29 April 2016 | Lokales

„Jede Sekunde und Minute zählt”


Windhoek (ba) – Am Hosea-Kutako-Flughafen östlich von Windhoek hatte die Flughafengesellschaft (NAC) einen Flugzeugabsturz simuliert. Bei diesem haben insgesamt 250 Personen teilgenommen, darunter die Feuerwehr und der Rettungsdienst.


Mia Davids, NAC-Leiterin für Kommunikation, erklärte, dass eine solche Übung ein Muss für sämtliche Flughäfen sei und dass diese regelmäßig durchgeführt werden müsse. „Jede Woche haben wir eine Sicherheitsübung und unsere Rettungsdienste sind dabei immer im Einsatz. Es ist sehr wichtig, dass wir immer bereit sind, einen eventuellen Flugzeugabsturz richtig zu hantieren“, meinte Davids.


Die brennenden Teile würden als erstes gelöscht werden. Die Evakuierung der Passagiere und dem Bordpersonal finde erst dann statt, wenn der Rettungsdienst angekommen sei. „Ein Teil unseres Personals ist ständig auf Abruf, um für eine eventuelle Katastrophe bereit zu sein. Daher müssen sie nahe des Flughafengebäudes wohnen und von uns mit Lebensmittel versorgt werden. Außerdem müssen sie sportlich sein und einen gesunden Lebensstil führen“, so Davids.


Bei der Übung hatte ein Airbus 004 um 9.30 Uhr von North African Airways auf dem Hosea-Kutako Flughafen eine Notlandung simuliert. Es waren 47 Passagiere sowie sechs Mitglieder der Besatzung an Bord. Von ihnen stellten 19 Todesopfer dar, vier lebensgefährlich Verletzte, elf weitere simulierten leichte Verletzungen und sieben standen unter schwerem Schock.


Verschiedene Medienvertreter wurden zu dieser Katastrophenübung eingeladen. Aus Sicherheitsgründen durften sie jedoch nicht den Raum zu verlassen, in dem ihnen der Ablauf der Übung geschildert wurde. Als sie dann endlich zu der vermeintlichen Absturzstelle durften, war das Feuer des angeblichen Absturzes bereits gelöscht und die Aufräumarbeiten so gut wie abgeschlossen.

Gleiche Nachricht

 

Forum-Gründung mit vollem Programm

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (hf) – Interessenten des anvisierten Forums Deutschsprachiger Namibier (FDN) treffen am Gründungsabend der Körperschaft ein volles Programm an. Sie sind bei der ersten Vorstandswahl,...

Wasserversorgung unterbrochen

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Windhoek/Rundu (NMH/sb) • Rundu wird laut Aussagen zahlreicher Einwohner derzeit mit einer Wasserknappheit konfrontiert. Mehrere Stadtteile seien in den vergangenen Tagen nicht mit Wasser versorgt...

Abschied über der Namib-Wüste

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Swakopmund (AZ) – Als Zeichen des Respekts und im Einklang mit den Wünschen des zu Jahresbeginn verstorbenen Hans Burkhardt haben mehrere hiesige Fallschirmspringer kürzlich seine...

Debmarine spendet PCR-Testgerät

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Debmarine Namibia hat eine Maschine für PCR-Diagnosen gespendet, um das Land im Kampf gegen Corona zu unterstützen. Somit gibt es nun an der Universität von...

Hundefutter durch Schulprojekt gesponsert

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Vier Neuntklässler der „Windhoek Afrikaanse Privaatskool“ sammelten im Rahmen ihres Schulprojekts Geld und Hundefutter für die Nyime- Anti-Wilderei-Einheit. Nyime ist ein privates Strafverfolgungsunternehmen, das 2003...

Allrad-Truck für Pensionsfonds

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Lokales

Windhoek (cr) • Der namibische Pensionsfonds für Staatsangestellte (GIPF) freut sich, den Start seines Allrad-LKWs „Pension on Wheels“ bekannt zu geben. Der Truck ist ein...

Unterstützung für ganz besondere Kinder

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Lokales

Von Katharina MoserWindhoekAls ein Mädchen anfängt zu weinen, nimmt Michelle Zeelie sie liebevoll an der Hand. „Manchmal hat sie starke Schmerzen“, sagt sie entschuldigend. Zeelie...

Hoffnung für Paula & Maya – LGBTQ+-Verbände vereinen sich

vor 6 tagen - 16 April 2021 | Lokales

Die LGBTQ+-Gemeinschaft (Lesbian Gay Bisexual Transgender Queer+) in Namibia hat sich am gestrigen Donnerstag in einer Presseerklärung der „Namibian Equal Rights Movement“ (NERM) solidarisch hinter...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 15 April 2021 | Lokales

EIN LECK IN DER SWAKOPTALSPERREWindhoek - An der Swakoptalsperre hat sich eine Leckstelle gebildet. Das wurde heute Vormittag von C. T. Truebody, dem stellvertetenden Direktor...

Nahrungsmittelhilfe für Swakop

1 woche her - 15 April 2021 | Lokales

Swakopmund (er) • Swakopmund hat als eine von wenigen Städten in Namibia eine eigene Initiative zur Nahrungsmittelhilfe eingeleitet. Besonders Einwohner, die von der Coronakrise stark...