05 Dezember 2016 | Gesundheit

HIV-Infektionsrate erstmals seit Jahren wieder leicht gestiegen

Windhoek/Swakopmund (ms) • Die HIV-Infektionsrate in Namibia ist zum ersten Mal seit Jahren wieder leicht angestiegen. Das geht aus einer aktuellen Erhebung des Gesundheitsministeriums hervor, die am Donnerstag anlässlich des Welt-Aidstages in Swakopmund vorgestellt wurde.

Demnach beträgt die landesweite Infektionsrate derzeit 17,2 Prozent und ist gegenüber dem Jahr 2014 mit damals 16,9 Prozent minimal angewachsen – am höchsten war die Verbreitung im Jahre 2002 mit 22 Prozent. Im nationalen Vergleich wurde die größte Anzahl Infizierter wie üblich in Katima Mulilo (32,9 Prozent) registriert und diese Zahlen anhand von HIV-Tests hochgerechnet, die diesmal an landesweit über 8000 schwangeren Frauen durchgeführt wurden.

Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila erinnerte während der Veranstaltung in Swakopmund an die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Immunschwächekrankheit, die nicht nur zusätzliche Kosten für die medizinische Behandlung von Infizierten und Versorgung von Waisenkindern verursache, sondern durch krankheitsbedingte Fehltage am Arbeitsplatz zu Produktionsverlusten führe.

Ferner hob sie hervor, dass Ignoranz, Armut, Stigmatisierung und Alkoholmissbrauch einer Verbreitung der Krankheit weiterhin Vorschub leisten würden und die Regierung deshalb vor allem auf Aufklärung und Prävention setze. Darüber hinaus sei das Gesundheitsministerium bemüht, den Zugang zu antiretroviralen Medikamenten weiter zu erhöhen, von denen derzeit rund 87 Prozent aller Infizierter profitieren würden.

Gleiche Nachricht

 

Namibia profitiert von PEPFAR

vor 5 stunden | Gesundheit

Windhoek (ste) • Der 43. Präsident der USA, George W Bush, und seine Frau, Laura, besuchten im April 2017 Namibia, welches die Unterstützung des sogenannten...

Medic RUSH in Outjo-Gegend war ein voller Erfolg

vor 1 tag - 23 Mai 2017 | Gesundheit

Windhoek/Outjo (nic) – Fünf Tage reisten Ärzte, Pflegekräfte und weitere Freiwillige aus dem Gesundheitssektor rund um Outjo, um dort auf Farmen und weiteren abgelegenen Ortschaften...

Geburten nun digital erfasst

vor 6 tagen - 18 Mai 2017 | Gesundheit

Von Nina Cerezo, WindhoekNamibia sei mit diesem Projekt afrikaweit ein Vorreiter, erläuterte die Unicef-Repräsentantin Micaela Marques de Sousa gestern bei der Vorstellung des elektronischen Systems...

Geburtenregistrierung nun digital

vor 6 tagen - 17 Mai 2017 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Das elektronische System zur Geburtenregistrierung startet heute an fünf Krankenhäusern in seine Pilotphase. Dies gab die Unicef-Repräsentantin Micaela Marques de Sousa (Bild)...

„Alkohol zerstört Familien”

1 woche her - 12 Mai 2017 | Gesundheit

Windhoek/Eloolo (kb) - Der Nachrichtenagentur Nampa zeigte sich der Gesundheitsminister Bernard Haufiku besorgt über den Alkoholkonsum unter Jugendlichen. Bei der Eröffnung der Eloolo-Klinik in der...

Rotes Kreuz in Keetmanshoop

1 woche her - 12 Mai 2017 | Gesundheit

Keetmanshoop/Windhoek (ao) - Das Namibische Rote Kreuz (NRCS) eröffnet am Samstag ein Büro im Staatskrankenhaus Keetmanshoop. Damit ist es das erste Büro des Roten Kreuzes...

Männer sollen Einstellung ändern

vor 2 wochen - 09 Mai 2017 | Gesundheit

Windhoek (kb) – „Männer in Namibia müssen dringend ihre Haltung bezüglich Krebs ändern“, mahnte Rolf Hansen, Vorsitzender der namibischen Krebsvereinigung (CAN) vor kurzem. Landesweit sei...

Gesundheitsministerium startet landesweite HIV-/Aids-Umfrage

vor 4 wochen - 24 April 2017 | Gesundheit

Windhoek (ao) - Das Gesundheitsministerium hat am vergangenen Mittwoch eine landesweiten Umfrage gestartet, um die aktuelle Ausbreitung von HIV zu untersuchen, sowie landesweit Präventions-, Pflege-...

Zika-Gefahr für Namibia?

vor 4 wochen - 24 April 2017 | Gesundheit

Windhoek (ba) • Menschen im Norden Namibias könnten der Gefahr ausgesetzt sein, sich mit dem Zika-Virus anzustecken. Das berichtete die AZ-Schwesterzeitung „Namibian Sun“. Demnach wurden...

Ein neues Heim für CHICA

vor 1 monat - 19 April 2017 | Gesundheit

Windhoek (ab) – Die Hilfsorganisation CHICA (Children fighting cancer in Namibia) hat am vergangenen Donnerstag in der Hauptstadt eine neue Zwischenunterkunft für krebskranke Kinder und...