30 November 2005 | Lokales

Juristen belauern sich gegenseitig

Windhoek - Der Advokat Jaco van Rooyen hat sich gestern von Richter Petrus Damaseb im Obergericht eine Vermahnung eingeholt, indem er wiederholt auf Änderung der Verfahrensweise bestehen wollte. Van Rooyen verteidigt den inhaftierten Nicolaas Josea, dessen Privatvermögen unter Gerichtsvollzug steht und dessen Firma, Namangol Investments, wegen angeblicher Unterschlagung öffentlicher Investitionsgelder liquidiert werden soll.

Richter Damaseb hat das Verfahren gegen Josea zunächst auf den 19. und 20. Januar 2006 vertagt und sogleich weitere Gerichtstermine für Anfang März 2006 angesagt. Im Januar geht es um eine "vorläufige" Anhörung, derweil im März schließlich die Beschlagnahme des Privatvermögens sowie die Liquidierung der Firma Namangol Investments verhandelt werden sollen.

Die Anwälte der Sozialversicherungskommission, SSC, gehen davon aus, dass Josea für etwa N$ 15 Mio. aus insgesamt N$ 30 Mio. geradestehen muss, die der verstorbene Lazarus Kandara für die SSC angeblich "gewinnbringend" anlegen wollte. Josea wurde Ende Juli dieses Jahres auf Antrag der SSC-Anwälte Andrew Corbett und Patrick Kauta aus dem Obergericht auf den Verdacht hin verhaftet, dass etwa die Hälfte der gesuchten Gelder über den zweifelhaften Makler Alan Rosenberg an Josea zurückgeflossen seien, ohne dass die SSC etwas davon, geschweige denn vereinbarte Renditen, wiedergesehen hätte.

"Ich soll jetzt Entscheidungen zu allem möglichen Vorlaufprozedere treffen!" entrüstete sich Richter Damaseb gestern, nachdem zuerst Corbett und in der Reaktion darauf auch Van Rooyen jeweils die andere Partei beschuldigt hatten, den Anderen "in den Hinterhalt" zu locken. Nach Corbetts Antrag auf Liquidierung sowie der Beschlagnahme der Guthaben Joseas hatte Van Rooyen formal reagiert, worauf Corbetts Antwort erfolgt war, so dass die Grundlagen zur Verhandlung über Joseas vermeintliche Haftbarkeit gelegt waren. Daraufhin bestanden Joseas Anwalt Derrick Greyling sowie sein Anwalt Van Rooyen am Montag jedoch darauf, bis 14 Uhr noch ein zusätzliches Beweisdokument nachzureichen, das sie "striking out"-Erklärung nennen. Tatsächlich habe Greyling das Dokument jedoch "außerhalb der Dienstzeit" in Corbetts Kanzlei abgegeben. Corbett hält Van Rooyens Verhalten für unprofessionell und beantragte von Richter Damaseb, dass der Advokat die Kosten für die von ihm selbst verursachte Verzögerung und den unerwarteten "Hinterhalt" übernehmen solle.

Durch die Vertagung bis Ende Januar bleibt diese Kostenfrage vorerst noch offen.

Gleiche Nachricht

 

Granitabbau vorläufig gestoppt

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OmaruruKnapp zwei Jahre nachdem der Farmer Immo Vogel auf seiner Farm Groß-Okandjou westlich von Omaruru auf den großangelegten Granitabbau aufmerksam wurde, der...

Familienbetrieb feiert 55-jähriges Bestehen

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das Swakopmunder Hotel Schweizerhaus ist 55 Jahre alt - und noch immer in Familienhand. In dem Hotel befindet sich auch das Café Anton, wo täglich...

N?a Jaqna-Hegegebiet versorgt Schulkinder

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das zweite Jahr in Folge verwenden die Mitglieder des N≠a Jaqna-Hegegebiets einen Teil ihrer Einnahmen, um alle registrierten Schulen und Vorschulen in dem Gebiet mit...

Managerstreit beim NBC

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...

Einreise von drei Musikern verweigert

vor 4 tagen - 10 Mai 2021 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Drei südafrikanischen Musikern wurde am Freitagabend die Einreise nach Namibia verwehrt, nachdem sie COVID-19-Testergebnisse gefälscht haben sollen. Die Musiker, Obakeng Kekaba,...

Altes Gemäuer erhält neuen Anstrich

1 woche her - 07 Mai 2021 | Lokales

Die Künstler Kat und Lens haben der Wand des Transformatorenhauses in der Conrad Rust Straße in Klein Windhoek einen neuen Anstrich verpasst. „Wir sind schon...

Neues Blinklicht in altem Turm

1 woche her - 07 Mai 2021 | Lokales

Das Flutlicht im Swakopmunder Leuchtturm wurde vor kurzem mit einem neuen, modernen Blinklicht ersetzt - zuvor war es ein altes, rotierendes Licht. „Wir haben es...

Ongwediva feuert Straßenbauunternehmen

1 woche her - 07 Mai 2021 | Lokales

Ongwediva/Windhoek (NMH/cr) - Vor knapp zwei Wochen hat der Stadtrat von Ongwediva den Ausschreibungsvertrag mit Neu Olulya Trading CC wegen „Nichterfüllung“ mit sofortiger Wirkung gekündigt....