28 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Husab-Kläger feiern Teilerfolg

Rechtsstreit um Überstundengeld von 54 Mio. N$ geht weiter

Windhoek (ms) • Rund 720 Angestellte der Husab-Mine haben sich die Hoffnung auf Auszahlung von ihnen angeblich zustehendem Überstundengeld bewahrt, nachdem das Obergericht einen Antrag ihres Arbeitgebers auf vorzeitige Einstellung eines von ihnen angestrengten Verfahrens verworfen hat. Die Kläger bestehen aus zwei Gruppen von jeweils 492 und 229 Angestellten der Firma Swakop Uranium, die im April und Oktober 2018 ihre Klagen eingereicht haben. Weil ihr Anliegen praktisch identisch ist, wurden ihre Forderungen zu einer Sammelklage kombiniert, die nach dem Rückschlag der Antragsgegner heute weiter verhandelt werden soll.

Die Antragsteller argumentieren, ihnen stehe für den Zeitraum zwischen März 2015 und September 2016 Überstundengeld in Höhe von insgesamt 54 Millionen N$ zu, dass ihnen vorenthalten bzw. nicht ausgezahlt worden sei. Da sich Swakop Uranium weigere, das ihnen angeblich zustehende Geld auszuzahlen, müsse die Firma dazu von der Justiz verpflichtet werden.

Die Antragsgegner hatten eine vorzeitige Einstellung des Verfahren beantragt und dies vor allem damit begründet, dass das Gesuch verjährt sei, weil dieses gemäß Arbeitsgesetz binnen eines Jahres hätte eingereicht werden müssen.

Diese Darstellung wurde nun von Richterin Hannelie Prinsloo mit Hinweis darauf verworfen, dass das Arbeitsgesetz in derlei Fällen Ausnahmen erlaube und das Obergericht die nötige Justizgewalt habe, den Fall zu verhandeln.

Gleiche Nachricht

 

Mehr Raubüberfälle gemeldet

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Nachbarschaftswache ruft die Öffentlichkeit wiederholt dazu auf, wachsam zu sein, besonders nachdem in den vergangenen Wochen eine erhöhte Anzahl an...

Vierjährige ertrunken, Mutter gerettet

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Ein vier Jahre altes Mädchen ist am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr im Meer nahe dem Swakopmunder Einkaufzentrum Platz am Meer ertrunken. Die Leiche von Shanique...

Gericht sühnt Rentner-Mord

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Der 28-jährige Mann, der vor knapp drei Jahren den Swakopmunder Rentner Manfred Hartmann (78) ermordet und ausgeraubt hat, ist zu einer Haftstrafe...

Polizei: Corona-Witz geht nach hinten los

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Ein unpassender Witz im Kreis der Familie hat dazu geführt, dass eine gesamte Etage des Polizeihauptquartiers in Windhoek geräumt wurde und sich...

Haftungsfrage beschäftigt Gericht

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Bergbauunternehmen Swakopmund Uranium versucht weiterhin, bei einer insolventen Firma bzw. deren Konkursverwalter 764000 N$ für einen angeblich ungeeigneten Gabelstapler einzuklagen, den...

Festnahme wegen Vergewaltigung und Inzest

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Omuthyia (cev) • Ein 43 Jahre alter Mann muss sich vor Gericht verantworten, weil er angeblich seine minderjährige Tochter vergewaltigt und geschwängert haben soll. Das...

Explosiver Rechtsstreit

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekZur Begründung der Unterlassungsklage führen die Antragsteller an, dass sie zu den drei führenden Lieferanten von Gasflaschen gehören, die in vier Größen zwischen...

Streit mit Frau entartet in Suizid

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Uis (er) - Ein 31 Jahre alter Einwohner aus Uis hat am Montagmorgen Selbstmord begangen, nachdem er sich zuvor mit seiner Freundin gestritten und mit...

Einbrecher wecken Opfer

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Die Polizei sucht nach drei Tätern, die am Wochenende in ein Haus in Windhoek eingebrochen sind und die Bewohner überfallen sowie ausgeraubt...

Nghipunya bleibt in Haft

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Der Ex-Geschäftsführer von Fishcor, Mike Nghipunya, der wegen seiner angeblichen Verstrickung in die sogenannte Fish­rot-Affäre der Korruption angeklagt ist, wird bis auf...