03 April 2018 |

Indien und Stadt Windhoek feiern gemeinsam und lernen sich kennen

Windhoek - Unter dem Motto „Indiens Tag mit Windhoek“ hatte das indische Hochkommissariat am vergangenen Mittwoch in die Stadthalle Windhoeks eingeladen und bewirtete Gäste aus der Öffentlichkeit. Windhoeks Bürgermeister, Muesee Kazapua, hieß den indischen Hochkommissar, Kumar Tuhin, sowie prominente Diplomaten und namibische Würdenträger willkommen und freute sich über den kulturellen Austausch, der Windhoeker Einwohner einen Einblick in indische Sitten und Gebräuche gewährte.

Tuhin wies auf die weltweite Tendenz einer Dezentralisierung der politischen Macht. Deswegen habe das Kommissariat für diese Veranstaltung die indische Provinz Bihar als Thema ausgesucht, denn hier seien einerseits beeindruckende Tourismusziele zu finden, die den Ursprung des buddhistischen Glaubens erklären, aber seien hier die ersten Ansätze des demokratischen Grundsatzes zu finden.

Das Fest wurde mit namibischen und indischen Tänzen (l.) untermalt und Besucher durften Gerichte sowie das Körperbemalen (r.) ausprobieren. Fotos: Indisches Hochkommissariat

Gleiche Nachricht

 

Infektionsrate steigt exponentiell

vor 5 stunden | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekTrotz steigender Infektionszahlen, die inzwischen die Werte der ersten und zweiten Infektionswelle in Namibia übertroffen haben, haben weder das Büro des Präsidenten...

Fahndung dauert an

vor 5 stunden |

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Die Polizei in der Erongo-Region fahndet nach dem mutmaßlichen Mörder James Jeremiah Metatu, der vor kurzem zusammen mit vier Männern einen...

Minister: Erlass gegen Reichskriegsflaggen und Reichsfahnen steht

vor 14 stunden | International

Stuttgart (dpa) - Die Innenminister von Bund und Ländern wollen nun einheitlich gegen das Zeigen von Reichsfahnen und Reichskriegsflaggen aus der Kaiser- und NS-Zeit in...

Österreich und andere Länder seit Sonntag keine Corona-Risikogebiete

vor 16 stunden | International

Berlin (dpa) - Ganz Österreich sowie zahlreiche andere Länder und Regionen gelten seit Sonntag nicht mehr als Corona-Risikogebiete. Die Bundesregierung strich auch die verbliebenen zwei...

Bericht: Mallorca will Öffnung der Discos ab Mitte Juli...

vor 16 stunden | International

Palma (dpa) - Auf der Party-Insel Mallorca normalisiert sich das Leben zunehmend: Diskotheken, Pubs und andere Nachtlokale sollen gegen Mitte Juli im Zuge der guten...

Justizministerin: Maskenpflicht auf Verhältnismäßigkeit überprüfen

vor 16 stunden | International

Berlin (dpa) - Angesichts der abflauenden Coronavirus-Pandemie fordert Bundesjustizministerin Christine Lambrecht die Länder auf, die weitere Fortdauer der Maskenpflicht zu überprüfen. Die Länder müssten klären,...

Entwurf: G7-Staaten einigen sich auf härteren Kurs gegenüber China

vor 16 stunden | International

Carbis Bay (dpa) - Die großen Industrienationen (G7) haben sich laut einem Entwurf der Abschlusserklärung des G7-Gipfels auf einen härteren Kurs gegenüber China geeinigt. In...

„IWF-Darlehen ohne Bedingung“

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Politik

Von Jo-Maré Duddy & Frank Steffen, Windhoek Der namibische Finanzminister, Iipumbu Shiimi, äußerte sich gestern zum IWF-Darlehen, das grundsätzlich dazu angedacht war, die Folgen der...

Schulung zur GBV-Prävention

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/sb) - Das Ministerium für Geschlechtergleichstellung, Armutsbekämpfung und soziale Wohlfahrt bietet seit Mittwoch eine dreitägige Schulung im Bereich der Prävention von geschlechtsspezifischer Gewalt (GBV)...

Mordprozess macht Fortschritte

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Die juristische Aufarbeitung des vor knapp vier Jahren in Swakopmund verübten Mordes an dem Rentnerehepaar Strzelecki, der Demonstrationen in der Küstenstadt ausgelöst hatte (Foto) macht...