21 November 2019 | Meinung & Kommentare

Ist das Recht allen recht?

„Hochmut kommt vor dem Fall“ sagt man im Volksmund. Vier Jahre lang hat die Regierungspartei Swapo bewusst (arrogant?) den Oppositionsparteien das Fehlen von- sowie den Schaden an elektronischen Wahlgeräten (EVMs) verschwiegen. Und jetzt räumen die Wähler selbst mit einer Regierung auf, die auf die öffentliche Meinung pfeift, da sie bisher des Glaubens war, dass alle Proteste den Machenschaften der Opposition zuzuschreiben sind.

Ob Itula, der sich als unabhängiger Präsidentschaftskandidat weiterhin zur Swapo bekennt, sie aber andererseits öffentlich beschimpft und als korrupt beschreibt, einen wirklichen Wechsel einleiten wird, das muss abgewartet werden - beides, was die Regierungsgrundsätze und die Landesführung anbetrifft. Er hat jedenfalls die Masse der Wähler zum Nachdenken und dabei den selbstgerechten Macht- und Beamtenapparat Namibias mächtig ins Schwitzen gebracht.

Die scheinbar korrupten Minister, die nun schleunigst so kurz vor der Wahl weichen mussten, sind dem Wähler ein Segen. Denn letztendlich war doch auch der Minister dabei, der bis zuletzt gegenüber der Presse das Fehlen von Wahlgeräten abgestritten hatte, obwohl doch ausgerechnet er selbst, als Parteifunktionär diese Geräte im Jahr 2017 mit ausgeliehen hatte.

Wenn Itula die Integrität der EVMs anzweifelt, die einem Mann hingereicht wurden, der sich als Justizminister wegen des Fischskandals zum „Rücktritt im Interesse der Partei“ gezwungen sah, dann darf man ihm (und der Opposition) dies nicht verübeln.

Es ist schade, dass der Magistrat, der sich als zuständiges und unabhängiges Tribunal-Gericht den Eilantrag und die Verteidigung zu dem Antrag an einem Tag angehört hat, letztendlich die Urteilsverkündung auf knappe 24 Stunden vor den Beginn der Wahl vertagt.

An wen soll sich die geschädigte Partei dann noch so kurzfristig wenden, um die landesweite Wahlveranstaltung rechtzeitig durch ein Appell zu annullieren oder aufrechtzuhalten? Wird den Wählern dadurch ihr Recht womöglich doch vorenthalten?

Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Darlehen Ja - Sparen Nein

vor 4 tagen - 30 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Der namibische Finanzminister Iipumbu Shiimi hat bestimmt kein einfaches Amt angetreten. Nach wie vor trifft die Regierung keine Schuld an der COVID-19-Pandemie, aber der Umgang...

Von der Flucht vor dem Virus

vor 6 tagen - 28 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Man kann sich nicht langfristig vor einem Virus verstecken. Man kann Schulen schließen, Ausgangssperren verhängen, Reiseverbote verfügen. Man kann versuchen, Menschenansammlungen zu unterbinden, über Abstands-...

Wer den Schaden hat…

1 woche her - 24 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

…braucht für den Spott nicht zu sorgen. So besagt es eine alte Weisheit, die durchaus Bestand hat. Aber was, wenn der Schaden selbstverschuldet ist? Der...

Mangel an Medien-Finesse

1 woche her - 23 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Der Minister für Gesundheit und Sozialdienste, Dr. Kalumbi Shangula, wurde dringend nach Walvis Bay eingeladen. Seiner Ablehnung dieser Einladung folgte prompte Kritik: der Minister sei...

Wenn nicht endemisch, was dann?

vor 2 wochen - 20 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Der namibische Präsident hat wiederholt behauptet, dass die Korruption in Namibia nicht als endemisch beschrieben werden könne. Der Duden spricht von dem Wort endemisch als...

Fehlendes Verständnis entlarvt

vor 2 wochen - 16 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Mit derselben Überzeugung mit der Versöhnungsgespräche über die sogenannten Lubango-Löcher der SWAPO in Angola (vor der namibischen Unabhängigkeit) gefordert werden, sollte den Herero und Nama...

Verworrene Welt

vor 2 wochen - 16 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Welch frischer Wind in Stefan Fischers Kommentar zur 7minütigen Schweigezeit zum Thema „White Lives Matter Too“, von Oberschülern meiner alten Penne in Windhoek nach dem...

Umstände in den USA erklären

vor 2 wochen - 16 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Ich habe den interessanten Brief von Herrn Stefan Fischer gelesen, und möchte die Umstände hier bei uns in den USA erklären. Als ich vor einigen...

Sport nach Corona neu erfinden?

vor 2 wochen - 14 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Wenn in heutigen Zeiten vom sportlichen Wettkampf berichtet wird, kommt vor allem immer wieder der philosophische Aspekt ins Spiel. Muss sich der Profisport neu erfinden?...

Diese Krankheit ist kein Witz

vor 3 wochen - 08 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Am Montagnachmittag erklärte Präsident Hage Geingob: „Diese Krankheit ist kein Witz - diese Krankheit ist schlimm. Millionen sterben daran.“ Recht hat er, und darum sollte...