16 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Holztransport wieder erlaubt

Windhoek (ms) – Das Ministerium für Umwelt, Tourismus und Forstwirtschaft wird unter strengen Auflagen wieder Genehmigungen für den Transport von Nutzhölzern ausstellen, der seit März dieses Jahres ausgesetzt war.

Wie das Ministerium in einer Presseerklärung mitteilte, würden bei der Vergabe neuer Genehmigungen Antragsteller Vorrang genießen, die Holz für lokale Verwendung bzw. Weiterverarbeitung transportieren wollten. Im Falle eines geplanten Exports würden nur Transportgenehmigungen für Holz erteilt, das in Bretter mit einer Dicke von nicht mehr als fünf Zentimeter geschnitten sei. Für die Ausfuhr von unverarbeitetem Holz werde grundsätzlich keine Erlaubnis erteilt.

Laut Ministerium darf mit entsprechender Genehmigung Holz im Rohzustand von irgend einem Standort innerhalb Namibias zu jeder beliebigen Holzfabrik innerhalb des Landes transportiert werden. Bei der Verladung der Stämme müssten allerdings Beamte des Ministeriums anwesend sein – ohne eine derartige Kontrolle werde keine Transportgenehmigung erteilt. Bei Zuwiderhandlungen werde das Ministerium sämtliche Hölzer beschlagnahmen und deren Eigentümer verhaften lassen, die ohne notwendige Erlaubnis Holz transportieren würden.

Ein Export von Holz werde nur dann erlaubt, wenn vor dem Verschiffen am Hafen in Walvis Bay sämtliche dafür benötigte Genehmigungen begutachtet und bestätigt worden sei, dass das Holz legal geschlagen worden sei. Das Ernten neuer Bäume bleibe bis auf weiteres untersagt und der Abtransport von Holzblöcken und -stämmen werde nur tagsüber erlaubt. Dabei betont das Ministerium auch, dass Fortbeamte und Polizisten jederzeit befugt seien, mit Holz beladene Lastwagen anzuhalten und nach den erforderlichen Transportpapieren zu verlangen.

Dies gelte auch in Fällen, wo Holz aus benachbarten Ländern durch Namibia verfrachtet oder zur lokalen Weiterverarbeitung in das Land gebracht werde. Dabei appelliert das Ministerium an internationale Abnehmer, sämtliche Nutzhölzer vor dem Export ins Ausland in Namibia weiterverarbeiten zu lassen. Dies solle eine nachhaltige Nutzung der Baumbestände gewährleisten und zur Arbeitsbeschaffung und Wertschöpfung beitragen.

Gleiche Nachricht

 

Grundsatz für die Umweltbildung

vor 2 tagen - 31 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Von Frank SteffenWindhoek Der Minister für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus, Pohamba Shifeta, verabschiedete gestern amtlich den Nationalen Grundsatz für Umweltbildung und die Bildung für eine...

Viele Umweltschützer getötet

vor 3 tagen - 30 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Von Denis Düttmann, dpaRiohacha Proteste gegen Bergwerke und Abholzung, Wasserkraftwerke und Großfarmen sind vielerorts gefährlich: Im vergangenen Jahr sind weltweit 212 Umweltschützer getötet worden,...

Erneute Fälle von Wilderei

vor 4 tagen - 29 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek (sb) - Es wurden sechs neue Fälle von Wildtierkriminalität und 13 Verhaftungen in diesem Zusammenhang für die vergangene Woche registriert. Das geht aus einem...

Naturschutzgebühr für Nationalparks eingeführt

vor 4 tagen - 29 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek (sb) - Das hiesige Umweltministerium führt ab Januar 2021 eine Naturschutzgebühr ein, die zusätzlich zu den bestehenden Parkeintrittsgebühren in National- und Wildparks erhoben wird....

WWF: Drei Milliarden Tiere von Buschbränden in Australien betroffen

vor 5 tagen - 28 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Canberra (dpa) - Von den verheerenden Buschbränden in Australien 2019 und 2020 sind neuen Schätzungen zufolge fast drei Mal so viele Tiere betroffen gewesen wie...

Maßnahmen gegen die Gefahr des Buschbrandes

1 woche her - 24 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek (ste) - In einer Mitteilung des Ministeriums für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus (MEFT), kündigte Pressesprecher Romeo Muyunda gestern an: „Das Ministerium hat damit begonnen...

Holztransport wieder erlaubt

vor 2 wochen - 16 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek (ms) – Das Ministerium für Umwelt, Tourismus und Forstwirtschaft wird unter strengen Auflagen wieder Genehmigungen für den Transport von Nutzhölzern ausstellen, der seit März...

Zur Erhaltung von Weltklasse-Parks

vor 2 wochen - 16 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Genau wie in der restlichen Welt habe die COVID-19-Pandemie eine desaströse Auswirkung auf den namibischen Tourismus-Sektor gezeigt, meinte gestern der namibische...

Ondangwa-Einwohner zieren sich vor Vögeln

vor 2 wochen - 16 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Etwa 30000 Kuhreiher (Bubulcus ibis), die sich in der Stadt Ondangwa und Umgebung niedergelassen haben, sorgen unter den Einwohnern dieser Stadt im Norden Namibias für...

Ursache für Elefantensterben scheinbar gefunden

vor 2 wochen - 15 Juli 2020 | Natur & Umwelt

Windhoek/Ondangwa (NMH/sb) - Das mysteriöse Elefantensterben während den vergangenen Wochen im Okavango-Delta könnte auf eine Überbevölkerung in der Region und den damit verbundenen Konkurrenzkampf zurückzuführen...