19 Mai 2017 | Kultur & Unterhaltung

Identität durch Schreiben

Das Projekt „Short Story Day Africa“ 2017 lädt in Kooperation mit dem Goethe-Institut Namibia afrikanische Schriftsteller zu einem eintägigen kostenfreien Workshop ein.

Das Projekt „Short Story Day Africa“ 2017 lädt in Kooperation mit dem Goethe-Institut Namibia afrikanische Schriftsteller zu einem kostenfreien Workshop ein.

Die sogenannten FLOW-Workshops werden jährlich an den Goethe-Instituten in Afrika angeboten. Die Themen der Workshops setzen sich mit den sozialen und kulturellen Entwicklungen des Kontinents auseinander. Das diesjährige Thema des Workshops lautet korrespondierend zum Motto des Kurzgeschichtentags „ID: der primitive und instinktive Aspekt der menschlichen Persönlichkeit mit seinen Erinnerungen und sexuellen Wünschen“.

Der Kurzgeschichtentag Afrika ist am 21. Juni. Er will die Vielfalt der afrikanischen Stimmen feiern und ausdrücken, was sie wirklich sind. In einem TED-Talk 2009 warnte die nigerianische Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie vor der Gefahr einseitiger Erzählungen, jenen, die eine verzerrte Sicht auf Afrika haben, einem Kontinent ausschließlich geprägt von Krieg, Krankheit, Armut, Hunger und Korruption. Der Short Story Day Afrika will diesem eindimensionalen Bild etwas entgegensetzen: Authentisch erzählte Geschichten mit dem Blick von innen, nicht von außen. Der Tag soll Schriftsteller, Leser, Buchhändler, Verleger, Lehrer und Schulkinder aus aller Welt zusammenbringen, damit sie schreiben, lesen und diskutieren und die afrikanische Fiktion fördern.

Am 3. Juni leitet die namibische Schriftstellerin Sharon Kasanda, den ID- FLOW Namibia Workshop. Dieser behandelt die Macht des Schriftstellers, die menschliche ID durch Erzählungen und Erschaffung von Charakteren zu erforschen.

Die Veranstalter des Kurzgeschichtentags sagen, dass sie das Thema gewählt haben, weil im modernen Afrika Identitäten „zu oft für uns und nicht von uns, von Gesellschaft, Biologie und Geschichte bestimmt, definiert werden“. Mit den Arbeiten, die zum Wettbewerbsthema eingereicht werden, sollen diese auferlegten Strukturen durchbrochen werden. Fiktion, die über die gewöhnlichen Erwartung hinausschaut und das wahre Innere offenbart.

Wer am Workshop teilnehmen möchte, kann sich unter [email protected] anmelden. Anmeldeschluss ist der 25. Mai. Bewerber müssen unter anderem ein Word-Dokument mit 200 Wörtern auf Englisch einreichen.

Die Beiträge für den Short-Story-Africa-Day-Preis können vom 1. Juni bis 31 Juli eingereicht werden. Die drei Erstplatzierten erhalten Preisgelder und ihre sowie weitere Geschichten werden in einem Buch veröffentlicht.



Anne Odendahl

Gleiche Nachricht

 

Maerua Mall eröffnet Freizeitzentrum

vor 17 stunden | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (nic) – Seit kurzem hat das Einkaufszentrum Maerua Mall weit mehr zu bieten als ein breites Shoppingerlebnis. Wie der Eigentümer der Immobilie, Oryx Properties,...

Hoffnungen auf Liebesglück

1 woche her - 13 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Von Nina Cerezo, WindhoekBauer Gerald setzte bei der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ gleich mehrmals neue Maßstäbe. So ist er nicht nur der erste namibische Teilnehmer,...

Treffen der Generationen beim WIKA-Auftakt

1 woche her - 13 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Der Windhoeker Karneval (WIKA) hat am Samstag den Auftakt zur neuen Karnevalssession gefeiert, die diesmal eine besondere sein wird, denn es wird der 66. Karneval...

Kreative Kalender-Kunst

1 woche her - 10 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Von Aileen Singhof, Windhoek Der Name Nimsi Hugo dürfte in der Kunstszene Namibias noch relativ unbekannt sein – doch das könnte sich bald ändern. Denn...

Künstler und Französisch-Lerner fliegen nach Frankreich

1 woche her - 10 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Unter dem Titel „FNCC flies you to France” hat das Französisch-Namibische Kulturzentrum FNCC einen Wettbewerb ausgerufen, bei dem Französischlerner und Künstler aus Namibia die Chance...

Missionarin ohne Heiligenschein (Teil 58)

1 woche her - 10 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Auftritt bei den Vereinten NationenAm Nachmittag probt die Band noch einmal, bevor es am nächsten Tag mit dem Auftritt bei den UN losgehen soll. Am...

Haute Couture mit Rostflecken

vor 2 wochen - 03 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Bei einem Gang durch die Ausstellung der Modedesignerin Chakirra Claasen fallen die warmen, orangen und braunen Erdtöne auf. Sie hat sich vor allem auf glamouröse...

Musikalisches aus Omaruru

vor 2 wochen - 03 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Omaruru (asi) - Der „Artist Trail Omaruru“ – bei dem verschiedenste Künstler ihre Werke präsentierten – war gerade einmal ein paar Wochen vorbei, da...

Missionarin ohne Heiligenschein

vor 2 wochen - 03 November 2017 | Kultur & Unterhaltung

Geschichten einer Legende Jackson arbeitet täglich bis zu 14 Stunden in einem zwei qm² „großen“ Tonstudio in Katutura an seiner neuen CD. Sie soll...

Der Momentensammler

vor 3 wochen - 27 Oktober 2017 | Kultur & Unterhaltung

Von Milena Schwoge, Windhoek Das Cardboard-Box-Hostel ist ein Ort mit vielen Gesichtern, an dem sich Menschen aus aller Welt treffen und Freundschaften schließen. Für Malua...