07 August 2020 | Polizei & Gericht

Insolvenz zieht Klage nach sich

Windhoek (ms) - Die insolvente Textilfirma August 26 hat ihren früheren Finanzmanager bzw. drei als Nebenbeklagte geführte Firmen auf einen Betrag in Höhe von 4,7 Millionen N$ verklagt, den jene entweder veruntreut oder ohne Gegenleistung erhalten haben sollen.

Die Klage richtet sich vornehmlich gegen Paulus Weyulu Moshana, der am 1. Juni 2011 bei August 26 angestellt wurde und anschließend als Verwaltungs-, Finanz- und Personalchef der Firma tätig war. In dieser Eigenschaft sei er laut Kläger verpflichtet gewesen, im Interesse seines Arbeitgebers zu agieren, alle bei der Firma geltenden Vorschriften einzuhalten und eine sorgfältige Kontrolle über sämtliche Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens zu wahren.

Unter dieser Voraussetzung habe er eine Vollmacht für das Firmenkonto inklusive eines TAN-Generators erhalten und sich verpflichtet, die Zugangsdaten streng vertraulich zu behandeln und die Verantwortung für sämtliche Transaktionen zu übernehmen, die über seinen Benutzerkonto getätigt werden. An diese Anweisung habe sich Moshana aber entweder nicht gehalten, oder bewusst und vorsätzlich selbst Geld aus dem Konto unterschlagen.

Die Kläger berufen sich dabei auf drei Zahlungen in Höhe von jeweils 1,02 Millionen N$, 2,2 Millionen N$ und 1,5 Millionen N$ die Moshana zwischen dem 28. März 2017 und dem 30. April 2018 in seiner Eigenschaft als Finanzchef an die Firmen Proficient Investmens, Veer Investments und Vuma Investments überwiesen habe und auf die jene keinen Anspruch gehabt, die sie aber dennoch einbehalten hätten.

Dies führen die Antragsteller darauf zurück, dass die drei nebenbeklagten Firmen den ehemaligen Finanzchef entweder durch Vortäuschung falscher Tatsachen in den Irrglauben versetzt hätten, Dienstleistungen für August 26 erbracht zu haben, oder mit jenem in gemeinschaftlicher Absicht gehandelt hätten, um die Kläger zu betrügen.

August 26 hatte am 10. März die Produktion eingestellt und 60 ihrer Angestellten ausgesperrt, die wie üblich zum Dienst erschienen waren. Das Unternehmen hatte vor allem für die Streitkräfte (NDF) produziert und dabei unter anderem Uniformen hergestellt.

Gleiche Nachricht

 

Uugwanga vorgestern verstorben

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Am Mittwochabend wurde bekannt, dass der suspendierte Geschäftsführer des Staatsunternehmens Agricultural Business Development (AgriBusDev), Peter-Linekela Uugwanga, am Nachmittag um 14.22 Uhr tot...

Polizist tödlich verunglückt

vor 2 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/sno) - Ein 45-jähriger Polizist verlor am vergangenen Samstagmittag in der Nähe von Koës in der Karas-Region sein Leben. Der Vorfall ereignete sich um...

Diebe vergewaltigen Minderjährige

vor 2 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Zwei unbekannte Verdächtige sollen in der Nacht von Sonntag auf Montag in eine Hütte in der informellen Siedlung Havana, in Windhoek eingebrochen...

Sprangers kriminell verurteilt

vor 2 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith & Frank Steffen, Windhoek Der Immobilienmakler Erwin Sprangers wurde am vergangenen Freitag am Windhoeker Obergericht von Richterin Eileen Rakow auf sechs Anklagen...

Esther Ndilula soll Polizei angelogen haben

vor 2 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Antikorruptionskommission (ACC) hat eine Managerin des staatlichen Rastlagerbetreibers NWR unter Korruptionsverdacht festgenommen. Der Reiseplanungsmanagerin Esther Paulina Ndilula, die auch in der...

Missbrauch führt zu Entlassungen

1 woche her - 11 September 2020 | Polizei & Gericht

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Polizeichef, General-Leutnant Sebastian Ndeitunga, stellte in Windhoek klar, dass er das Vorgehen seiner Kollegen nicht grundsätzlich verurteilen könne: „Aber...

NamPol-Mundschutz verboten

1 woche her - 11 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/sno) - Die namibische Polizei (NamPol) hat am Mittwochabend in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die Herstellung und der Verkauf von Munschutz-Masken mit dem...

Ministerium warnt vor Betrugsmasche bei StartUp Survival Grant

1 woche her - 10 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb)- Das Handelsministerium warnt die Öffentlichkeit vor einer Betrugsmasche im Zusammenhang mit Bewerbungen für den „StartUp Survial Grant“. Das gab das Ministerium gestern schriftlich...

Mutmaßliche Täter bleiben in Haft

1 woche her - 10 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Khorixas (Nampa/sb) - Zwei der Verdächtigen, die am 1. September in die NamPost-Filiale in Fransfontein eigebrochen und 300 000 Nambia-Dollar gestohlen haben sollen, erschienen...

Ehestreit endet tödlich

1 woche her - 09 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) - Eine Frau soll ihren Ehemann mit einem Messer angegriffen und selbst dabei tödlich verletzt worden sein. In einem anderen Mordfall endete ein...