03 März 2017 | Polizei & Gericht

Hoff erfährt Strafmaß am 10. März

Windhoek (ste) – Die vor wenigen Tagen wegen Modversuches an ihrem Mann verurteilte Windhoeker Unternehmerin Susanne Hoff war heute wieder im Gericht, wo die Strafmaßanträge verkündet wurden. Während die Staatsanwaltschaft acht Jahre Haft (mit vier Jahren auf Bewährung) forderte, beantragte die Verteidigung eine Haftverschonung, dafür aber Verrichtung von Gemeinschaftsdiensten. Eine teils emotionsbeladene Hoff gab vor Richterin Alexis Diergaardt Auskunft über ihre persönlichen Umstände seit ihrer Inhaftierung am 30. November 2011. Aus den Antworten auf die Fragen ihrer Verteidigerin Esi Schimming-Chase wurde klar, dass ihre Inhaftierung ihrem Ruf bleibend geschadet hatte. Trotzdem sorgt sie im Alleingang für die Kinder, die laut Hoff keinen Kontakt zu dem Vater (ihrem Ehemann, Egbert Hoff) pflegen und während ihres Studiums in Deutschland keine finanzielle Unterstützung von ihm erhalten. Während Schimming-Chase mildernde Umstände schilderte, wies die Staatsanwältin Samantha Diergaardt darauf hin, dass Hoff unter ganz normalen Bedingungen lebe und deswegen keine mildernden Umstände erwarten dürfe, zumal sie den vorsätzlichen Mord an ihrem Mann geplant habe, der nur nicht erfolgt sei, weil die angeworbenen Komplizen den Mord nicht verüben wollten. Die Richterin will am kommenden Freitag (10. März) das Strafmaß verkünden. Mehr dazu demnächst in der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Streit um Auftrag dauert an

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekHintergrund ist eine Berufung des Präsidenten, sowie der Minister für Finanzen und Transport, die sich gegen ein Urteil des Obergerichts vom 9. September...

Belastende Aussage rächt sich

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine angeblich selbstbelastende Aussage, die ein mutmaßlicher Mörder nach seiner Festnahme bei der Polizei abgegeben hat, darf als Beweismittel in dem Prozess...

Rust-Prozess erneut vertagt

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Verfahren gegen den des Mordes angeklagten Farmer Kai Rust ist gestern zum wiederholten Male ohne Verhandlung vertagt worden.Eigentlich hätte eine Entscheidung...

Ehepaar bei Okombahe gerettet

vor 1 tag - 06 März 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Nachdem am vergangenen Wochenende sieben Ertrunkene zur traurigen Statistik der Polizei geworden sind mahnt die Polizei zur Vorsicht, nun nachdem das ganze...

Hoff am Scheideweg

vor 1 tag - 06 März 2017 | Polizei & Gericht

Von Frank Steffen, Windhoek Susanne Hoff wurde zwecks Einschätzung von mildernden Umständen ein letztes Mal der Magistratsrichterin Alexis Diergaardt vorgeführt, bevor diese ihr Strafmaß verkünden...

Polizei warnt vor Autoeinbrüchen

vor 1 tag - 06 März 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) – Die Windhoeker Stadtpolizei sprach kürzlich ihre Warnung vor Diebstählen aus geparkten Fahrzeugen aus. So ist es laut dem Öffentlichkeitsbeauftragen der Polizei Edmund...

Von fatalem Justizversagen

vor 4 tagen - 03 März 2017 | Polizei & Gericht

Wer ist schuld, wenn ein gegen Kaution freigelassener Angeklagter erneut straffällig wird? Diese Frage stellt sich einmal mehr im Fall von Jandre de Klerk, der...

Warnung vor Autoeinbrüchen

vor 5 tagen - 02 März 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) – Die Stadtpolizei sprach heute Nachmittag ihre Warnung vor Diebstählen aus geparkten Fahrzeugen aus. Wie der Öffentlichkeitsbeauftrage Edmund Khoaseb bekanntgab, ist es in...

Streit um Farmverkauf beendet

vor 5 tagen - 02 März 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekAuslöser des Rechtsstreits ist ein Vertrag, im Zuge dessen das Ehepaar Aletta und Willem Dreyer dem Südafrikaner Willem du Toit ihre Anteile...

Kautionspraxis hat fatale Folgen

vor 5 tagen - 02 März 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Die Staatsanwaltschaft hat sich gestern energisch dem Kautionsantrag eines 27-jährigen Mannes widersetzt, der 2013 in Henties Bay eine Frau vergewaltigt und ein...