17 September 2020 | Leserpost

Hebel woanders angesetzt werden

Betr.: Aufenthaltspflicht abgeschafft (09.09)

Es ist ein Paradebeispiel des ganzen Schwachsinns, wir sitzen im Lockdown und die Touristen dürfen herumreisen. Wurde das Virus nicht vermeintlich von außen ins Land gebracht? Wer geht bei so einer Reise das Risiko ein, in eine der komfortablen Staatsunterkünfte eine Zwangsquarantäne abzusitzen? Man kann sich ja in Windhuk nicht einmal in ein Restaurant setzen und ein Bierchen trinken! Nee Freunde, so jobbt das nicht! Da muss der Hebel ganz woanders angesetzt werden! Auf der einen Seite wird man angemacht, wenn der Lappi nicht im Gesicht hängt und auf der anderen Seite werden Sicherheitsregularien einfach mal so abgeändert. Ich arbeite selbst in der Branche und ich sage mal mutig voraus, auch in 2 Monaten wird es keine Erfolgsmeldung geben. Man fühlt sich ja wie beim Kinderspiel, push the button und schon gehts von vorne los. Na dann mal viel Glück!

Der Autor des Leserbriefs ist der AZ bekannt.

Gleiche Nachricht

 

Zum Tod von Bernd Seefeldt

vor 15 stunden | Leserpost

Lieber Bernd Seefeldt, ich habe Dich sehr geschätzt! Möge der Weg dich glücklich an seinen Ursprung zurückführen, wenn Gott dir aber ein anderes Ziel zugedacht...

Ein Brief auf erschreckendem Niveau

vor 15 stunden | Leserpost

Gondwana ist (war) zweifellos eines der erfolgreichsten und bestgeführten Tourismusunternehmen in Namibia. Wenn ich den Brief des Managing Directors lese, wundere ich mich, wie es...

Zuversichtlich ist dem Tourismus in Namibia am besten geholfen

vor 15 stunden | Leserpost

Geschätzte namibische Reiseveranstalter, Agenten, Autovermieter, Beherbergungsbetriebe, Erlebnisanbieter und Tourismusangestellte: In den letzten Tagen kochen die Emotionen wieder hoch mit den Einschränkungen und Regelungen für Touristen....

Zuerst einmal die eigenen Hausaufgaben machen

vor 15 stunden | Leserpost

Das eindringliche und sehr emotionale Schreiben von Gys Joubert/Gondwana an den Generalsekretär der Vereinten Nationen ruft in einer ersten Reaktion bei Leserinnen und Lesern mit...

Dahingeworfene Behauptungen, die nicht stimmen

vor 15 stunden | Leserpost

Ich weiß nicht, warum Sie Leserbriefe veröffentlich, die faktisch falsch, inhaltlich veraltet und geradezu peinlich sind. Andere Meinungen, auch kontroverse und provokative gehören zu unserer...

Keine Verbrennung von Buschholz aus Namibia in Hamburger Kraftwerken!

1 woche her - 15 Oktober 2020 | Leserpost

In einer gemeinsamen Stellungnahme sprechen sich Organisationen der Zivilgesellschaft und Wissenschaftler*innen gegen Pläne aus, Hamburger Kraftwerke, wie das Heizkraftwerk Tiefstack mit Buschholz aus Namibia zu...

Vorbild Namibia

1 woche her - 15 Oktober 2020 | Leserpost

Nach sechs Monaten Corona-Stillstand kann man wieder nach Namibia fliegen, was für ein Glück! Mein Flug geht am 01.10. mit Eurowings von Frankfurt nach Windhoek....

Wertlose Gutscheine

1 woche her - 15 Oktober 2020 | Leserpost

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist offensichtlich und verständlich, dass Air Namibia genauso unter den Einschränkungen durch Corona leidet, wie weltweit alle Airlines. Absolut...

An open letter to Antonio Guterres, the Secretary-General of...

1 woche her - 15 Oktober 2020 | Leserpost

It is with a heavy heart and as a last resort; born out of deep desperation that I sit down tonight to write this letter...

Reisebeschränkungen für Tourismus

vor 2 wochen - 08 Oktober 2020 | Leserpost

Diese Verwirrungen des Reiseverkehrs sind sowohl für Deutschland als auch Namibia nur von Nachteil. Ich befürchte, dass Eurowings die Flüge auch bald einstellen wird, wenn...