13 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Jugend in Gewaltspirale

GBV nimmt zu - Minderjährige Opfer und Verdächtige

Die Polizei gibt in ihrem Wochenendbericht erneut Fälle der sexuellen- und geschlechtsspezifischen Gewalt bekannt. In zwei der Fälle sind Minderjährige betroffen, in einem weiteren Fall soll der Freund des Opfers bei der Tat zugeschaut und diese gefilmt haben.

Von Steffi Balzar, Windhoek

Die namibische Polizei (NamPol) verzeichnete am Wochenende zahlreiche Fälle der sexuellen und geschlechtsspezifischen Gewalt. In allen Fällen sind sowohl die Täter als auch die Opfer junge Männer und Frauen. So soll eine 20-jährige Frau am Freitagabend im Dorf Ongolonongeyama in der Omusati-Region von ihrem 21-jährigen Freund tätlich angegriffen worden sein. „Der mutmaßliche Täter soll das Opfer getreten und geschlagen haben”, so der Bericht. Der Verdächtige soll seiner Freundin ferner damit gedroht haben, sie mit einem Messer und einem Panga umzubringen. Der Verdächtige wurde verhaftet und soll in Kürze vor dem Magistratsgericht in Outapi erscheinen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Ferner soll am Samstag ein 11-jähriger Junge im Dorf Otjovihe in der Kunene-Region von einem 17-Jährigen vergewaltigt worden sein. „Der mutmaßliche Täter soll den Jungen, der eine Herde Kühe hütete, im Busch angetroffen haben. Der Verdächtige soll das Opfer daraufhin sexuell missbraucht haben”, so die Polizei. Der 17-Jährige wurde verhaftet, wird jedoch in die Obhut seiner Eltern entlassen, da er noch minderjährig ist.

Ebenfalls am Samstag soll eine 28-jährige Frau in der informellen Siedlung Kuisebmond in Walvis Bay von dem Freund ihres Lebensgefährten vergewaltigt worden sein. „Der Lebensgefährte des Opfers soll sich die Tat angeschaut und diese ohne Zustimmung des Opfers gefilmt haben”, heißt es ferner. Die 28-Jährige soll während der Tat sehr betrunken gewesen sein. Die zwei Verdächtigen im Alter von 25 und 31 Jahren wurden indessen verhaftet. Auch in diesem Fall dauern die polizeilichen Ermittlungen an.

Die Polizei gab zudem auch die Vergewaltigung eines minderjährigen Mädchens über einen längeren Zeitraum im Norden des Landes bekannt. „Ein 13-jähriges Mädchen soll im Zeitraum von April bis Juni dieses Jahres im Dorf Sikumba in der Kavango-West-Region von einem 20-jährigen Mann mehrmals vergewaltigt worden sein”, heißt es in dem Polizeibericht. Der Verdächtige wurde bisher noch nicht verhaftet, ist der Polizei jedoch bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Das Ministerium für Geschlechtergleichstellung, Armutsbekämpfung und soziale Wohlfahrt war indessen nicht für ein Kommentar bezüglich der erneuten sexuellen- und geschlechtsspezifischen Gewalt gegen Minderjährige zu erreichen.

Gleiche Nachricht

 

GBV-Fälle innerhalb Familien

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Die Polizei gab am Wochenende den Selbstmord eines 51-jährigen Mannes in Swakopmund bekannt, der als Erwin Goebel identifiziert wurde. Laut Polizeibericht soll...

Täter in den Dünen gestellt

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) • Dank der Swakopmunder Nachbarschaftswache und aufmerksamen Einwohnern in dem Küstenort häufen sich die Polizeierfolge. Am Mittwoch wurde ein Täter gefasst, der zwei...

Oberstes Gericht prüft Haftstrafe

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smit & Frank Steffen, Windhoek Ruben Tjombe, der wegen der Ermordung eines russischen Ehepaares vor 13 Jahren, eine 50-jährige Haftstrafe verbüßt, darf nun...

Swapo-Politikerin verurteilt

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Die Swapo-Kommunalpolitikerin für den Otjiwarongo-Stadtbezirk, Hilde Noreses, wurde am vergangenen Dienstag vom Magistratsgericht in Otjiwarongo wegen Korruption verurteilt. Richterin Marilize du Plessis...

Missachtung des Gerichts

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith und Steffi Balzar, Windhoek Zwischen dem namibischen Ombudsmann, John Walters, und der Ministerin für Geschlechtergleichstellung, Doreen Sioka, herrscht weiterhin Uneinigkeit in Bezug...

Wasserfall-Mord: Vorwürfe des Betrugs ergänzt

vor 4 tagen - 29 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (ll/er) • Die Vorwürfe gegen die Geschwister Azaan Madisia und Steven Mulundu, die sich wegen Mordes von Shannon Wasserfall verantworten müssen, häufen sich...

Kaution trotz Klage der Vergewaltigung

vor 4 tagen - 29 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (jms/ste) • Einem 63-jährigen Mann aus Walvis Bay, der beschuldigt wird, seine 13-jährige Verwandte mehrmals vergewaltigt zu haben, wurde nun die Kaution vom...

UNDP spendet der namibischen Polizei eine Drohne

vor 4 tagen - 29 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) übergab gestern eine Drohne an die namibische Polizei in Windhoek. Alka Bhatia, UN-Koordinatorin der UNDP, erklärte: „Drohnen werden zunehmend...

Neuer Termin für NIMT-Prozess

vor 5 tagen - 28 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Der Fall des mutmaßlichen Doppelmörders, Ernst Lichtenstrasser, der am 15. April 2019 den NIMT-Exekutivdirektor Eckhart Mueller und seinen Stellvertreter Heimo Hellwig ermordet...

Freispruch nach Berufung

vor 5 tagen - 28 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith und Steffi Balzar, Windhoek Der amtierende Richter am Oshakati Obergericht, Danie Small, hob Ende Juni als Teil eines Berufungsverfahrens das Urteil des...