22 Mai 2013 | Wirtschaft

Jetzt offiziell: Vor Namibias Küste gibt´s Öl

Windhoek (fis) – Nur drei Wochen nach Beginn der Ölsuche des brasilianischen Unternehmens HRT Participações em Petróleo S.A. ist dieses auf das schwarze Gold gestoßen und hat damit nachgewiesen, dass es vor Namibias Küste Ölvorkommen gibt. Gestern haben HRT-Präsident Joe Paul und Premierminister Hage Geingob in Windhoek eine Probe präsentiert, die am 25. März mittels Bohrung aus dem Gebiet „Wingat-1“ (2212/07/1) im Walvis-Becken nordwestlich von Walvis Bay genommen wurde. Das dort entdeckte Ölvorkommen sei aber zu klein für eine kommerzielle Nutzung, hieß es. Deshalb werde HRT die Aktivitäten fortsetzen und demnächst ca. 15 Kilometer westlich von Wingat-1 eine Bohrung durchführen, kündigte Paul an. Die Kosten für die erste Bohrung, die in ca. 1000 Meter Wassertiefe durchgeführt worden sei und bis zu 5000 Meter Tiefe gereicht habe, bezifferte er auf 810 Millionen Namibia-Dollar. Wie der HRT-Präsident weiter sagte, habe man bei den Bohrungen festgestellt, dass es in der Tiefe Muttergestein mit „reichem Kohlenwasserstoffgehalt“ gebe, was ein deutliches Anzeichen auf Öl- (oder Gas-)Vorkommen ist. Das Unternehmen teilte indes in einer aktuellen Erklärung zu „Investitionsbeziehungen“ mit, dass man mit der Bohrung das Potenzial der Albstufe-Kohlenstoffplattform habe testen wollen. HRT-Geschäftsführer Milton Romeu Franke zeigte sich „zufrieden mit den Gesamtergebnissen von Wingat-1“, vor allem mit der „Bestätigung von hoch qualitativem Muttergestein“. Die Entdeckung dieses Vorkommens sorge für entsprechendes Vertrauen, dass HRT „unsere Ziele, die für den Bohrplan in dem Land gesetzt wurden, erfüllen“, wird Franke in der Investorenmitteilung zitiert. HRT sei in zehn Blocks vor der Küste Namibias aktiv, für die man vier Mineralöllizenzen besitze, heißt es weiter. Bergbau- und Energieminister Isak Katali hat bei der gestrigen Präsentation etwaige Erwartungen gebremst, dass durch diesen Fund der Spritpreis im Land sinken würde. Zur Förderung und Verarbeitung von Öl seien viele Phasen notwendig, sagte Katali. Bei seinem Auftritt als Gastsprecher zur Jahreshauptversammlung der Bergbaukammer am gestrigen Nachmitag ließ er das Ölthema allerdings völlig unerwähnt. Verstärkte Untersuchungs- und Explorationsaktivitäten in den vergangenen Jahren – vor allem vor der Küste – haben die Erwartungen der Entdeckung von Öl immer weiter hochgeschraubt.

Gleiche Nachricht

 

Wirtschaft schrumpft weiterhin

vor 2 tagen - 13 Dezember 2019 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten WindhoekDas Statistikamt (NSA) hat die 2018 begonnene Revision der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung abgeschlossen und gestern stolz in Windhoek das Ergebnis präsentiert. Die...

Farmer fechten Anstellung an

vor 2 tagen - 13 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Drei namibische Farmer - Helmut Halenke als Hauptkläger unterstützt von Wilhelm Gert Diekmann und Henning Konrad Traeger - haben sich gestern...

Holz wird abtransportiert

vor 4 tagen - 11 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Das Kabinett hat jetzt beschlossen, alle Holzlagerbestände in den Ost- und West-Kavango-Regionen sowie der Sambesi-Region im Nordosten Namibias für den Abtransport freizugeben....

Moody's stuft Namibias Ratings auf Ba2 herab

vor 6 tagen - 09 Dezember 2019 | Wirtschaft

Windhoek (ste) • Die internationale Ratingagentur Moody's stufte am Freitag Namibia für langfristige und nicht abgesicherte Anleihen seitens des Staates auf Ba2 ab, änderte aber...

Mastbetrieb nicht in Ordnung

vor 6 tagen - 09 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Von Jana-Mari Smith und F. SteffenWindhoek Beobachter und Tierschützer sind über Rinder besorgt, die den ganzen Tag über der prallenden Sommersonne ausgesetzt sind, während sie...

NAPHA unterstützt Naturschutz

1 woche her - 06 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Von C. Sasman und F. SteffenWindhoek Der namibische Jagdsektor kämpft gegen die weltweit zunehmende, negative Berichterstattung und Darstellung der Jagd. Der namibische Jagdverband (Namibia Professional...

Katima-Schlachthof renoviert

1 woche her - 06 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Katima Mulilo (ste) - Nachdem die Regierung nun für diesen Zweck einen Betrag bewilligt hat, ist der namibische Fleischrat dabei, Vertragspartner, die für die Reparatur,...

MKS-Gefahr nicht gebannt

1 woche her - 05 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Laut dem namibischen Fleischrat hat die Fleischproduzenten-Organisation (RPO) bekanntgegeben, dass der Ausbruch der Maul- und Klauenseuche (MKS) in Südafrika bei fünf Einrichtungen...

Fleischexport-quote vergeben

1 woche her - 04 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) • Aus einem Rundschreiben des namibischen Fleischrates geht hervor, dass die Behörde die norwegische Rindfleischquote von 1600 Tonnen Rindfleisch für 2020 den Fleischverarbeitungsbetrieben...

Zweites Quartal mit Handelsdefizit

vor 2 wochen - 29 November 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Im zweiten Quartal 2019 hat sich Namibias Handelsdefizit im Vergleich zu den ersten drei Monaten zwar verringert, doch gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr...