22 September 2016 | Gesellschaft

„Hit the Beat" – Namibisch-deutsche Völkerverständigung mit Musik

Die baden-württembergische Stadt Künzelsau steht ganz im Zeichen der deutsch-namibischen Begegnung. Auf Einladung des dortigen Museums Würth startete der namibische „Hit the Beat"-Chor am 11. September seine Deutschland-Tournee mit einem Eröffnungskonzert in Künzelsau.
Seit 2006 ist die Oberstufe der Waldorf School Windhoek mit dem Projekt „Hit the Beat" immer wieder auf Tour. Ziel des Projektes ist es, junge Menschen aus unterschiedlichsten Nationen und Kulturen durch Musik zusammen zu bringen. Nicht umsonst lautet der Slogan „Hit the Beat – In Rhythm we meet." Dass so Völkerverständigung auch funktionieren kann, zeigte der Konzertabend, dessen ansteckende Musikalität und Lebendigkeit die Besucher mitriss.
Der namibische Botschafter, Andreas Guibeb, lobte in seiner Eröffnungsrede das Engagement aller Beteiligten: „Wir sind der Familie Würth überaus dankbar als Freunde Namibias, ebenso wie der Waldorfschule Windhoek für deren großartige Lei­stung als Kulturbotschafter". Weitere Auftritte führten den Chor nach Stuttgart, Worms und Heidelberg. Alle Spenden, die während der Tournee eingenommen werden, kommen der Waldorf School Windhoek zugute.
Auch Namibias darstellende Kunst steht in Künzelsau noch bis zum 9. Oktober auf dem Programm. In Zusammenarbeit mit der Windhoeker „National Art Gallery of Namibia" zeigt das Museum Würth eine Auswahl von rund 150 Werken zeitgenössischer Künstler aus Namibia. Unterschiedlichste Techniken wie Öl- und Acrylmalerei, Kartondruck, Fotografie, Collagen sowie dreidimensionale Objekte spiegeln die Vielfalt der hiesigen Kunst wider. Die Objekte wurden von Dr. Reinhold Würth und seiner Tochter Marion Würth gesammelt und sind seit dem 28. April im Rahmen dieser Ausstellung zu sehen.

Namibische Botschaft Berlin

Gleiche Nachricht

 

Gänsehaut und stürmischer Beifall

1 woche her - 14 März 2019 | Gesellschaft

Geigenmelodien, Flötentöne, Percussion-Rhythmen und Bläserklänge dominierten als Geräuschkulisse auf dem Campus der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) und gaben der vergangenen Woche eine ganz besondere...

Die DHPS feiert 110 Jahre

1 woche her - 14 März 2019 | Gesellschaft

Im Rahmen ihres 110-jährigen Jubiläums hat an der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) eine regelrechte „Festwoche“ stattgefunden: Neben dem Orchestertreffen der Deutschen Schulen im südlichen...

Verbesserte Bedingungen

vor 1 monat - 20 Februar 2019 | Gesellschaft

Windhoek (ws) - Der globale Getränkekonzern AB-InBev hat in diesem Jahr bereits seine soziale Verantwortung wahrgenommen und Waschräume und Toiletten für die Eheke-Grundschule, in der...

Der „mobile Lehrer“ Helmut zur Strassen feiert runden Geburtstag...

vor 1 monat - 15 Februar 2019 | Gesellschaft

Geboren wurde Helmut zur Strassen 1929 in Frankfurt am Main. Bereits in seiner Kindheit brachte ihm sein Vater Otto, Professor der Zoologie und Leiter des...

Eine Passion für altes Blech

vor 1 monat - 08 Februar 2019 | Gesellschaft

Von Marcel Nobis, Windhoek Für viele Menschen ist das Auto nur ein Fortbewegungsmittel. Sie fahren es, sie tanken es und gelegentlich geht es mit dem...

Häuptling Kooitjie wird beigesetzt

vor 1 monat - 07 Februar 2019 | Gesellschaft

Swakopmund (Nampa/er) - Der kürzlich verstorbene Häuptling der #Aonin, bzw. der traditionellen Behörde der Topnaar-Kommune, sowie bisherige Vorsitzende des Verbandes der Nama-Stammesoberhäupter (NTLA), Gaob Seth...

Häuptling Kooitjie verstorben

vor 1 monat - 28 Januar 2019 | Gesellschaft

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/UtusebHäuptling Seth Kooitjie sei kurz vor seiner Ankunft im Welwitschia-Privatkrankenhaus verstorben, teilte die Presseagentur Nampa mit. Als Ursache wird von einem schweren Asthmaanfall...

Einschulung an der PSO: Als großer Schwarm sind wir...

vor 1 monat - 25 Januar 2019 | Gesellschaft

Für vier Erstklässler begann am 14. Januar der „Ernst des Lebens“, als sie an der Privatschule Otjiwarongo (PSO) eingeschult wurden. Mit prall gefüllten Zuckertüten im...

Bunt, bunter, Zuckertüten: DHPS begrüßt ABC-Schützen

vor 1 monat - 25 Januar 2019 | Gesellschaft

Auf dem Schulhof der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek herrschte am Mittwoch buntes Gewimmel. Insgesamt 87 ABC-Schützen kamen zusammen mit Eltern, Geschwistern und weiteren Verwandten,...

„Ohne Euch ist die Schule nicht komplett“

vor 1 monat - 24 Januar 2019 | Gesellschaft

Aufregung auf allen Seiten: Nicht nur bei den 87 Erstklässlern der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek war die Vorfreude groß, sondern auch die Eltern und...