31 Mai 2019 | Kommunikation

Hitradio Namibia hat neue Teilhaber

Privatsender gibt Hälfte der Anteile ab – Hörerumfrage soll Profil schärfen

Windhoek (ste) • In einer Presseerklärung begrüßt der unter der hiesigen deutschsprachigen Bevölkerung bekannte Wilfried Hähner zwei neue Teilhaber beim Privatsender Hitradio Namibia. Hartwig und Jessica Rothkegel übernehmen somit die Hälfte der Anteile des „einzigen deutschsprachigen Privatsenders Afrikas“, nachdem die namibische Kommunikationsbehörde (CRAN) diese Abmachung nun abgesegnet hat. „Rothkegels stehen schon seit November 2018 Hähner tatkräftig zur Seite“, heißt es in dem Schreiben.

Hähner bleibt Chef des Senders, während Hartwig Rothkegel die Verantwortung für Technik sowie Finanzen übernimmt, was einige Neuerungen im Marketing einschließe. Seine internationale Erfahrung in der Kommunikationsbranche sowie im Management wolle Hitradio nutzen, sein Preisleistungsverhältnis zu verbessern.

„In diesem Sinne führt Hitradio Namibia derzeit eine Hörerumfrage durch“, gab der Sender bekannt. Dazu meint Rothkegel: „Wir sind begeistert von der Resonanz der Umfrage, zumal es nicht nur zehn oder hundert Rückmeldungen gab.“ In einem Gespräch mit der AZ zeigte er sich erstaunt über die Tendenz, dass bis zu 30 Prozent anderssprachige oder Nachkommen aus sprachlichen Mischehen den Sender hören: „Wir müssen uns hier vorsichtig herantasten, denn der Schlüsselansatz ist nach wie vor die deutsche Sprache. Aber wir wollen erforschen, wie wir auch dem Rest der Hörerschaft etwas bieten können.“

Die Hörerumfrage kann über WhatsApp bezogen werden: Einfach das Wort „Umfrage“ per WhatsApp an die Nummer 085-344 4333 senden – die Umfrage ist zudem auf den Web- sowie Facebook-Seiten zugänglich.

Jessica Rothkegel mit ihrer langjährigen Erfahrung beim Fernsehen sowie Radiostationen in Deutschland und der Schweiz wird als künftige Chefredakteurin den Inhalt bestimmen. Die freien Mitarbeiter Andreas Thiemann und Christian Trede unterstützen weiterhin bei der Musikauswahl, Werbeplanung sowie der Pflege der Internet-Plattform, während Sabine Vermeulen in der Verwaltung tätig bleibt. Am 1. August 2019 wird der Sender sieben Jahre alt.

Gleiche Nachricht

 

Beschädigter Teil des Unterseekabels WACS wird ersetzt

vor 1 monat - 11 September 2019 | Kommunikation

Swakopmund (er) • Momentan wird ein rund zwei Kilometer langes Stück des Unterseekabels WACS (West Africa Cable System) am Strand von Swakopmund ersetzt. Die AZ...

Internetpläne nicht ausgereift

vor 1 monat - 10 September 2019 | Kommunikation

Von Frank Steffen und Ogone Tlhage, Windhoek Laut dem Telekommunikationsunternehmen Paratus Telecom ist es verfrüht an die Mobilfunktechnologie der fünften Generation - dem sogenannten 5G...

Paratus setzt aufs Stromnetz

vor 2 monaten - 31 Juli 2019 | Kommunikation

Von Nampa und Clemens von AltenWindhoekParatus Telecom und NamPower haben am Montag in Windhoek einen Vertrag unterzeichnet, der dem privaten Kommunikationsanbieter erlaubt, das vorhandene Glasfasernetzwerk...

CRAN bekommt neuen Aufsichtsrat

vor 3 monaten - 10 Juli 2019 | Kommunikation

Windhoek (ste) • Das namibische Informationsministerium gab diese Tage die Namen der neuen Mitglieder des Aufsichtsrates der namibischen Kommunikations-Kontrollbehörde CRAN bekannt. In der Pressemitteilung bestätigt...

Lautlos durch die Stadt

vor 3 monaten - 28 Juni 2019 | Kommunikation

Von Lisa Plank, Windhoek Axel Conrad steckt den Schlüssel in das Zündschloss seines Geländewagens und dreht ihn um. Nichts ist zu hören. „Der Motor läuft...

Hitradio Namibia hat neue Teilhaber

vor 4 monaten - 31 Mai 2019 | Kommunikation

Windhoek (ste) • In einer Presseerklärung begrüßt der unter der hiesigen deutschsprachigen Bevölkerung bekannte Wilfried Hähner zwei neue Teilhaber beim Privatsender Hitradio Namibia. Hartwig und...

Stadt erklärt Paratus-Konflikt

vor 4 monaten - 29 Mai 2019 | Kommunikation

Windhoek (ste) - Laut einer schriftlichen Stellungnahme des Stadtdirektors Robert Kahimise zum Paratus-Konflikt (AZ berichtete), sieht sich die Stadt unfair von dem Telekommunikationsunternehmen Paratus angegriffen....

Stadt behindert Kabelverlegung

vor 4 monaten - 28 Mai 2019 | Kommunikation

Von Frank SteffenWindhoek In der vergangenen Woche hat die Windhoeker Stadtpolizei (City Police) Aufsehen erregt, als sie mit Sirene und Blaulicht den Arbeitern der Telekommunikationsfirma...

Medien unter Zugzwang

vor 5 monaten - 30 April 2019 | Kommunikation

Von Nina Cerezo, WindhoekEs sei ein Fehler zu glauben, dass sich mit dem Ende der Wirtschaftskrise auch die finanzielle Situation innerhalb der Medienlandschaft verbessere. Dies...

Namibia sorgt für Fortschritt in der Astrophysik

vor 6 monaten - 18 April 2019 | Kommunikation

Windhoek (dpa/lp) - Als in der vergangenen Woche die ersten Bilder eines schwarzen Lochs veröffentlicht wurden, war die Begeisterung groß. Über mehrere Jahre hinweg arbeitete...