17 März 2017 | Sport

Hayatou nicht mehr Chef

Afrikas Fußball-Verband wählt Ahmad

Addis Abeba (dpa) - Die Ära Issa Hayatou ist bei der afrikanischen Fußball-Konföderation CAF nach 29 Jahren beendet. Der 70-jährige Kameruner unterlag am Donnerstag bei der Präsidentschaftswahl auf dem CAF-Kongress in Addis Abeba seinem Herausforderer Ahmad Ahmad aus Madagaskar. Hayatou, der Senior-Vizepräsident des Weltverbandes FIFA, hatte die CAF ungeachtet von Korruptionsvorwürfen seit 1988 geleitet.

Ahmad führte bislang den Verband Madagaskars an und war bei seinem Wahlkampf entscheidend vom Multi-Millionär Phillip Chiyangwa aus Simbabwe unterstützt worden. „Das ist ein süßer Sieg und nach vielen Jahren das Ergebnis unserer Arbeit“, sagte Ahmad, der die Wahl mit 34:20 Stimmen für sich entschied.

Zuvor hatte er Hayatou scharf attackiert: „Ich bin kein Präsident, der persönliche Interessen verfolgt. Der afrikanische Fußball darf nicht von Banditen verwaltet werden.“

Gleiche Nachricht

 

Nahverkehr: Plan für Windhoeker Bahnnetz schreitet voran

vor 12 minuten | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/cev) - Eine Bahnverbindung von Windhoek nach Katutura, Rehoboth und Okahandja könnte künftig eine sichere Alternative zum Straßentransport bieten. Eine aktuelle Studie befasst sich...

Starkes Teilnehmerfeld an der Mole

vor 12 minuten | Sport

Von Robby Echelmeyer, Windhoek/Swakopmund Wenige Stunden vor Anmeldeschluss hatten sich gestern 29 Mannschaften für die offenen namibischen Beachvolleyball-Meisterschaften eingeschrieben. Los geht es morgen früh um...

Starke trifft im Pokal

vor 12 minuten | Sport

Windhoek/Freiburg (re) - Die namibische Profifußballerin Sandra Starke hat mit ihrem dritten Pflichtspieltor der laufenden Saison dazu beigetragen, dass der SC Freiburg zum bereits fünften...

Hayatou nicht mehr Chef

vor 12 minuten | Sport

Afrikas Fußball-Verband wählt Ahmad Addis Abeba (dpa) - Die Ära Issa Hayatou ist bei der afrikanischen Fußball-Konföderation CAF nach 29 Jahren beendet. Der 70-jährige Kameruner...

Cape Epic: Große Herausforderung

vor 8 stunden | Sport

Windhoek (omu) – Wim Steenkamp und Frikkie van Greunen (Bild mit der Vertretung von Land Rover Windhoek Albert Pretorius v.l.n.r.) sind heute in die Kapnation...

Baustellen sind Gefahrenzonen

vor 1 tag - 16 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek (nic) • Der Verkehrsunfallfonds (MVA Fund) fordert zu Vorsicht entlang von Straßenbaustellen auf. Wie der Fonds kürzlich schriftlich mitteilte, seien innerhalb von zwei Wochen...

Rusch auf Lichtenstein unantastbar

vor 1 tag - 16 März 2017 | Sport

Von Robby Echelmeyer, Windhoek Das Titelrennen in der Königsklasse der Enduro-Motorradfahrer hält in puncto Spannung, was es zu Saisonbeginn versprach. Beim zweiten Wettkampf des Jahres...

Fußball-Projekt Galz & Goals jetzt in Katima

vor 1 tag - 16 März 2017 | Sport

Windhoek (omu) - Das Fußball-Projekt Galz & Goals weitet das Angebot aus und ist ab sofort auch in der Sambesi-Region vertreten. Das Projekt wendet sich...

Kampf um Afrikas Fußball-Thron

vor 1 tag - 16 März 2017 | Sport

Von F. Lütticke und A. Richter, dpa Addis Abeba Die afrikanische Fußball-Konföderation CAF treibt ein Disziplinarverfahren gegen einen Kritiker von CAF-Präsident Issa Hayatou voran. Kurz...

Kicken fürs Klima

vor 1 tag - 15 März 2017 | Sport

Windhoek (omu) - Es ist bereits das siebte Jahr, dass der deutsche Fußballer Lutz Pfannenstiel (Bild) Ex-Profis um sich scharrt, um beim Kick fürs Klima...