17 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Inhaftierte Ausländer sind frei

Innenministerium beugt sich Ombudsmann – Immigranten müssen ausreisen

Das Innenministerium hat einer Klage des Ombudsmanns entsprochen und die Freilassung von 47 illegalen Immigranten verfügt, die seit Wochen entgegen der dafür geltenden Vorschriften gefangen gehalten werden und unter denen sich zwei Kinder befinden.

Von Marc Springer, Windhoek

Wie Eileen Rakow, Direktorin im Büro des Ombudsmanns, auf Anfrage mitteilte, habe sich das Ministerium verpflichtet, die Ausländer, die in Polizeizellen in Windhoek, Wanaheda, Seeis und Katutura inhaftiert waren, vor Dienstschluss am (gestrigen) Donnerstag freizulassen. Diese Maßnahme sei allerdings mit der Auflage verbunden, dass die betroffenen Immigranten binnen sieben Tagen das Land verlassen.

Die Entlassung folgt einem Eilantrag von Ombudsmann John Walters. Darin hatte er unter Berufung auf eine von ihm angeordnete Untersuchung darauf hingewiesen, dass mit einer Ausnahme sämtliche der Ausländer illegal gefangen gehalten würden, weil ihr Arrest nicht durch die dafür notwendigen Unterlagen legitimiert sei. So seien für viele der Ausländer keine Haftbefehle vorhanden, bei anderen seien die Arrestgenehmigung und so genannte Haftverlängerungs-Erlaubnis verstrichen, auf Grundlage derer sie inhaftiert seien (AZ berichtete).

Rakow, die die Freilassung als großen Erfolg und „Weckruf“ für das Ministerium wertete, hob ferner hervor, die Untersuchung bei Polizeistationen werde andauern und nach der Hauptstadt auf andere Ortschaften im Lande ausgedehnt. So habe Ombudsmann Walters z.B. vor kurzem die Polizeistation in Katima Mulilo besucht und dort einige Ausländer angetroffen, die offenbar unter ähnlich rechtswidrigen Umständen gefangen gehalten würden.

Hinsichtlich der beiden inhaftierten Jungen im Alter von jeweils 17 Jahren erklärte Rakow, der Ombudsmann werde sich ihrer nach der Freilassung persönlich annehmen und in Zusammenarbeit mit den Botschaften ihrer Heimatländer und in Rücksprache mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen ihre Rückführung nach Angola und Simbabwe organisieren.

Gleiche Nachricht

 

Inhaftierte Ausländer sind frei

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekWie Eileen Rakow, Direktorin im Büro des Ombudsmanns, auf Anfrage mitteilte, habe sich das Ministerium verpflichtet, die Ausländer, die in Polizeizellen in...

Klage gegen Teek reanimiert

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekTeek war zunächst im Juli 2006 aus Mangel an Beweisen vorzeitig freigesprochen worden. Nachdem die Staatsanwaltschaft erfolgreich gegen dieses Urteil in höherer...

Ermittlungen im Betrugsfall dauern weiter an

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Die Staatsanwaltschaft rechnet mit der baldigen Festnahme von 27 weiteren Personen, gegen die derzeit im Zusammenhang mit einem möglichen Milliardenbetrug ermittelt wird.Das...

Asiate gesteht Besitz von Rhinozeros-Hörnern

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Der Chinese Ye Zhiwei (29), der am Flughafen in Johannesburg wegen des Besitzes von 18 Rhinozeros-Hörnern festgenommen wurde, hat sich schuldig bekannt...

Kupferklau legt Netz erneut lahm

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Aufgrund eines wiederholten Diebstahls mehrerer Kupferkabel sind heute Mittag erneut das Internet und die Telefonverbindung im nördlichen Industriegebiets Windhoeks ausgefallen. „Das ist...

Bei Bestechungsversuch gestellt

vor 1 tag - 16 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (nic) – Die Antikorruptionskommission (ACC) hat am 13. Februar den 34-jährigen Kriminalbeamten Immanuel Shitaleni bei dem Empfang von Schmiergeld in Walvis Bay verhaftet....

Frau erhält Bewährungsstrafe

vor 1 tag - 16 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDie Angeklagte Catharina Agnes van den Berg nahm unter Tränen der Erleichterung auf, dass sie einem Freiheitsentzug entgangen ist. Zuvor hatte Magistratsrichterin...

Illegale Stromanschlüsse an der Küste

vor 1 tag - 16 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (ste) • Der Geschäftsführer der Erongo-RED, dem Stromversorger an der Küste, Fessor Mbango, gab bekannt, dass die Abteilung zuständig für die Kontrolle...

Berufungsklage abgewiesen

vor 2 tagen - 15 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDie beiden Revisionskläger Jackie Jackson und Isaskar Nau-Gawaseb waren im Oktober 2013 zu Haftstrafen von 40 und 42 Jahren verurteilt worden. Zuvor...

Wiederholungstäter verhaftet

vor 2 tagen - 15 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) - Vier Männer, die der Polizei bereits mehrfach als Diebe bekannt sind, konnten am Sonntagmorgen in der Hauptstadt verhaftet und am Montag dem...