03 März 2017 | Polizei & Gericht

Hoff erfährt Strafmaß am 10. März

Windhoek (ste) – Die vor wenigen Tagen wegen Modversuches an ihrem Mann verurteilte Windhoeker Unternehmerin Susanne Hoff war heute wieder im Gericht, wo die Strafmaßanträge verkündet wurden. Während die Staatsanwaltschaft acht Jahre Haft (mit vier Jahren auf Bewährung) forderte, beantragte die Verteidigung eine Haftverschonung, dafür aber Verrichtung von Gemeinschaftsdiensten. Eine teils emotionsbeladene Hoff gab vor Richterin Alexis Diergaardt Auskunft über ihre persönlichen Umstände seit ihrer Inhaftierung am 30. November 2011. Aus den Antworten auf die Fragen ihrer Verteidigerin Esi Schimming-Chase wurde klar, dass ihre Inhaftierung ihrem Ruf bleibend geschadet hatte. Trotzdem sorgt sie im Alleingang für die Kinder, die laut Hoff keinen Kontakt zu dem Vater (ihrem Ehemann, Egbert Hoff) pflegen und während ihres Studiums in Deutschland keine finanzielle Unterstützung von ihm erhalten. Während Schimming-Chase mildernde Umstände schilderte, wies die Staatsanwältin Samantha Diergaardt darauf hin, dass Hoff unter ganz normalen Bedingungen lebe und deswegen keine mildernden Umstände erwarten dürfe, zumal sie den vorsätzlichen Mord an ihrem Mann geplant habe, der nur nicht erfolgt sei, weil die angeworbenen Komplizen den Mord nicht verüben wollten. Die Richterin will am kommenden Freitag (10. März) das Strafmaß verkünden. Mehr dazu demnächst in der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Grabplatten-Dieb gesucht

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (mls) • Harald Koch von der namibischen Kriegsgräberfürsorge ist empört. Dort, wo vergangene Woche noch eine gusseisene Grabplatte die Ruhestätte eines Soldaten auf dem...

Sanlam-Kredite sind nicht echt

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Kein „Sanlam Loan“: Offenbar wird in Namibia zurzeit ein Schreiben verbreitet, das vorgibt, von dem Finanzdienstleister Sanlam Namibia zu stammen, und Darlehen...

Angeklagte auf Kaution frei

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Rehoboth (Nampa/ms) – Sechs Männer, die neben Diebstahls, Betrugs und Urkundenfälschung auch beschuldigt werden, ihr Amt als Polizisten missbraucht, bzw. sich als solche ausgegeben zu...

Schmuggler bleiben in U-Haft

vor 1 tag - 17 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (nic) – Vier Männer, die wegen Besitzes von drei Schuppentierpanzern am Freitag vergangener Woche in Rundu festgenommen wurden, bleiben in Untersuchungshaft. Dies entschieden Haftrichterin...

Obergericht ahndet Racheakt

vor 1 tag - 17 August 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekBei seiner Strafmaßverkündung wertete es Richter Christie Liebenberg als erschwerenden Umstand, dass der Angeklagte Ivan //Hoëseb weder vor noch nach seiner Verurteilung...

556000 N$ gestohlen

vor 1 tag - 17 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Otjiwarongo (nic) – Eine Sicherheitskraft der Firma Southern Cross Security Service wurde am Montag mit gestohlenem Bargeld in Höhe von mehr als einer halben Million...

Rache an Freundin rächt sich

vor 2 tagen - 16 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Ein 32-jähriger Mann aus Otjiwarongo, der im Oktober 2015 eine Frau ermordet, bestohlen und ihre Leiche in Brand gesetzt hat, ist zu...

Zeuge entlastet Farmer Rust

vor 2 tagen - 16 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – In dem Prozess gegen den des Mordes angeklagten Farmer Kai Rust hat ein Zeuge zu dessen Entlastung beigetragen.Der Forensik-Experte Sam Kalipus gab...

Krankenhaus-Mörder schuldig gesprochen

vor 2 tagen - 16 August 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn seiner Urteilsbegründung sah es Richter Christie Liebenberg gestern als erwiesen an, dass der Angeklagte Hendrick Nowoseb am 6. Dezember 2014 seine...

Würger schuldig gesprochen

vor 2 tagen - 16 August 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Ein 32-jähriger Mann aus Otjiwarongo, der im Oktober 2015 eine Frau vergewaltigt, ermordet, ausgeraubt und ihre Leiche in Brand gesetzt haben soll,...