08 Januar 2021 | Lokales

Häuser werden als mangelhaft befunden

Stadtverwaltung setzt auf Eigenregie und erntet dafür Kritik

Die Stadtverwaltung von Oshakati gerät in die Kritik aufgrund ihrer Entscheidung, eigenmächtig Firmen für den Bau von Häusern für Bewohner auf der Warteliste für Wohnraum zu engagieren. Die Bauunternehmen werden nun beschuldigt „minderwertige“ Unterkünfte für die Betreffenden errichtet zu haben.

Von T. Haidula und S. Balzar Oshakati/Windhoek

Die Stadtverwaltung von Oshakati entschied sich vor circa zwei Jahren laut eigenen Angaben dazu, die Liste mit Personen, die auf Wohnraum warten, herauszugegeben und beauftragte 36 Bauunternehmen, auf den zugewiesenen Grundstücken Wohnungen zu errichten. Diejenigen, die damals auf der Liste standen, waren unzufrieden mit den Preisen, die ihnen von den Bauunternehmen angeboten wurden, und gaben an, dass sie es vorzögen, den Bau selbst und in ihrem eigenen Tempo durchzuführen. Eine Möglichkeit, die ihnen jedoch nicht gewährt wurde. Einige der Häuser wurden daraufhin 2019 übergeben, in denen die Betroffenen derzeit leben.

Der Firma Fysal Development Company, wird nun vorgeworfen, Häuser gebaut zu haben, von denen einige angeblich wenige Monate nach der Übergabe an die Eigentümer bereits deutliche Mangel aufweisen. Die AZ-Schwesterzeitung Nambian Sun hat sich die Häuser angeschaut, um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Demnach fallen teilweise die Badezimmerfliesen von den Wänden und die Farbe blättert überall ab. Zudem wurden die Häuser in einem überschwemmungsgefährdeten Gebiet gebaut und es fehlt an einem System, das das Regenwasser abfließen lässt. Einige der Häuser, die noch nicht bewohnt werden, haben bereits Risse in den Mauern. „Wir zahlen eine Menge Geld für diese Häuser, aber die Firma weigert sich, den Bewohnern, deren Häuser auseinanderfallen, zu helfen. Sie sagen, die Garantiezeit sei abgelaufen und wir sollten die Renovierung selbst durchführen“, beschwerte sich einer der Bewohner.

Yakeem Peacock, leitender Angestellter bei Fysal Development, bestreitet unterdessen, dass die Firma minderwertige Arbeit geleistet habe, und stolz darauf sei, Arbeiten und Projekte zeitgerecht fertigzustellen. Peacock bestätigte jedoch, dass dem Unternehmen drei formelle Beschwerden vorliegen, welche die geschilderten Mängel betreffen. „Die meisten Probleme wurden bereits gelöst, bis auf einige wenige, bei denen wir auf Antworten von anderen Parteien warten und uns im Prozess der Streitschlichtung befinden“, so Peacock. 95 Prozent der Häuser seien beispielsweise aufgrund von fehlerhaften Zulieferungen neu gestrichen worden und die restlichen fünf Prozent würden bei der Wiederaufnahme der Arbeit nach der Urlaubssaison fertigestellt. „Diese wenigen Vorkommnisse zu verallgemeinern und allen Häusern zuzuschreiben, die während des oben genannten Zeitraums übergeben wurden, ist eine ziemliche Übertreibung“, sagte er.

Gleiche Nachricht

 

Shoprite verhandelt über Gehälter

vor 13 stunden | Lokales

Windhoek (cr) - Der von der Gewerkschaft NAFAU (Namibian Food and Allied Workers Union) mit Unterstützung der Aktivistengruppe Affirmative Repositioning (AR) organisierte Protest gegen die...

Südafrika-Flüge gibt es weiterhin

vor 13 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Obwohl Südafrika angesichts der Corona-Pandemie und den in die Höhe schnellenden Neuinfektionen sämtliche Landesgrenzen bis Mitte Februar geschlossen hat, bleibt der...

Warmer Atlantik lockt Hammerhaie, Marlin und Schwertwale

vor 1 tag - 14 Januar 2021 | Lokales

Angesichts der besonders warmen Temperatur des Atlantischen Ozeans vor Namibias Küste trauen sich täglich viele Schwimmer an verschiedenen Stränden ins Wasser – am Dienstag wurde...

Deutsche Botschaft unterstützt Schüler

vor 1 tag - 14 Januar 2021 | Lokales

Die Deutsche Botschaft in Windhoek unterstützt Namibia auch während der COVID-19 Pandemie weiterhin in den Bereichen Bildung und Sport. Das geht aus einem gestrigen Schreiben...

Gegenseitige Schuldzuweisungen

vor 1 tag - 14 Januar 2021 | Lokales

Von NMH und Steffi Balzar, Windhoek Gemeindemitglieder in Mariental schlossen sich gestern den streikenden Mitarbeitern der Supermarktkette Shoprite & Checkers an. Aufgebrachte Gemeindemitglieder in Tsumeb...

Menschenhandel im Blickpunkt

vor 3 tagen - 12 Januar 2021 | Lokales

Windhoek (sb) - Die Vereinten Staaten von Amerika begehen jährlich am 11. Januar den Tag der Bewusstseinsschärfung für den Menschenhandel. Die US-Botschafterin in Namibia, Lisa...

Joch kommunaler Verschuldung

vor 4 tagen - 11 Januar 2021 | Lokales

Fünf Parteien aus der Opposition, drei neue und zwei alte, behaupten mit zehn aus 15 Sitzen im Windhoeker Stadtrat seit den Kommunalwahlen 2020 die Mehrheit....

Eltern aller Würde beraubt – Neugeborenes selbst beerdigt

vor 4 tagen - 11 Januar 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Ein aus Sozialen-Medien verbreitetes Video zeigt, wie ein junges Paar gezwungen war, sein Baby selbst zu beerdigen. Die Gesundheitsbeamten des Oshikuku Missions-Krankenhauses...

Müllhalde in Ludwigsdorf total verdreckt

1 woche her - 08 Januar 2021 | Lokales

Eine AZ-Leserin, die ihren Gartenmüll zur entsprechenden Müllhalde in Ludwigsdorf gebracht hatte, fand eine schockierende Szene vor. Der Platz, der eigentlich für Gartenmüll und Bauabfälle...

Häuser werden als mangelhaft befunden

1 woche her - 08 Januar 2021 | Lokales

Von T. Haidula und S. Balzar Oshakati/Windhoek Die Stadtverwaltung von Oshakati entschied sich vor circa zwei Jahren laut eigenen Angaben dazu, die Liste mit Personen,...