30 September 2008 | Wirtschaft

Interesse an Namibia geweckt

Windhoek - Der Besuch einer deutschen Wirtschaftsdelegation vergangene Woche in Namibia war "insgesamt ein Erfolg". Dieses Resümee zog Andreas Wenzel, Referent für das südliche Afrika des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft, am Wochenende im AZ-Gespräch. Der Verein hatte die Reise im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums organisiert.

"Sinn der Reise war, den Teilnehmern das Land zu zeigen und Ansprechpartner vorzustellen. Die Unternehmer konnten sich vor Ort informieren und direkte Kontakte aufnehmen", führte Wenzel aus. Bei der Auswahl der Delegationsteilnehmer sowie der Gesprächspartner standen die Bereiche Bergbau und Energie im Fokus. Während des dreitägigen Namibia-Besuchs, der einem zweitägigen Südafrika-Aufenthalt folgte, hat die Delegation deshalb Kontakt zu Repräsentanten des Stromversorgers NamPower, des Elektrizitäts-Kontrollrates, der Fachhochschule, der Bergbaukammer, von Weatherly Mining Namibia und Namcor gehabt. Bei einem Abstecher an die Küste wurden u.a. Wesbank Transport, die Uranmine Langer Heinrich, das Paratus-Kraftwerk und der Hauptsitz von Erongo-RED besucht.

Wenzel meint: "Ich glaube, dass es für deutsche Unternehmen einfacher ist, in Namibia als in Südafrika im Bereich Bergbau und Energie ins Geschäft zu kommen. Ich bin mir sicher, dass es für einige Teilnehmer nicht der letzte Besuch in Namibia gewesen ist", sagte der Vereinsrepräsentant abschließend.

Gleiche Nachricht

 

Weitere Gelder aus Deutschland für Namibias Entwicklung

vor 12 stunden | Wirtschaft

Von Katharina Moser, WindhoekDeutschland und Namibia haben eine Vereinbarung zu weiterer finanzieller Kooperation getroffen. Deutschland will damit die Umsetzung der Entwicklungsziele in Namibia unterstützen. Die...

Stadt Windhoek stellt Etat vor

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Stadt Windhoek gab am vergangenen Donnerstag bekannt, dass sich deren geplanter Etat für das Finanzjahr 2021/2022 auf 4,9 Milliarden Namibia-Dollar...

Africa Briefs

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Zambia: Progress with bail-out loan programmeZambia's finance ministry said it had reached a broad agreement with the International Monetary Fund (IMF) on macroeconomic parameters, fiscal...

Regierung will Swakopmund-Hotel kaufen

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NMH/km) - Die namibische Regierung will das Swakopmund-Hotel kaufen und hat dafür 135 Millionen N$ bereitgestellt. Dies teilte der Minister für staatliche Unternehmen, Leon...

Neue Handelsstrategie mit den USA

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Katharina MoserWindhoekBei einer feierlichen Zeremonie am gestrigen Montag haben die Wirtschaftsministerin von Namibia, Lucia Iipumbu, und die US-Botschafterin Lisa Johnson die Strategie des African...

NAMPA macht Verluste

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Nach eigenen Angaben hat die namibische Nachrichtenagentur Namibia Press Agency (NAMPA) im Finanzjahr 2018/2019 7,7 Millionen Namibia-Dollar Verluste gemacht. Der Generalrechnungsprüfer Junias...

Massive increase in labour complaints

vor 4 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The ministry of labour, industrial relations and employment creation in the 2020/21 financial year facilitated payments amounting to more than N$1.8 million on behalf of...

Africa urges patience on vaccine patent waiver

vor 4 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

NAIROBI - The African Union's health agency has welcomed US president Joe Biden's decision to waive intellectual property rights for Covis-19 vaccines, but counselled patience...

Den Privatsektor fördern

vor 4 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Die Ministerin für Industrialisierung und Handel, Lucia Iipumbu, gab sich bei einem Beratungstreffen in Omuthiya überzeugt, man müsse die Zusammenarbeit des öffentlichen...

Global Covid deaths worse than thought

vor 4 tagen - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The Covid-19 pandemic has caused nearly 6.9 million deaths across the world, more than double the number officially recorded, a new analysis from the University...