16 April 2019 | Sport

Joker Wintzheimer rettet HSV

Trotz späten Punkts in Köln: Wolf ist der Geburtstag „schnuppe“

Für den Hamburger SV könnte der späte Punkt in Köln Gold wert sein, der 1. FC Köln dürfte trotz des verschenkten Sieges sicher aufsteigen. So richtig zufrieden war nach dem Spiel der Spiele in der 2. Liga aber niemand.

Von Holger Schmidt, dpa
Köln
Auch das späte Erfolgs-Erlebnis hatte bei Hannes Wolf keine Lust auf eine große Geburtstags-Party geweckt. „Das ist mir ehrlich gesagt schnuppe“, sagte der Trainer des Hamburger SV, der am Abend des 1:1 (0:1) im Zweitliga-Topspiel beim 1. FC Köln Geburtstag hatte. Der späte Punkt durch das Tor von Manuel Wintzheimer war für den HSV ein Erfolg, doch oft folgte solchen beim HSV in dieser Saison Ernüchterung. „Wir bleiben jetzt in diesem Modus, dann können wir uns im Juni zurücklehnen“, sagte Wolf. Die Kölner können das wohl früher.
GOLDENES HÄNDCHEN: Torjäger Pierre-Michel Lasogga war verletzt. Hee-Chan Hwan und Jairo sowieso. Jann-Fiete Arp schaffte es trotzdem nicht in den Kader. Und Manuel Wintzheimer stand trotzdem nicht in der Startelf. Wolf begann mit Berkay Özcan, sogenannter falscher Neun. Neun Minuten vor dem Ende kam Wintzheimer zu seinem erst zweiten Saison-Einsatz. In der 85. Minute wurde der vom FC Bayern München verpflichtete Stürmer durch sein 1:1 zum Retter. „Ein sehr geiles Gefühl“, sei das, sagte der 20-Jährige, der gar nicht so recht wusste, wie es geschehen war: „Es ging alles so schnell. Ich habe gesehen, das Tor ist nicht weit weg und habe einfach draufgehalten.“
SCHWERSTER TAG: Kurz vor dem vorherigen Spiel fünf Tage zuvor in Duisburg hatte Dieter Anfang einen Herzinfarkt erlitten. Dennoch saß sein Sohn Markus Anfang am Montag als Trainer auf der Bank der Kölner. Weil er sicher war, dass sein Vater es so gewollt hätte. Und anschließend hatte Markus Anfang auch gute Nachrichten. „Mein Vater ist auf dem Weg der Besserung“, sagte er, sichtlich bewegt: „Er hat wahnsinniges Glück gehabt. Wir hoffen, dass die nächsten Wochen auch gut verlaufen. Dafür brauchen wir noch etwas Stärke, aber die werden wir aufbringen.“ Die FC-Profis wärmten sich vor dem Hamburg-Spiel in speziell entworfenen T-Shirts mit der Aufschrift „Alles Jode, Dieter“ („Alles Gute, Dieter“) auf.
KÖLNER FRUST: Zehn Punkte Vorsprung auf Rang drei haben die Kölner bei noch fünf ausstehenden Spielen: Bei optimalem Verlauf könnten sie schon am Ostersonntag in Dresden aufsteigen. Doch vor allem Torschütze Dominick Drexler (26.) schlug das Remis aufs Gemüt: „Ich wäre gerne der Sieg-Torschütze gewesen. So ist es ein gebrauchter Tag.“
AUFREGER: Gideon Jung hatte schon Gelb, als er Florian Kainz in der 62. Minute foulte. Eigentlich hätte der Hamburger Gelb-Rot sehen müssen. Schiedsrichter Robert Hartmann verschonte ihn. „Das war der Knackpunkt. Normalerweise spielen wir danach in Überzahl“, sagte Anfang. Das sah wohl auch Wolf so. Er nahm Jung direkt vom Feld und sagte später: „Das war glücklich für uns.“

Gleiche Nachricht

 

Mboma holt Olympia-Silber

vor 7 stunden | Sport

Von Olaf Mueller, Windhoek/Tokio Christine Mboma holte sich als Namibias 100- und 200-Meter-Spezialistin silbernes Edelmetall. Im Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio lief die...

Staatshilfen bringen Frankfurter Flughafen zurück in Gewinnzone

vor 14 stunden | Verkehr & Transport

Frankfurt/Main (dpa) - Staatliche Hilfen aus Deutschland und Griechenland haben den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport in die Gewinnzone zurückgeholt. Bei gleichzeitig wieder anziehenden Passagierzahlen konnte der...

Bahn-Vierer der Frauen gewinnt Olympia-Gold

vor 20 stunden | Sport

Izu (dpa) - Der Vierer der Frauen hat bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben die Goldmedaille gewonnen. Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger besiegten...

Das war die Olympia-Nacht

vor 22 stunden | Sport

Elfter Entscheidungstag der Olympischen Spiele, siebte Goldmedaille für Deutschland: Malaika Mihambo sprang am Dienstag im letzten Versuch exakt 7,00 Meter, was zum Olympiasieg reichte. Silber...

Vielleicht das Rennen der Karriere

vor 1 tag - 03 August 2021 | Sport

Die Namibierinnen Beatrice Masilingi und Christine Mboma stehen heute im Finale der Olympischen Spiel über die 200-Meter-Sprintstrecke. In ihren Halbfinalläufen sicherten sich die beiden 18-Jährigen...

Junge Namibierinnen auf den Spuren von Fredricks

vor 1 tag - 03 August 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Es ist 25 Jahre her, als Frankie Fredricks für Namibia noch einmal Silber gewann. In Atlanta 1996 war es wie vier Jahre...

Bahn-Vierer der Frauen fährt Weltrekord

vor 1 tag - 02 August 2021 | Sport

Izu (dpa) - Der Vierer der Frauen hat bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben sensationell einen Weltrekord aufgestellt. Franziska Brauße (Eningen), Lisa Brennauer (Durach), Lisa Klein (Erfurt)...

Zu wenig Sprit: Vettel disqualifiziert

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Sport

Von J. Marx und C. Hennig, dpaBudapestMehrere Stunden nach dem verrückten PS-Thriller in der Puszta nahm der denkwürdige Große Preis von Ungarn die nächste irre...

Treibstoffpreise unverändert

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (nve) - Die Spritpreise bleiben im August unverändert. Das gab das Ministerium für Bergbau und Energie schriftlich bekannt. Ein Liter Benzin kostet demnach 13,55...

NaTIS: Vorerst keine Buchungen

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sb) - Nach Angaben der namibische Straßenbehörde (Roads Authority, RA) wird die vorübergehende Aussetzung der Buchungen für die Fahrprüfung bis zum 6. August verlängert....