19 Juni 2019 | Sport

Hummels-Rückkehr perfekt: Dortmunds 125-Millionen-Angriff auf Bayern

Mats Hummels wird zur neuen Bundesligasaison wieder ein Dortmunder. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler soll dazu beitragen, die junge Abwehr von Trainer Lucien Favre zu stabilisieren.

Dortmund/München (dpa) - Mit der Rückholaktion von Mats Hummels aus München hat Borussia Dortmund ein erneutes Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt gesetzt und bläst endgültig zur Jagd auf den FC Bayern: Der Vize-Meister verpflichtet für mehr als 30 Millionen Euro den Weltmeister von 2014 von den Münchnern und hat damit in diesem Sommer schon rund 125 Millionen Euro ausgegeben.
Beide Vereine bestätigten am Mittwoch „eine grundsätzliche Einigung“, Hummels müsse aber noch den Medizincheck in Dortmund absolvieren. In München hatte Hummels noch einen Vertrag bis 2021, nach „kicker“-Informationen stattet der BVB ihn mit einem Kontrakt bis 2022 aus. Das Fachmagazin hatte am Mittwoch zuerst den Transfer gemeldet.
Eingenommen haben die Dortmunder erst etwas mehr als 70 Millionen für die Wechsel von Christian Pulisic vom FC Chelsea (64) und Alexander Isak zu Real Sociedad San Sebastian (6,5). Doch obwohl für verliehene Rückkehrer wie Shinji Kagawa oder André Schürrle noch keine Abnehmer gefunden wurden, nehmen die Dortmunder das Geld für Hummels in die Hand. Die Chance auf die Rückkehr des Leaders, der schon von 2008 bis 2016 aus München gekommen in Dortmund spielte und dann zum FC Bayern zurückgekehrt war, wollten sie sich nicht entgehen lassen.
„Wir wollen Meister werden!“, hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schon kürzlich im Interview mit der „Bild am Sonntag“ erklärt: „Wir spüren eine Verpflichtung gegenüber Fußball-Deutschland, ab sofort das klare Ziel zu haben, um die Meisterschaft mitzuspielen. Wann, wenn nicht jetzt?“ Mit Hummels holte Dortmund 2011 den Meistertitel und 2012 sogar das Double. Danach wurde nur noch der FC Bayern deutscher Meister. Also auch in allen drei Jahren mit dem Innenverteidiger Hummels. Im Sommer gewannen die Münchner auch den DFB-Pokal.
Der in Bergisch Gladbach geborene Hummels kann als Führungskraft mit großer fußballerischer Ausstrahlung in der BVB-Innenverteidigung neben jungen Spieler wie Manuel Akanji (23), Dan-Axel Zagadou (20) oder Abdou Diallo (23) für zusätzliche Stabilität sorgen. Abgänge von Ömer Toprak oder dem von Paris Saint-Germain mit Ex-Coach Thomas Tuchel umworbenen Julian Weigl werden nun wahrscheinlicher.
Hummels muss Medienberichten zufolge wohl Abstriche beim Gehalt machen. Das dürfte für den 30-Jährigen aber in erträglichen Sphären liegen, laut „Bild“ kassiert er statt zwölf Millionen Euro im Jahr künftig zehn. Sein Verhältnis zum BVB war trotz des Wechsels zu den Bayern sehr gut. Seinerzeit betonte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Hummels sei bei der Borussia immer extrem willkommen. Die Fans hatten den Abwehrspieler bei Spielen gegen Bayern zwar vereinzelt ausgepfiffen. Doch den einst deutlich lauter geschmähten Mario Götze haben sie nach der Rückkehr aus München inzwischen auch wieder ins Herz geschlossen.

Gleiche Nachricht

 

Spezialfahrzeug ist in Betrieb

vor 20 stunden | Verkehr & Transport

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Neuanschaffung wurde von dem stellvertretenden Minister für Öffentliche Arbeiten und Transport, James Sankwasa, am vergangenen Donnerstag in Omuthiya eingeweiht. Die...

Von Walvis Bay nach Brasilien

vor 20 stunden | Sport

Der Traum nach Brasilien zum Red Bull Neymar Jr’s Five-Turnier, hatte sich für sieben Namibier aus Walvis Bay, vom Team Mercury City, bewahrheitet. Am 10....

Endspurt der HopSol-Liga

vor 20 stunden | Sport

Windhoek (omu) - In der HopSol-Jugendliga geht es so langsam in die Endphase. Während bei den unter 17-Jährigen in der Gruppe A es am 3....

Schulterschluss des Ramblers mit Ohlthaver & List

vor 20 stunden | Sport

Die Nachwuchsschmiede des Ramblers-Fußballklubs hat mit der Firmengruppe Ohlthaver & List (O&L) einen neuen Finanzpartner an seiner Seite. Am Donnerstagnachmittag gab der Vereinschef Harald Hecht...

Halep gewinnt mit Erfolg über Williams erstmals Wimbledon

vor 1 tag - 14 Juli 2019 | Sport

London (dpa) - Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep hat mit einem Endspiel-Erfolg über Serena Williams zum ersten Mal Wimbledon gewonnen. Ein Jahr nach dem Final-Triumph...

Vettels Formel 1 der Zukunft: Viel Tradition, aber ganz...

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

Silverstone (dpa) - Das Ja zu Silverstone passt perfekt in Sebastian Vettels Gedankenspiele über die Zukunft der Formel 1. „Ich bin sehr froh, dass wir...

Wimbledon-Halbfinale der Topstars: Klassiker mit Federer und Nadal

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

London (dpa) - Das Halbfinale zwischen Roger Federer und Rafael Nadal elektrisiert Wimbledon. Nach der ersten Vorschlussrunden-Begegnung am Freitag (14.00 Uhr) zwischen dem serbischen Titelverteidiger...

Gewinnspiel zur Rugby WM 2019 in Japan

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

Der NMH-Verlag bietet der Leserschaft im Rahmen des 50-jährgen Jubiläums der Momentum-Schulrugby-Liga ein Gewinnspiel an. Zwei Eintrittskarten zur Rugbyweltmeisterschaft in Japan können gewonnen werden! Das...

Nicht mehr weit weg von der Weltspitze

vor 3 tagen - 12 Juli 2019 | Sport

Windhoek (pl) - Am morgigen Samstag beginnt die Freiwasserweltmeisterschaft in Südkorea (13. Juli bis 19. Juli 2019 in Yeosu). Im letzten Teil der Interviewserie „Seidlers...

Halep erreicht erstmals Tennis-Finale in Wimbledon

vor 4 tagen - 11 Juli 2019 | Sport

London (dpa) - Die letztjährige French-Open-Gewinnerin Simona Halep hat in Wimbledon die Chance auf ihren zweiten Grand-Slam-Titel gewahrt. Die rumänische Tennisspielerin zog am Donnerstag dank...