17 Juni 2019 | Politik

Kabinett stimmt Tabakanbau zu

Windhoek (nic) – Die Regierung hat einem Antrag eines chinesischen Unternehmens zugestimmt, ein 10000 Hektar großes Landstück in der Sambesi-Region für den Anbau von Tabak zu pachten. Dies geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Kabinettsbeschlüssen hervor. Darin heißt es, das Unternehmen Namibia Oriental Tobacco CC wolle das Projekt mit einem Wert von 14 Milliarden Namibia-Dollar bei Liselo realisieren und rund 3000 Arbeitsplätze damit schaffen. Partner der Initiative sei der Swapo-Koordiantor der Oshikoto-Region Armas Amukwiyu.

Die Bewegung Affirmative Repositioning (AR) und deren Anführer Job Amupanda hatten in den vergangenen Jahren wiederholt Einwände dagegen erhoben, in Namibia Tabak auf Kosten von Nahrungspflanzen anzupflanzen. In einem am Donnerstag an Präsident Hage Geingob gerichteten Brief brachte Amupanda erneut seine Kritik gegenüber dem Projekt zum Ausdruck und sprach von einer „rechtswidrigen Entscheidung“, über die ein Gericht entscheiden solle.

Die Projektidee war erstmalig vor vier Jahren öffentlich bekannt gemacht worden. Damals hatte der ehemalige Gesundheitsminister Bernard Haufiku energisch gegen das Vorhaben gekämpft und es als eine „chemische Waffe“ bezeichnet.

Gleiche Nachricht

 

Bundesratspräsident gedenkt der Genozid-Opfer

vor 18 stunden | Politik

Der Präsident des Deutschen Bundesrates, Daniel Günther, besucht Namibia und legte als Teil seiner öffentlichen Auftritte am Dienstag einen Kranz am Herero-Denkmal zu Ehren der...

Keine Cannabis-Legalisierung

vor 18 stunden | Politik

Von Marc Springer, WindhoekWie Shangala vor kurzem im Parlament mitteilte, sei der Besitz und Konsum von Marihuana zu Recht strafbar, weil das Land die „verheerenden...

Günther vollzieht Gratwanderung

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Von Marc Springer, Windhoek „Die Schrecken, die Deutsche Anfang des 20. Jahrhunderts an den Menschen dieses Landes, insbesondere an den Herero und Nama verübt haben,...

Kooperationsausschuss tagt zum letzten Mal in Namibia

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ste) • „Am wichtigsten ist, dass wir uns darauf geeinigt haben, unsere gemeinsame Kommission in eine ‚bi-nationale Kommission' zu verwandeln, die gemeinsam von unseren...

Land-Kommission vermeldet Fortschritte

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Von Marc SpringerNampa Wie der Vorsitzende des Gremiums, Richter Shafimana Ueitele, im Rahmen eines Höflichkeitsbesuchs bei Präsident Hage Geingob am Montag im Staatshaus mitteilte, habe...

Neuer dänischer Konsul

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ste) - Die dänische Regierung gibt bekannt, dass sie Dr. Klaus Endresen zum neuen Honorarkonsul in Namibia ernannt hat. Er tritt die Nachfolge von...

Im Klartext | WAHL 2019

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Politik

In einer Demokratie führt die Regierung Grundsätze ein, die den Bürgern zu Gute kommen. Dabei ist es ganz normal, dass die Einwohner die Leistung der...

Andjaba wird Bildungsminister

1 woche her - 11 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ms) – Präsident Hage Geingob hat den früheren Botschafter Martin Andjaba zum amtierenden Nachfolger der ehemalige Ministerin für Erziehung, Kunst und Kultur, Katrina Hanse-Himarwa,...

Hanse-Himarwa tritt nach Verurteilung zurück

1 woche her - 10 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ms) – Nachdem Erziehungsministerin Katrina Hanse-Himarwa am Montag wegen Korruption verurteilt wurde, hat sie gestern ihren Rücktritt erklärt.Zur Begründung führt sie in einer Pressemitteilung...

Bundesratspräsident zu Besuch

1 woche her - 10 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ste) - Der Präsident des deutschen Bundesrates, Daniel Günther, führt in der Zeit vom 11. bis zum 18. Juli eine Delegation an, die Angola...