30 Juli 2003 | Kommentar

Indiskutable Zahlungsmoral

Mit seiner verschärften Gangart gegenüber verschuldeten Kunden hat NamWater eindrucksvoll bewiesen, dass viele der hiesigen Stadt- und Ortsverwaltungen bei dem staatlichen Wasserversorger nicht auf Grund fehlender Finanzen, sondern wegen mangelnder Rechenschaftspflicht im Zahlungsverzug sind.

Unmittelbar nachdem NamWater seinen Schuldnern mit einer Reduzierung ihrer Wasserversorgung gedroht hat, haben viele der betroffenen Lokalbehörden ihre Außenstände entweder komplett oder teilweise beglichen. Damit haben die Verantwortlichen zwar die drohende Halbierung ihrer Wasserversorgung abgewendet, aber gleichzeitig ihr unterentwickeltes Pflichtbewusstsein demonstriert.


Die hastige (Teil)begleichung der Verbindlichkeiten hat nämlich deutlich gezeigt, dass die verschuldeten Ministerien und Lokalverwaltungen nicht unfähig, sondern unwillig sind, ihre Zahlungsverpflichtung gegenüber NamWater zu erfüllen. Wie sonst lässt sich erklären, dass die Betroffenen binnen der einwöchigen Zahlungsfrist ihre überfälligen Rechnungen wenigstens partiell abbezahlen konnten.


Und indem die verschuldeten Lokalbehörden ihre Außenstände vor Ablauf eines derart kurzfristigen Ultimatums aus eigenen Reserven wenigstens teilweise beglichen haben, haben sie auch ihr bisher bemühtes Argument entkräftet, sie könnten ihre Zahlungsverpflichtungen gegenüber NamWater nicht fristgerecht erfüllen, weil die Endverbraucher ihrerseits versäumten, für ihren Wasserkonsum zu bezahlen.

Gleiche Nachricht

 

Mehr Zerwürfnis als Versöhnung

vor 2 tagen - 14 Juni 2021 | Meinung & Kommentare

Die hoch-emotionale, teils hysterische Reaktion von Stammesführern und Oppositionsparteien auf das Versöhnungspaket, das in Berlin und Windhoek zur Ratifizierung vorgelegt wird, ist total aus dem...

Schwacher Verhandlungspartner

1 woche her - 08 Juni 2021 | Meinung & Kommentare

Die Kommunalvertreter der OvaHerero Traditional Authority (OTA) und der Nama Traditional Leaders‘ Association (NTLA) behaupten die einzigen Vertreter ihrer jeweiligen Volksgruppen zu sein. Die Rechnung...

Rote Linie schützt Arbeitsstellen

vor 2 wochen - 01 Juni 2021 | Meinung & Kommentare

Im Internet kann man über den Veterinärzaun im Norden Namibias - der „Roten Linie der Apartheid-Politik“ - nachlesen. Es gibt unterschiedliche Ansichten über den Ursprung,...

Blödsinnige Phrasendrescherei

vor 2 wochen - 28 Mai 2021 | Meinung & Kommentare

Namibische Farmer besitzen Mut und haben wiederholt ihr Durchhaltevermögen bewiesen. Sie müssen sich ständig - genau wie jeder andere Beruf - weiterbilden, und jedes Mal...

Zu viele Themen unbereinigt

vor 3 wochen - 26 Mai 2021 | Meinung & Kommentare

Namibier sind nicht grundsätzlich gegen den Bergbau - seit vielen Jahren gibt es kaum Widerstand. Namibier sind allerdings stolz auf ihre Umwelt, die zu den...

Unerhört freche Forderungen

vor 3 wochen - 21 Mai 2021 | Meinung & Kommentare

Wer soziale, wirtschaftliche oder politische Systeme aus dem eigenen Umfeld kritisiert, wird gern als Nestbeschmutzer verschrien. Darum hadert der Mensch mit solch einem Schritt, und...

Tourismus mit Waffen bedrohen

vor 1 monat - 14 Mai 2021 | Meinung & Kommentare

Man kann sich darüber streiten, ob der botswanische „Schießbefehl“, laut dem die Sicherheitskräfte unseres Nachbarlandes grundsätzlich mit tödlicher Gewalt gegen Wilderer vorgehen dürfen, in Ordnung...

Vetternwirtschaft wird zu Norm

vor 1 monat - 12 Mai 2021 | Meinung & Kommentare

Neulich verzweifelte eine Freischaffende, weil ihre Neffen einem Umfeld ausgesetzt seien, in dem Korruption und Vetternwirtschaft zur Norm würden. Diese Teenager würden derartige Vergehen als...

Vandalismus „made in France“

vor 1 monat - 06 Mai 2021 | Meinung & Kommentare

Namibia kann seine Museen an den Fingern abzählen und die meisten leiden an Geldmangel, sie sind von Spenden und Hilfe abhängig. Zweckgebundene Spenden dienen hauptsächlich...

Warnung fiel auf taube Ohren

vor 1 monat - 28 April 2021 | Meinung & Kommentare

Seit Wochen machen Aufnahmen und Berichte von völlig abgemagerten Wüstenlöwen im Nordwesten Namibias Schlagzeile in den Medien. Das Umweltministerium und Experten sind sich einig: es...