29 Mai 2015 | Lokales

Innovation zur Wohnungsnot

Von Dirk Heinrich Windhoek Kavango Block Bricks sei in der Lage, Namibias Wohnungsnot zu lindern und neben erschwinglichen Wohnhäusern auch Klassenzimmer günstig zu errichten, so der Gründer des Unternehmens, Heinrich Schroeder. Das Unternehmen, welches Backsteine verschiedener Arten/Formen herstellt und diese im Baukastensystem nutzt, um Gebäude schnell, günstig und von guter Qualität zu errichten, hat das System in Namibia in Zusammenarbeit mit der Universität von Namibia (UNAM), dem Polytechnikum und zahlreichen anderen Institutionen entwickelt. Schirmherr der Initiative ist seit dem Jahre 2009 der damalige Minister für Kriegsveteranen und jetzige Vizepräsident, Dr. Nickey Iyambo. Die Kavango Block Bricks Fabrik wurde im Jahr 2011 offiziell vom damaligen Handelsminister und jetzigen Präsidenten, Dr. Hage Geingob, eingeweiht. Es sei wichtig, dass die Handwerker gewissenhaft ausgebildet werden, damit sie die Gebäude in der richtigen Methode errichten, da unterschiedliche Bausteine für verschiedene Stellen und für den Verbund verwendet werden, so Schroeder. In seiner Rede, die vom Minister für Öffentliche Arbeiten und Transport, Alpheus !Naruseb, verlesen wurde, wies Vizepräsident Dr. Iyambo daraufhin, dass das Massen-Wohnungsbauprojekt der Regierung vorangetrieben werden müsse. In der Vergangenheit haben hohe Kosten, manchmal fragliche Bauqualität und die zeitlich viel zu langen Bauphasen nicht die gewünschten Resultate erbracht. Anstelle der 5 000 Wohnungen, die im vergangenen Jahr hätten fertiggestellt werden müssen, seien nur etwa 1 200 Wohnungen errichtet worden. „Von nun an sollte jeder im Baugewerbe, jeder Entwickler, die Finanzinstitute, Makler, Spekulanten, Lieferanten von Baumaterial und jene, die Angebote erarbeiten, erkennen, dass die Tage vorbei sind, an denen die Not der Bürger schamlos ausgenutzt werden konnte, da die Nachfrage weitaus höher als das Angebot war und die Preise deshalb ins Astronomische getrieben wurden“, erklärte Iyambo. Die neue Regierung unter Präsident Geingob meine es ernst mit der Armutsbekämpfung und dem Massen-Wohnungsbau für die Armen der Gesellschaft. Besonders die Mittelmänner, die oft die Preise unnütz in die Höhe trieben, sollen ausgeschaltet werden. Neue Ideen wie die von Kavango Block Bricks sind vonnöten, um die Ziele der Regierung zu erreichen. Dass dabei eine namibische Innovation auch noch international anerkannt, gelobt und ausgezeichnet wird, sei besonders erfreulich, so der Vizepräsident. Allem Anschein nach sind die Südafrikaner an der kostengünstigen Bauweise interessiert. Neben Minister !Naruseb waren auch die Ministerin für Städtische und Ländliche Entwicklung, Sophia Shaningwa, die Ministerin für Bildung, Kunst und Kultur, Katrina Hanse-Himarwa, die Ministerin für Hochschulbildung, Ausbildung und Innovation, Dr. Itah Murangi-Kandjii und die Vizeministerin für Armutsbekämpfung und Soziales, Priscilla Beukes, bei der offiziellen Vorstellung des Baukasten-Wohnungsbau zugegen.

Gleiche Nachricht

 

UNAIDS trifft DREAMS-Mädchen

1 stunde her | Lokales

Die Direktorin des Programms der Vereinten Nationen für HIV und AIDS (UNAIDS), Winnie Byanyima, besuchte kürzlich Begünstigte des von den USA finanzierten DREAMS-Projekts in Namibia....

Deutsche Sprachdiplom verliehen

1 stunde her | Lokales

Die Deutsche Höhere Privatschule (DHPS) verlieh am Dienstag zahlreichen Schülern, die Deutsch als eine Fremdsprache lernen, das Deutsche Sprachdiplom (DSD). Der deutsche Botschafter Herbert Beck...

Forum-Gründung mit vollem Programm

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (hf) – Interessenten des anvisierten Forums Deutschsprachiger Namibier (FDN) treffen am Gründungsabend der Körperschaft ein volles Programm an. Sie sind bei der ersten Vorstandswahl,...

Wasserversorgung unterbrochen

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Windhoek/Rundu (NMH/sb) • Rundu wird laut Aussagen zahlreicher Einwohner derzeit mit einer Wasserknappheit konfrontiert. Mehrere Stadtteile seien in den vergangenen Tagen nicht mit Wasser versorgt...

Abschied über der Namib-Wüste

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Swakopmund (AZ) – Als Zeichen des Respekts und im Einklang mit den Wünschen des zu Jahresbeginn verstorbenen Hans Burkhardt haben mehrere hiesige Fallschirmspringer kürzlich seine...

Debmarine spendet PCR-Testgerät

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Debmarine Namibia hat eine Maschine für PCR-Diagnosen gespendet, um das Land im Kampf gegen Corona zu unterstützen. Somit gibt es nun an der Universität von...

Hundefutter durch Schulprojekt gesponsert

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Vier Neuntklässler der „Windhoek Afrikaanse Privaatskool“ sammelten im Rahmen ihres Schulprojekts Geld und Hundefutter für die Nyime- Anti-Wilderei-Einheit. Nyime ist ein privates Strafverfolgungsunternehmen, das 2003...

Allrad-Truck für Pensionsfonds

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Lokales

Windhoek (cr) • Der namibische Pensionsfonds für Staatsangestellte (GIPF) freut sich, den Start seines Allrad-LKWs „Pension on Wheels“ bekannt zu geben. Der Truck ist ein...

Unterstützung für ganz besondere Kinder

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Lokales

Von Katharina MoserWindhoekAls ein Mädchen anfängt zu weinen, nimmt Michelle Zeelie sie liebevoll an der Hand. „Manchmal hat sie starke Schmerzen“, sagt sie entschuldigend. Zeelie...

Hoffnung für Paula & Maya – LGBTQ+-Verbände vereinen sich

vor 6 tagen - 16 April 2021 | Lokales

Die LGBTQ+-Gemeinschaft (Lesbian Gay Bisexual Transgender Queer+) in Namibia hat sich am gestrigen Donnerstag in einer Presseerklärung der „Namibian Equal Rights Movement“ (NERM) solidarisch hinter...