29 September 2020 | Politik

Information während der Krise

Klare Kommunikation könnte Ängste beruhigen und Vertrauen schaffen

Windhoek (sb) - Gestern fand der internationale Tag des allgemeinen Informationszugangs (IDUAI) statt. In diesem Jahr lautet das Motto: „Access to Information - Saving lives, Building Trust, Bringing Hope!” (AZ berichtete). „Das diesjährige Thema hat einen aufbauenden und nachdrücklichen Klang, denn wir begehen diesen Tag in einer krisengeschüttelten Welt“, so die Erklärung des Dachverbands verschiedener Zivilgesellschaftsorganisation ACTION (Access to Information Namibia).

Inmitten der globalen Corona-Pandemie sehen wir laut ACTION wie sich neben einer gesundheitlichen Krise auch politische, wirtschaftliche und soziale Krisen zuspitzen. „Fehl- und Desinformation verschärfen diese Krisen weiter, gerade dann, wenn eine klare und glaubwürdige Informationsausgabe und Kommunikation erforderlich sind, um Ängste zu beruhigen, Vertrauen zu schaffen, und Feindseligkeiten abzubauen“, hieß es ferner. Diese hätten die Welt in diesem Jahr, als die Pandemie die Welt überschwemmte, heimgesucht und globalen Reaktionssysteme auf solch verheerende Ereignisse offengelegt.

In Namibia haben die staatlichen Gesundheitsbehörden ACTION zufolge die Bevölkerung bisher relativ gut über Themen im Zusammenhang mit COVID-19 auf dem Laufenden gehalten. Dennoch blieben auch weiterhin Informations- und Vertrauenslücken bestehen, denn sozio-ökonomische Krisen hätten sich bereits über Jahrzehnte hinweg entfaltet und den Namibiern seien viele Lösungen versprochen worden. „Diesen sind bisher jedoch nicht eingetreten, wie beispielsweise ein entsprechendes Informationsgesetz“, so ACTION. Gerade in einer Zeit wie diesen sei der Zugang zu Informationen jedoch am dringendsten erforderlich, um das Geschehene zu verstehen und zu bewältigen.

Gleiche Nachricht

 

Geingob kritisiert weiße Wähler

vor 8 stunden | Politik

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekEigentlich wollte Präsident Hage Geingob, der zugleich als Präsident der Partei SWAPO fungiert, am Samstag in Windhoek lediglich den Partei-Wahlkampf für die...

Regierung rechtfertigt sich

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Politik

Von Brigitte Weidlich, Windhoek Gestern veröffentlichte das Ministerium für Geschlechtergleichheit und Kinderwohlfahrt über das Präsidialamt einen undatierten, 44 Seiten langen Aktionsplan gegen Gewalt an Frauen...

Regierung verneint Hackerangriff

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Politik

Windhoek (Nampa/sb)- Das Büro des Premierministers (OPM) hat Behauptungen dementiert, dass die Server der Regierung vergangene Woche gehackt wurden. Medien hatten zuvor berichtet, dass eine...

Britische Hochkommissarin verabschiedet sich

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Politik

Windhoek (ste) - Die britische Hochkommissarin Kate Airey hat sich am Montag vom namibischen Präsidenten Hage Geingob verabschiedet. Dabei betonte sie, wie sehr sie ihre...

Entwicklung gerügt

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Politik

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay Das umstrittene Grundstück befindet sich im Walvis Bayer Stadtteil Kuisebmond. Die Fläche beträgt mehr als 14 500 Quadratmeter. Die Absicht...

ECN setzt auf Tradition

1 woche her - 09 Oktober 2020 | Politik

Opuwo/Windhoek (Nampa/sb) - Die Namibische Wahlkommission (ECN) hat im Rahmen ihrer Wählerinformationskampagne in der Kunene-Region verschiedene traditionelle kulturelle Elemente einbezogen, um mehr Frauen von der...

Vetternwirtschaft konnte nicht bewiesen werden

1 woche her - 07 Oktober 2020 | Politik

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Antikorruptionskommission (ACC) wird Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten und Vetternwirtschaft bei der Ernennung von Beamten in diplomatischen Vertretungen nicht weiter untersuchen. Das teilte...

Kandidatenaustausch

1 woche her - 07 Oktober 2020 | Politik

Von NMH und Steffi Balzar Bis zum 16. Oktober haben eigetragene Parteien und politische Organisation laut der Namibischen Wahlkommission (ECN) noch Zeit, ihre Kandidaten aufzustellen,...

SPYL möchte 40% der Robbenquoten

vor 2 wochen - 05 Oktober 2020 | Politik

Windhoek / Henties Bay (NMH/cr) - Etwa fünfzig Angestellte des Robbenfangunternehmens, Seal Products, haben am Samstag eine friedliche Demonstration abgehalten, um ihre Unzufriedenheit über die...

Größeren Einfluss für Jugend

vor 2 wochen - 05 Oktober 2020 | Politik

Von Steffi Balzar, Windhoek Das Institut für öffentliche Politforschung (IPPR) bot vor kurzem ein virtuelle Podiumsdiskussion zum Thema „Youth Speak - The Future We Want“,...