderhilfswerk beschert und...