22 Mai 2013 | Wirtschaft

Jetzt offiziell: Vor Namibias Küste gibt´s Öl

Windhoek (fis) – Nur drei Wochen nach Beginn der Ölsuche des brasilianischen Unternehmens HRT Participações em Petróleo S.A. ist dieses auf das schwarze Gold gestoßen und hat damit nachgewiesen, dass es vor Namibias Küste Ölvorkommen gibt. Gestern haben HRT-Präsident Joe Paul und Premierminister Hage Geingob in Windhoek eine Probe präsentiert, die am 25. März mittels Bohrung aus dem Gebiet „Wingat-1“ (2212/07/1) im Walvis-Becken nordwestlich von Walvis Bay genommen wurde. Das dort entdeckte Ölvorkommen sei aber zu klein für eine kommerzielle Nutzung, hieß es. Deshalb werde HRT die Aktivitäten fortsetzen und demnächst ca. 15 Kilometer westlich von Wingat-1 eine Bohrung durchführen, kündigte Paul an. Die Kosten für die erste Bohrung, die in ca. 1000 Meter Wassertiefe durchgeführt worden sei und bis zu 5000 Meter Tiefe gereicht habe, bezifferte er auf 810 Millionen Namibia-Dollar. Wie der HRT-Präsident weiter sagte, habe man bei den Bohrungen festgestellt, dass es in der Tiefe Muttergestein mit „reichem Kohlenwasserstoffgehalt“ gebe, was ein deutliches Anzeichen auf Öl- (oder Gas-)Vorkommen ist. Das Unternehmen teilte indes in einer aktuellen Erklärung zu „Investitionsbeziehungen“ mit, dass man mit der Bohrung das Potenzial der Albstufe-Kohlenstoffplattform habe testen wollen. HRT-Geschäftsführer Milton Romeu Franke zeigte sich „zufrieden mit den Gesamtergebnissen von Wingat-1“, vor allem mit der „Bestätigung von hoch qualitativem Muttergestein“. Die Entdeckung dieses Vorkommens sorge für entsprechendes Vertrauen, dass HRT „unsere Ziele, die für den Bohrplan in dem Land gesetzt wurden, erfüllen“, wird Franke in der Investorenmitteilung zitiert. HRT sei in zehn Blocks vor der Küste Namibias aktiv, für die man vier Mineralöllizenzen besitze, heißt es weiter. Bergbau- und Energieminister Isak Katali hat bei der gestrigen Präsentation etwaige Erwartungen gebremst, dass durch diesen Fund der Spritpreis im Land sinken würde. Zur Förderung und Verarbeitung von Öl seien viele Phasen notwendig, sagte Katali. Bei seinem Auftritt als Gastsprecher zur Jahreshauptversammlung der Bergbaukammer am gestrigen Nachmitag ließ er das Ölthema allerdings völlig unerwähnt. Verstärkte Untersuchungs- und Explorationsaktivitäten in den vergangenen Jahren – vor allem vor der Küste – haben die Erwartungen der Entdeckung von Öl immer weiter hochgeschraubt.

Gleiche Nachricht

 

Explosion bei Uis: Bei der Zinn-Mine wird wieder gesprengt

vor 5 tagen - 07 Dezember 2018 | Wirtschaft

Das Unternehmen AfriTin Mining Limited ist einen Schritt näher an das Ziel gerückt, die im Jahr 1989 stillgelegte Uis-Zinn-Mine wiederzubeleben. Am Mittwochnachmittag wurde die erste...

Keetmanshoop erhält Masterplan für Wassersystem

1 woche her - 04 Dezember 2018 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (nic) – Das französische Wassertechnik-Unternehmen Altereo und der hiesige Wasserversorger NamWater haben eine Absichtserklärung für die Umsetzung eines gemeinschaftlichen Trinkwasserprojekts in Keetmanshoop unterzeichnet. Wie...

Betrieb bleibt unverändert

1 woche her - 03 Dezember 2018 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek„Rössing Uranium Limited (RUL), sei es die Mine oder der Betrieb, wurde nicht insgesamt an China National Uranium Corporation Limited verkauft, wie...

Goldmine unter neuer Führung

vor 2 wochen - 22 November 2018 | Wirtschaft

Windhoek/Karibib (cev) - Die Navachab-Goldmine nahe Karibib hat einen neuen Geschäftsführer: Rückwirkend zum 1. November wurde der seit Februar dieses Jahres amtierende Chef, George Botshiwe,...

Scheck-Zahlungen bald eingestellt

vor 2 wochen - 22 November 2018 | Wirtschaft

Windhoek (nic) – Ein Geldtransfer per Scheck wird in Namibia ab Juni 2019 nicht mehr möglich sein. Dies gab der Hauptgeschäftsführer der Bankenvereinigung von Namibia...

Namaqua will Schlachtbetrieb ausbauen

vor 3 wochen - 20 November 2018 | Landwirtschaft

Windhoek/Otjiwarongo (nic) – Das Fleischereiunternehmen Namaqua North will seinen Schlachtbetrieb auf einer Farm in der Nähe von Otjiwarongo mit der Verarbeitungsanlage in der Stadt zusammenlegen....

Spargel, der König des Gemüses

vor 3 wochen - 16 November 2018 | Landwirtschaft

Von Antonia Hilpert, Windhoek/Swakopmund„Weißer Spargel ist einfach eine Delikatesse, eben Kost für Königinnen und Könige“, schwärmt John Meinert. Schon als Kind lernte er das Gemüse...

Transport-Inflation sorgt weiter für Preisdruck

vor 3 wochen - 16 November 2018 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Auch im Oktober hat der Anstieg der Spritpreise für inflationären Auftrieb in Namibia gesorgt. Die jährliche Inflationsrate ist von 4,8 Prozent im...

Mieterschutz in Startlöchern

vor 3 wochen - 15 November 2018 | Wirtschaft

Von C. Sasman und C. von AltenWindhoekDie Regierung will der „Ausbeutung von Mietern“ einen Riegel vorschieben. Wie Informationsminister Tjekero Tweya gestern in Windhoek mitteilte, hat...

Wettbewerbsfähigkeit hinkt hinterher

vor 1 monat - 12 November 2018 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekWenn Namibia mit anderen Wirtschaftsmärkten dieser Welt und vor allem innerhalb der Region mithalten will, muss das Land mehr tun, um...